Nach CL-Aus: PSG erhebt schwere Vorwürfe gegen Schiedsrichter Kuipers

PSG Kuipers Verratti
UEFA CL/EL

News | Paris St. Germain musste am Dienstagabend die Hoffnungen auf den Champions-League-Triumph erneut begraben. Nach dem Aus bei Manchester City haderten die Akteure mit dem Verhalten des Unparteiischen Björn Kuipers.

PSG-Spieler mit harscher Kritik: Schiedsrichter Kuipers soll beleidigend geworden sein

Paris St. Germain versucht seit rund einer Dekade mit horrenden Investitionen die Champions League zu gewinnen. Am Dienstagabend stand ein weiteres vorzeitiges Ausscheiden zu Buche. Manchester City erwies sich auch im Halbfinalrückspiel als zu stark. Mit 2:0 hatten die Skyblues am Ende die Oberhand. Im Anschluss richtete sich der Blick aber auf Schiedsrichter Björn Kuipers (48). Gleich mehrere Akteure des französischen Zweitplatzierten kritisierten seinen Umgang mit ihnen. So berichtete Marco Verrati (28) am Mikrofon von Sky Italia (via Sky Sports): „Das Einzige, was ich nicht mag, ist, wenn der Schiedsrichter sagt „fuck off“, wir versuchen immer, respektvoll zu sein, aber das hat er drei oder vier Mal während des Spiels gemacht.“

 

Ander Herrera (31) pflichtete seinem Kollegen bei: „Wir reden über Respekt gegenüber den Schiedsrichtern. Wenn wir das sagen, bekommen wir eine Sperre von drei oder vier Spielen.“ Als Grund für die Niederlage wollten sie die Vorfälle jedoch nicht gelten lassen. In die gleiche Kerbe schlug auch Trainer Mauricio Pochettino (49): „Das ist keine Ausrede. Das Wichtigste ist, dass wir nicht im Finale sind, deshalb sind wir sehr traurig.“ Er selbst habe an der Seitenlinie dennoch nichts gehört. Trotzdem forderte er eine Untersuchung durch die UEFA. Denn „wir müssen das glauben, was die Spieler uns sagen.“ Der Verband sowie der Unparteiische bezogen bislang noch keine Stellung zu den Vorwürfen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago/Martin Rickett)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG-Sportdirektor Leonardo: Pochettino „hat nicht um Wechsel gebeten“

PSG-Sportdirektor Leonardo: Pochettino „hat nicht um Wechsel gebeten“

26. November 2021

News | Mauricio Pochettino ist noch nicht allzu lange Trainer von PSG, da gibt es schon Gerüchte um einen möglichen, vorzeitigen Abgang. Mit einem Wechsel zurück nach England soll der Argentinier liebäugeln und Manchester United ist ein mögliches Ziel.  Pochettino bat laut Leonardo nicht um Freigabe Ralf Rangnick (63) wird in Kürze als Interimstrainer bei […]

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

26. November 2021

Spotlight | Der Frauenfußball erfährt in den letzten Jahren einen Aufschwung, seit diesem Jahr sorgt auch die reformierte Champions League für mehr Aufmerksamkeit und Strahlkraft. Im Podcast mit DAZN-Producerin und Field-Reporterin Ann-Sophie Kimmel sprachen wir über die spannende Entwicklung. Frauenfußball: „Es geht um Sichtbarkeit“ Seit dieser Saison hat man die Möglichkeit, die reformierte UWCL auf […]

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

26. November 2021

Die fünfte Europapokalwoche ist vorüber. Am Wochenende steht der Ligabetrieb wieder im Fokus. Die Premier League liefert mit Chelsea gegen Manchester United genauso einen Kracher wie La Liga, wo Real Madrid auf den FC Sevilla trifft. Dortmund-Gastspiel in Wolfsburg – Nächstes Liverpooler Spektakel? Los geht es am Freitagabend (20.30 Uhr) in der Bundesliga mit dem Heimspiel […]


'' + self.location.search