Olympique Marseille will Preis bei Balerdi und Lirola drücken

News

News | Olympique Marseille hat Leonardo Balerdi und Pol Lirola von Borussia Dortmund und der ACF Fiorentina mit Kaufoption ausgeliehen. Der Verein ist bei beiden an einer Festverpflichtung interessiert, allerdings zu geringeren Preisen.

Olympique Marseille will Balerdi und Lirola unter Kaufoption verpflichten

Wie die L’Equipe (zitiert via Get French Football News) berichtet, plant Olympique Marseille unter dem neuen Trainer Jorge Sampaoli (61) den Kader für die kommende Spielzeit. Sampaoli hatte das Amt Anfang März angetreten.

In der Defensive hat Marseille aktuell Leonardo Balerdi (22) von Borussia Dortmund und Pol Lirola (23) von der ACF Fiorentina ausgeliehen. Der Verein würde beide Spieler gerne halten und bei beiden gibt es eine Kaufoption, welche den Franzosen unter den aktuellen Umständen aber zu hoch ist. Aus diesem Grund möchte Olympique Marseille die Summen für Balerdi (Kaufoption 15 Millionen Euro) und Lirola (12 Millionen) gerne herunterhandeln.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Für weniger Geld würde Marseille zuschlagen, denn beide spielen in den Planungen des Trainers eine wichtige Rolle. Dem Bericht zufolge ist Sampaoli großer Fan von Lirola, der in seiner 3-2-4-1-Formation auf der rechten Seite als Schienenspieler fungiert. Von der Umstellung auf drei Innenverteidiger profitiert auch Balerdi, indem Sampaoli zudem großes Potenzial sehen soll.

Photo by Norbert Scanella/Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG | Nach Auswechslung: Pochettino äußert sich zu verärgertem Messi

PSG | Nach Auswechslung: Pochettino äußert sich zu verärgertem Messi

20. September 2021

News | Lionel Messi absolvierte am Sonntag sein Heimdebüt für Paris St. Germain, brachte es aber nicht zu Ende, was ihm sichtlich missfiel. Anschließend bezog Trainer Mauricio Pochettino Stellung. Pochettino über Messi: „Ich bin hier, um Entscheidungen zu treffen. Das mag einem gefallen oder nicht“ Mauricio Pochettino (49) hat bei Paris St. Germain die schwierige Aufgabe, die […]

Für Harit-Wechsel: Marseille-Profis nahmen Gehaltskürzungen in Kauf

Für Harit-Wechsel: Marseille-Profis nahmen Gehaltskürzungen in Kauf

20. September 2021

News | Amine Harit wechselte im Sommer vom FC Schalke 04 zu Olympique Marseille. Nun verriet der Offensivakteur, dass es bei dem Wechsel einige Komplikationen gab. Harit über Marseille-Mitspieler: „Ist rührend“ Die Freude war groß, als Amine Harit (24) gegen Stade Rennes (2:0) seinen ersten Treffer im Dress von Olympique Marseille erzielte. Der Marokkaner wechselte […]

Umstrittener PSG-Elfmeter: Lyon-Präsident kritisiert Schiedsrichtergespann

Umstrittener PSG-Elfmeter: Lyon-Präsident kritisiert Schiedsrichtergespann

20. September 2021

News | Paris Saint-Germain ist in der Ligue 1 weiterhin ungeschlagen. Gegen Olympique Lyon brauchte PSG einen höchst umstrittener Elfmeter als Dosenöffner. Lyon-Präsident Aulas über PSG-Elfmeter: „Ist ein Irrtum“ Nach der verspielten Meisterschaft aus der letzten Saison gibt sich Paris Saint-Germain aktuell keine Blöße. Nach dem Sieg gegen Olympique Lyon (2:1) ist PSG weiterhin ungeschlagen […]


'' + self.location.search