Petkovic neuer Trainer von Girondins Bordeaux

Petkovic (Schweiz) bei der EM 2021
News

News | Girondins Bordeaux hat einen neuen Trainer gefunden. Dieser hört auf den Namen Vladimir Petkovic und soll Bordeaux in Zukunft in erfolgreichere Zeiten führen. 

Petkovic neuer Trainer von Girondins Bordeaux

Ligue-1-Klub Girondins Bordeaux hat seinen neuen Trainer endlich gefunden. Wie der Verein in einer Pressemitteilung bekanntgab, wird Vladimir Petkovic (57) in Zukunft bei Bordeaux an der Seitenlinie stehen. Der 57-Jährige war zuletzt als Nationaltrainer der Schweiz tätig.



Der Mitteilung zufolge unterschreibt Petkovic einen Dreijahresvertrag bis 2024 bei Bordeaux. „Er hat das perfekte Profil für ein langfristiges Projekt mit dem Club. Ich muss ihm auch persönlich für seine Entschlossenheit und seinen Wunsch, bei uns mitzumachen, danken“, wird Bordeaux-Präsident Gerard Lopez zitiert. Eigentlich war der Vertrag von petkovic beim Schweizer Verband noch bis 2022 gültig. Allerdings konnte man sich auf eine Auflösung des Vertrags einigen. „Ich möchte auch dem Schweizer Verband dafür danken, dass er uns einen gesunden und produktiven Austausch ermöglicht hat, um den Weggang von Vladimir Petkovic zu erleichtern“, betonte Lopez.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Petkovic war insgesamt sieben Jahre lang Trainer der Nati. Sein größter Erfolg war wohl der Achtelfinalsieg bei der EM 2021 gegen Frankreich, als man sich im Elfmeterschießen gegen den amtierenden Weltmeister durchsetzen konnte. Seine letzte Station als Vereinstrainer war Lazio Rom, die er von 2012 bis 2014 coachte. Bordeaux soll er nun wieder in erfolgreichere Zeiten führen. Nachdem der Klub lange Zeit regelmäßig unter den besten sieben Teams zu finden war, beendete man die Saison in den letzten drei Jahren immer auf dem zwölften Platz.

Photo: Stanislav Krasilnikov/TASS/ Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG | Nach Auswechslung: Pochettino äußert sich zu verärgertem Messi

PSG | Nach Auswechslung: Pochettino äußert sich zu verärgertem Messi

20. September 2021

News | Lionel Messi absolvierte am Sonntag sein Heimdebüt für Paris St. Germain, brachte es aber nicht zu Ende, was ihm sichtlich missfiel. Anschließend bezog Trainer Mauricio Pochettino Stellung. Pochettino über Messi: „Ich bin hier, um Entscheidungen zu treffen. Das mag einem gefallen oder nicht“ Mauricio Pochettino (49) hat bei Paris St. Germain die schwierige Aufgabe, die […]

Für Harit-Wechsel: Marseille-Profis nahmen Gehaltskürzungen in Kauf

Für Harit-Wechsel: Marseille-Profis nahmen Gehaltskürzungen in Kauf

20. September 2021

News | Amine Harit wechselte im Sommer vom FC Schalke 04 zu Olympique Marseille. Nun verriet der Offensivakteur, dass es bei dem Wechsel einige Komplikationen gab. Harit über Marseille-Mitspieler: „Ist rührend“ Die Freude war groß, als Amine Harit (24) gegen Stade Rennes (2:0) seinen ersten Treffer im Dress von Olympique Marseille erzielte. Der Marokkaner wechselte […]

Umstrittener PSG-Elfmeter: Lyon-Präsident kritisiert Schiedsrichtergespann

Umstrittener PSG-Elfmeter: Lyon-Präsident kritisiert Schiedsrichtergespann

20. September 2021

News | Paris Saint-Germain ist in der Ligue 1 weiterhin ungeschlagen. Gegen Olympique Lyon brauchte PSG einen höchst umstrittener Elfmeter als Dosenöffner. Lyon-Präsident Aulas über PSG-Elfmeter: „Ist ein Irrtum“ Nach der verspielten Meisterschaft aus der letzten Saison gibt sich Paris Saint-Germain aktuell keine Blöße. Nach dem Sieg gegen Olympique Lyon (2:1) ist PSG weiterhin ungeschlagen […]


'' + self.location.search