Präsident: Mbappe und Neymar werden „für immer“ bei PSG bleiben

News

News | Nach dem Weiterkommen in der Champions League hat sich PSG-Präsident Nasser Al-Khelaïfi sehr zuversichtlich bezüglich eines Verbleibs von Kylian Mbappe und Neymar geäußert. Er geht davon aus, dass die beiden Superstars auf ewig in Paris bleiben werden.

Neymar-Verlängerung nahezu fix, Mbappe-Zukunft unklar

Das verdiente Weiterkommen in der Champions League gegen den FC Barcelona hat Nasser Al-Khelaïfi (47), Präsident von Paris St. Germain, zu einer sehr mutigen Aussage verführt. Gegenstand seiner Aussage ist die Zukunft von Kylian Mbappe (22) und Neymar (29). Die Verträge beider Spieler laufen im Sommer 2022 aus, seit Monaten ranken sich Spekulationen um diese Personalien. „Neymar und Mbappé sind Pariser, sie werden für immer Pariser bleiben“, Al-Khelaïfi gegenüber RMC Sport klar.

In Bezug auf Neymar ist dieser Optimismus wohl gerechtfertigt. Berichten zufolge haben sich PSG und der Brasilianer bereits auf eine Vertragsverlängerung über vier weitere Jahre geeinigt. Die Verkündung sollte demnach bald bevorstehen. Mbappe betreffend ist die Aussage des Präsidenten wohl als klare Hyperbel zu deklarieren. Es ist nach wie vor völlig unklar, wo der Franzose in der kommenden Saison spielen wird. „Ich denke darüber nach, weil es eine Unterschrift ist. Wenn ich unterschreibe, dann nur, um langfristig bei Paris Saint-Germain zu bleiben“, hatte Mbappe noch vor ein paar Wochen bezüglich einer Vertragsverlängerung gesagt. Ob der 22-Jährige also „für immer“, selbst bei einer Verlängerung, Pariser bleibt, ist wohl auszuschließen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Foto: JBAutissier/Panoramic/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

26. Oktober 2021

Karim Adeyemi wird nicht nur mit dem FC Bayern und dem BVB in Verbindung gebracht. Der Rekordmeister hat aufgrund des drohenden Coman-Abschieds ein neues Argument für eine Verpflichtung.

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

24. Oktober 2021

Spielbericht | Im Topspiel des elften Spieltags der Ligue 1 trafen am Sonntagabend Olympique Marseille und PSG aufeinander. In einer hitzigen Partie trennten sich die Mannschaften torlos. VAR nimmt Marseille und PSG je einen Treffer Bei den Gastgebern stand im Vergleich zum ungefährdeten 4:1 gegen Lorient am vergangenen Wochenende fast dieselbe Elf auf dem Feld. […]

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

24. Oktober 2021

News | Der heutige Sonntag ist ein Feiertag für alle Fußballfans. Zahlreiche wichtige und packende Partien stehen auf dem Programm. Den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach. Wir schaffen Abhilfe! Der Super-Sonntag mit vielen Topspielen im Überblick Es ist Herbst, das Wetter zwar in Teilen sehr ordentlich, aber dennoch lädt ein solcher Tag […]


'' + self.location.search