PSG | Erst Spielerverkäufe – Dann Pogba?

News

News | PSG will Paul Pogba verpflichten. Doch bevor ein Transfer möglich wäre, müssen die Franzosen erst einmal Spieler abgeben.

Wechsel von Pogba zu PSG stockt

Einer der größten Transfers dieses Sommers könnte ein Wechsel von Paul Pogba (28) zu PSG werden. Die Franzosen wollen den Mittelfeldmann unbedingt nach Paris locken und auch Pogba selber soll nicht abgeneigt sein. Doch wie L’Equipe berichtet, müsste der Hauptstadtklub erst einmal eine nicht geringe Menge an Spielerverkäufen eintüten, um wieder handlungsfähig zu sein. Denn der Scheich-Klub hat schon ordentlich zugeschlagen. Sowohl Sergio Ramos (35), als auch Gini Wijnaldum (30) und Gianluigi Donnarumma (22) wurden ablösefrei verpflichtet. Dazu hat man 60 Millionen Euro für Achraf Hakim ausgegeben. Der Kader besteht nun mittlerweile aus 40 gemeldeten Profis. Eine Last, die der Klub aufgrund seines Geldgebers vielleicht sogar tragen könnte, doch Frankreichs Verband hat klar gemacht, dass der Verein das Defizit zwischen 250 und 300 Millionen Euro erst einmal beheben müsse.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Laut dem Bericht der französischen Zeitung muss PSG mindestens 50 Millionen Euro generieren, um Pogba verpflichten zu können. Da man auch weiterhin Interesse an Eduardo Camavinga (18) hat, soll bei diesen 50 Millionen allerdings noch nicht Schluss sein. Eine schwere Aufgabe für Sportdirektor Leonardo (51), der bis jetzt nicht großartig durch seine Verkaufstalente auffiel. Nun muss der Manager innerhalb kurzer Zeit eine große Anzahl an Spielern an den Mann bringen und Ablösen generieren. Es werden hektische Wochen werden, für den Brasilianer.

Photo by: Federico Pestellini Panoramic

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG-Sportdirektor Leonardo: Pochettino „hat nicht um Wechsel gebeten“

PSG-Sportdirektor Leonardo: Pochettino „hat nicht um Wechsel gebeten“

26. November 2021

News | Mauricio Pochettino ist noch nicht allzu lange Trainer von PSG, da gibt es schon Gerüchte um einen möglichen, vorzeitigen Abgang. Mit einem Wechsel zurück nach England soll der Argentinier liebäugeln und Manchester United ist ein mögliches Ziel.  Pochettino bat laut Leonardo nicht um Freigabe Ralf Rangnick (63) wird in Kürze als Interimstrainer bei […]

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

26. November 2021

Die fünfte Europapokalwoche ist vorüber. Am Wochenende steht der Ligabetrieb wieder im Fokus. Die Premier League liefert mit Chelsea gegen Manchester United genauso einen Kracher wie La Liga, wo Real Madrid auf den FC Sevilla trifft. Dortmund-Gastspiel in Wolfsburg – Nächstes Liverpooler Spektakel? Los geht es am Freitagabend (20.30 Uhr) in der Bundesliga mit dem Heimspiel […]

PSG-Trainer Pochettino bezieht Stellung zu seiner Zukunft

PSG-Trainer Pochettino bezieht Stellung zu seiner Zukunft

23. November 2021

News | Mauricio Pochettino ist aktuell noch Trainer von PSG. Dort steht der Argentinier bis zum Sommer 2023 unter Vertrag, doch Manchester United soll großes Interesse an einer Verpflichtung haben.  Pochettino „glücklich bei PSG“ Wie lange bleibt Mauricio Pochettino (49) bei PSG? Der Trainer wird aktuell intensiv mit Manchester United in Verbindung gebracht. Ein Wechsel […]


'' + self.location.search