PSG feiert am Ende ungefährdeten SIeg bei Ajaccio und bleibt souveräner Spitzenreiter

PSG
News

News | Am Freitagabend wollte PSG seine gute Serie in der Ligue 1 weiterführen und bei Ajaccio gewinnen. Die Gäste hatten aber durchaus Mühe. Am Ende gab es aber ein standesgemäßes 3:0. 

PSG tut sich schwer, macht aber die Tore

Schon zu Beginn des Spiels zeigte sich, dass es ein unangenehmer Abend für PSG werden könnte, denn Ajaccio hatte die erste Chance im Spiel. Lionel Messi trat nach etwas mehr als zehn Minuten in Erscheinung, bediente erst Kylian Mbappe, hatte dann einen guten Freistoß, der zur Ecke geklärt werden konnte. Die Gastgeber hatten die nächste Chance, anschließend versuchte es Fabian Ruiz, scheiterte aber. PSG hatte die besseren Chancen, Ajaccio aber gute Nadelstiche. 



In der 24. Minute gingen die Gäste dann in Führung. Kylian Mbappe wurde von Messi bedient, ließ sich die Chance vor dem gegnerischen Torhüter dann nicht nehmen. Das war das 0:1. Eben jener Mbappe hatte in der 36. Minute das 2:0 auf dem Fuß, aber nach schönem Zuspiel von Achraf Hakimi schoss der Angreifer die Kugel sehr deutlich drüber. Das war eine unnötig vergebene Chance, die Abschlussposition war hervorragend. Bis zur Halbzeit hoffte Ajaccio eher, mit dem einen Gegentor in die Kabine zu gehen, eigene Offensivaktionen gab es kaum. 

In der zweiten Halbzeit passierte erst nicht allzu viel. Ajaccio hielt gut dagegen, holte sich einige Zweikämpfe, aber Gianluigi Donnarumma wurde nur selten getestet. Paris Saint-Germain hatte seinerseits aber auch nicht mehr so viele Chancen, das Ergebnis höher zu gestalten. So dauerte es bis zur 78. Minute, ehe ein schöner Doppelpass zwischen Mbappe und Messi die Entscheidung herbeiführte. Messi war es, der dann den Torhüter aussteigen ließ und mit rechts einschob. 

Weitere News und Berichte rund um die Ligue 1 

Jetzt brach Ajaccio ein wenig auseinander. Das führte zum Doppelpack von Mbappe, diesmal bedient von Messi. Das 0:3 war dann endgültig der berühmte Deckel auf diesem Spiel. Danach gab es wieder einige Situationen, in denen die Gäste aus Paris noch einen Schlenker zu viel machten, noch einen Querpass mehr spielen wollten, als nötig gewesen wäre. Deswegen passierte am Ende auch nichts mehr, PSG feierte einen 3:0-Erfolg.

(Photo by PASCAL POCHARD-CASABIANCA/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

1:0 nach 13 Sekunden! Straßburg mit furiosem Auftakt gegen Omlins Ex-Klub

1:0 nach 13 Sekunden! Straßburg mit furiosem Auftakt gegen Omlins Ex-Klub

5. Februar 2023

News | Seinen Wechsel nach Mönchengladbach wird Jonas Omlin wohl nicht bereut haben. Während er im gestrigen Heimspiel gegen Schalke die Null hielt, kassierte sein Ex-Klub in Straßburg umgehend nach Anpfiff das erste Gegentor. Straßburg eröffnet nach wenigen Sekunden 13 Sekunden waren in der Ligue 1 zwischen dem RC Straßburg und HSC Montpellier gespielt, da klingelte es […]

Messi mit dem Siegtreffer, Sanches verletzt! PSG feiert die drei Punkte gegen Toulouse

Messi mit dem Siegtreffer, Sanches verletzt! PSG feiert die drei Punkte gegen Toulouse

4. Februar 2023

News | Paris Saint-Germain bekam es im Titelkampf der Ligue 1 am Samstag mit dem FC Toulouse zu tun. Es wurde ein durchaus hartes Stück Arbeit, am Ende gewann PSG aber mit 2:1.  PSG mit Doppelschock zu Beginn Zu Beginn der Partie war PSG recht häufig am Ball, konnte sich aber keine klaren Chancen herausspielen. Zudem […]

Topduelle, spannende Spiele und jede Menge Titelkampf: Das Programm am Wochenende

Topduelle, spannende Spiele und jede Menge Titelkampf: Das Programm am Wochenende

3. Februar 2023

Auch an diesem Wochenende steht der Ligabetrieb in allen Topligen in Europa wieder auf dem Programm. Gespielt wird in allen Tabellenregionen, spannende Duelle stehen an. Bayern muss zum Beispiel nach Wolfsburg, Manchester City zu Tottenham und in der 2. Bundesliga wird ein Derby gespielt.  Freitag: Ruhiger Start in das Wochenende Am Freitagabend herrscht noch nicht […]