PSG | Lyon mit Interesse an Kurzawa

psg kurzawa lyon
News

News | Olympique Lyon soll Interesse an PSG-Linksverteidiger Layvin Kurzawa angemeldet haben. Während Paris einem Verkauf gegenüber nicht abgeneigt sein soll, ist am Wechselwillen Kurzawas zu zweifeln.

Kurzawa kam 2015 für 25 Millionen Euro zu PSG

Unter Neu-Trainer Peter Bosz (57) sucht Olympique Lyon noch nach einer Verstärkung für die linke Außenverteidigung. Maxwel Cornet (24) wird den Verein wohl verlassen, Neuzugang Henrique (27) wird eher als Backup eingeplant sein. Wie L’Equipe berichtet, hat Lyon sein Interesse an PSG-Linksverteidiger Layvin Kurzawa (28) hinterlegt. Demnach soll dessen Spielanlage sehr gut zum Bosz-Fußball passen.

 

Obwohl Lyon in diesem Sommer nur über einen begrenzten finanziellen Spielraum verfügt, hat die PSG-Vereinsführung einem Wechsel zugestimmt. Dies wird mit den großen Investitionen zusammenhängen, die Paris St. Germain in diesem Sommer getätigt hat. Messi, Hakimi, Ramos, Donnarumma, Wijnaldum – die Liste an teuren Stars, die gekommen sind, ist lang. Um zumindest einen gewissen finanziellen Ausgleich zu schaffen, können Spieler aus der zweiten Reihe gehen – so auch Kurzawa. Der Franzose kommt seit drei Jahren nicht über 20 Liga-Einsätze hinaus, Bernat (28) hat ihm den Rang abgelaufen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Es ist jedoch fraglich, ob Kurzawa einfach so gehen wird. Der 28-Jährige hat 2020 einen gut dotierten Vertrag in Paris unterschrieben und soll kein Problem damit haben, diesen bis 2024 auszusitzen.

Foto: JBAutissier/Panoramic/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

27. September 2021

News | In der französischen Ligue 1 kam es zuletzt vermehrt zu Auseinandersetzungen und Ausschreitungen zwischen Fan-Gruppierungen. Um dem künftig entgegenzukommen, setzen sich der Französische Fußballverband und die Regierung nun zusammen. Ligue 1: Bessere Koordinierung zwischen Vereinen und Staat nötig Wie das Fußballportal GFFN berichtet, setzen sich am Mittwoch die französischen Ministerien aus Justiz, Sport und dem Inneren […]

Pochettino: Zwist zwischen Neymar und Mbappé beigelegt

Pochettino: Zwist zwischen Neymar und Mbappé beigelegt

27. September 2021

News | PSG hat mit Neymar, Kylian Mbappé und Lionel Messi gleich drei der namhaftesten Spieler der Welt in den eigenen Reihen. Die Egos der Superstars prallen immer wieder aufeinander, zuletzt gab es eine Auseinandersetzung zwischen Neymar und Mbappé. Neymar und Mbappé sollen sich ausgesprochen haben Selten gab es eine so stargespickte Mannschaft wie den […]

Pires: Trotz Messi, Neymar und co. – Das muss sich PSG von Bayern abgucken

Pires: Trotz Messi, Neymar und co. – Das muss sich PSG von Bayern abgucken

27. September 2021

News | Paris St. Germain trifft am kommenden Dienstagabend in der Champions League auf Manchester City – ein wahres Topspiel. Ex-Profi Robert Pires glaubt zwar, dass PSG die Königsklasse gewinnen kann, allerdings bräuchte es dafür – im Vergleich mit dem FC Bayern – noch eine aktuell fehlende Zutat. Pires: „Das ist die größte Baustelle für […]


'' + self.location.search