PSG: Mbappé unzufrieden – Schwierigkeiten mit Neymar?

Kylian Mbappé in einer Champions-League-Partie für PSG
News

News | Kylian Mbappé scheint mit seiner aktuellen Rolle bei Paris Saint-Germain nicht zufrieden zu sein. Obwohl er seinen Vertrag erst im vergangenen Sommer verlängerte, seien ein nicht-verpflichteter Stürmer und sein Verhältnis zu Teamkollege Neymar ausschlaggebend für seine Bedenken.

PSG: Mbappe mit aktueller Situation im Verein nicht zufrieden

Wie RMC Sport berichtet, ist Kylian Mbappé (23) aktuell nicht zufrieden mit seiner Situation bei Paris Saint-Germain. Dies liegt einerseits an der Transferpolitik des Vereins, andererseits scheint auch das Verhältnis zu seinem Teamkollegen Neymar (30) belastet zu sein. Mbappé hatte seinen Vertrag erst vor Saisonbeginn um drei weitere Jahre verlängert. Zunächst gilt das Arbeitspapier für zwei Spielzeiten, mit der Option eine weitere.

Dem Spieler gegenüber habe es bei der Verlängerung keine Zugeständnisse gegeben: „Absolut kein Versprechen wurde gemacht. Nasser hat es gesagt, genauso wie Kylian“, wird eine Quelle aus dem vereinsnahen Umfeld zitiert. Beim Projekt, welches dem 23-Jährigen zur Verlängerung vorgelegt wurde, sei Neymar allerdings nicht mehr enthalten gewesen. Allerdings habe sich Mbappé weder für einen Abgang des Brasilianers eingesetzt, noch diesen gefordert, sondern hätte diesen akzeptiert.

Während der Länderspielpause gab es allerdings eine Aufsehen erregende Szene. Neymar beantwortete im Anschluss des Spiels von Brasilien gegen Ghana (3:0) in Le Havre Fragen in der Mixed Zone. Als ihn ein Journalist nach seiner Beziehung zu seinem PSG-Teamkollegen fragte, antwortete der 30-Jährige „Mit Kylian?“, ehe er sich ohne Antwort in Richtung Ausgang aufmachte.

Auch Mbappé sorgte mit einer Äußerung nach einem Länderspiel für Aufsehen. Im Anschluss an den Sieg Frankreichs gegen Österreich (2:0) sagte er: „Ich habe hier viel mehr Freiheiten. Ich kann mich bewegen, in den Raum gehen, die Bälle fordern. In Paris ist das anders, da gibt es das nicht, da muss ich Dreh- und Angelpunkt sein.“ Demnach sei ihm bei seiner Verlängerung zugesichert worden, bei PSG im Sturm aufzulaufen, mit einer Nummer 9 neben sich. Dieser Spielertyp kam im vergangenen Transferfenster jedoch nicht.

Mehr News und Stories rund um die Ligue 1

PSG-Trainer Christophe Galtier (56) entschärfte diese Äußerungen in einer Pressekonferenz am Donnerstag: „Seine Analyse ist richtig. Er ist bei uns nicht in der gleichen Konstellation wie in der Nationalmannschaft. Das ist eine Diskussion, die ich während der Vorbereitung mit ihm, aber auch mit dem Präsidenten und Luis Campos geführt habe. Wir waren alle davon überzeugt, dass wir einen vierten Spieler mit einem anderen Profil brauchen. Dieser vierte Spieler ist nicht gekommen, was schade ist, aber so ist es nun einmal.“

Weiterhin fügte er an: „Kylian hat diesen Referenzspieler in der französischen Nationalmannschaft. Wir haben eine andere Animation, andere Profile, die aber auch interessant sind. Die technische Beziehung, die es zwischen Ney, Leo und Kylian gibt, ist anders als das, was in der Nationalmannschaft passieren kann.“

(Photo by Amir Levy/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

6. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 06. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer sieben und acht stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 06. Dezember  Sechs von acht Achtelfinalpartien sind bereits absolviert. Auch am heutigen Dienstag stehen zwei Partien auf dem Programm. […]

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]

Bellingham ist auch bei PSG ein Thema

Bellingham ist auch bei PSG ein Thema

4. Dezember 2022

News | Jude Bellingham nimmt nicht nur bei Borussia Dortmund eine tragende Rolle ein, sondern etablierte sich auch in der hochkarätig besetzten englischen Nationalmannschaft. Daher steht er auch auf dem Zettel von Paris St. Germain. Mit Bellingham? PSG will Mittelfeld stärken Paris St. Germain spielte eine hervorragende Hinserie, kassierte nicht eine einzige Pflichtspiel-Niederlage. Im zentralen Mittelfeld gaben […]


'' + self.location.search