PSG | Mbappe über Zukunft: „Mache mir intensive Gedanken“

Ligue 1

News | Im Sommer 2022 läuft der Vertrag von Kylian Mbappe bei Paris St. Germain aus. Bislang hat der Stürmer kein Zeichen gegeben, ob er bei PSG bleibt oder nach vier Jahren gehen will. Nun äußert sich der Franzose über seine Zukunft.

Mbappe: „Will nicht einen Vertrag unterschreiben und ein Jahr später gehen“

Im Sommer 2022 wird Kylian Mbappe (22) vier Jahre Spieler von Paris St. Germain gewesen sein. Es ist gleichzeitig das Vertragsende Mbappes bei PSG, ob er bleiben oder gehen wird, steht weiterhin nicht fest. Zwar tun die Vereinsverantwortlichen alles, um den Leistungsträger und Superstar zu halten, doch sollte sich der Franzose gegen eine Vertragsverlängerung entscheiden, müsste er im kommenden Sommer wohl verkauft werden, damit noch einmal Geld fließt. „Wir sind im Gespräch mit dem Verein. Ich habe gesagt, dass ich auch darüber nachdenke, weil ich denke, dass, wenn ich unterschreibe, ich mich langfristig in PSG investiere“, erklärte Mbappe Telefoot Chaine.

Mbappe stellt klar: „Ich bin hier sehr glücklich. Ich bin hier immer sehr glücklich gewesen. Die Fans und der Verein haben mir immer geholfen. Und ich werde dem Verein immer sehr dankbar sein.“ Seit seinem Wechsel im Sommer 2018 hat der Stürmer in 147 Pflichtspielen für PSG 106 Tore erzielt und 59 Vorlagen beigesteuert. Nun müsse er  darüber nachdenken, was er in den nächsten Jahren machen will. „Ich denke, ja, ich werde bald eine Entscheidung treffen müssen. Aber im Moment bin ich in intensiven Gedanken. Wenn ich die Antwort heute hätte, würde ich sie heute geben. Das ist kein Wunsch, um Zeit zu schinden, sondern um wirklich darüber nachzudenken.“ Für den Nationalspieler ist klar: „Ich möchte keinen Vertrag unterschreiben und dann ein Jahr später sagen, dass ich gehen möchte, weil ich den Vertrag nicht unterschreiben wollte. Wenn ich unterschreibe, dann nur, um zu bleiben. Deshalb muss man darüber nachdenken.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by JEAN-FRANCOIS MONIER/AFP via Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

7. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 7. Dezember 2022. Das Achtelfinale der WM 2022 ist vorüber, die Spiele für das Viertelfinale stehen fest. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 07. Dezember Die Achtelfinalpartien bei der WM 2022 sind vorüber. Immer mehr Auswahlmannschaften können sich also jetzt auf die Analyse konzentrieren. […]

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

6. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 06. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer sieben und acht stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 06. Dezember  Sechs von acht Achtelfinalpartien sind bereits absolviert. Auch am heutigen Dienstag stehen zwei Partien auf dem Programm. […]

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]


'' + self.location.search