PSG | Mbappe über Zukunft: „Mache mir intensive Gedanken“

Ligue 1

News | Im Sommer 2022 läuft der Vertrag von Kylian Mbappe bei Paris St. Germain aus. Bislang hat der Stürmer kein Zeichen gegeben, ob er bei PSG bleibt oder nach vier Jahren gehen will. Nun äußert sich der Franzose über seine Zukunft.

Mbappe: „Will nicht einen Vertrag unterschreiben und ein Jahr später gehen“

Im Sommer 2022 wird Kylian Mbappe (22) vier Jahre Spieler von Paris St. Germain gewesen sein. Es ist gleichzeitig das Vertragsende Mbappes bei PSG, ob er bleiben oder gehen wird, steht weiterhin nicht fest. Zwar tun die Vereinsverantwortlichen alles, um den Leistungsträger und Superstar zu halten, doch sollte sich der Franzose gegen eine Vertragsverlängerung entscheiden, müsste er im kommenden Sommer wohl verkauft werden, damit noch einmal Geld fließt. „Wir sind im Gespräch mit dem Verein. Ich habe gesagt, dass ich auch darüber nachdenke, weil ich denke, dass, wenn ich unterschreibe, ich mich langfristig in PSG investiere“, erklärte Mbappe Telefoot Chaine.

Mbappe stellt klar: „Ich bin hier sehr glücklich. Ich bin hier immer sehr glücklich gewesen. Die Fans und der Verein haben mir immer geholfen. Und ich werde dem Verein immer sehr dankbar sein.“ Seit seinem Wechsel im Sommer 2018 hat der Stürmer in 147 Pflichtspielen für PSG 106 Tore erzielt und 59 Vorlagen beigesteuert. Nun müsse er  darüber nachdenken, was er in den nächsten Jahren machen will. „Ich denke, ja, ich werde bald eine Entscheidung treffen müssen. Aber im Moment bin ich in intensiven Gedanken. Wenn ich die Antwort heute hätte, würde ich sie heute geben. Das ist kein Wunsch, um Zeit zu schinden, sondern um wirklich darüber nachzudenken.“ Für den Nationalspieler ist klar: „Ich möchte keinen Vertrag unterschreiben und dann ein Jahr später sagen, dass ich gehen möchte, weil ich den Vertrag nicht unterschreiben wollte. Wenn ich unterschreibe, dann nur, um zu bleiben. Deshalb muss man darüber nachdenken.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by JEAN-FRANCOIS MONIER/AFP via Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG: Mbappé will offenbar nicht verlängern – ablösefreier Wechsel?

PSG: Mbappé will offenbar nicht verlängern – ablösefreier Wechsel?

23. Juli 2021

News | Kylian Mbappé soll Mauricio Pochettino mitgeteilt haben, dass er seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain nicht verlängern wird. PSG: Mbappé will nicht verlängern Nach einer enttäuschenden Europameisterschaft ist der französische Superstar Kylian Mbappé (22) wieder in den Trainingsbetrieb von Paris Saint-Germain eingestiegen. Seit Monaten wird intensiv über die Zukunft des Offensivspielers diskutiert. Der Vertrag […]

Gladbach: Finanziert Plea-Verkauf zwei Neuzugänge aus der Ligue 1?

Gladbach: Finanziert Plea-Verkauf zwei Neuzugänge aus der Ligue 1?

23. Juli 2021

News | Schlägt Borussia Mönchengladbach gleich doppelt in Frankreich zu? Die Fohlen sollen Interesse an Romain Faivre und Faitout Maouassa haben. Alassane Plea soll den Klub hingegen verlassen dürfen. Gladbach: Interesse an Faivre und Maouassa Wie die französische L’Équipe berichtet, verfolgt Borussia Mönchengladbach konkrete Pläne, sich mit gleich zwei Spielern aus der Ligue 1 zu […]

Lille interessiert: HSV lehnt erstes Angebot für Onana ab

Lille interessiert: HSV lehnt erstes Angebot für Onana ab

23. Juli 2021

News | Offenbar wird es rund um einen Abgang von Amadou Onana konkret. Dem Hamburger SV soll für Onana ein konkretes Angebot des OSC Lille vorliegen.  HSV lehnt erstes Lille-Angebot für Onana ab Amadou Onana (19) ist seit wenigen Wochen ein Wechselkandidat beim Hamburger SV. Nun soll es offenbar konkreter werden. Wie das Hamburger Abendblatt […]


'' + self.location.search