PSG | Mbappé schließt Verlängerung nicht aus – doch Real Madrid ruft

Kylian Mbappé klatscht den Fans von PSG zu.
News

News | In einem Interview schloss Kylian Mbappé einen Verbleib bei Paris Saint-Germain nicht aus. Ein Wechsel zu Real Madrid bleibt dennoch das wahrscheinlichste Szenario. 

Mbappé schließt Verlängerung bei PSG nicht aus

Man würde nicht meinen, dass das Transferfenster seit über einem Monat geschlossen ist. So sehr häufen sich derzeit Meldungen über einen potentiellen Wechsel von Kylian Mbappé (22) zu Real Madrid. Im Sommer platzte der Transfer. Dass der Franzose Paris im Sommer verlassen wollte, hat er in einem Interview mit RMC bereits bestätigt: „Ich habe darum gebeten zu gehen, weil ich meinen Vertrag nicht verlängern wollte.“ Gegenüber L’Équipe machte er auch kein Geheimnis daraus, wohin es gehen sollte: „Wenn ich im Sommer gegangen wäre, dann nur zu Real Madrid“.

Am Dienstagabend veröffentlichte RMC nun das komplette Interview mit Mbappé. Darin wurde er erneut gefragt, ob er seinen auslaufenden Vertrag bei PSG definitiv nicht verlängern wird. Trotz seiner erst 22 Jahre hatte der Stürmer eine Antwort parat, die nicht professioneller sein könnte. „Ich habe etwas gelernt: Die Wahrheit von gestern ist nicht die von heute, sie wird nicht die von morgen sein. Wussten Sie, dass Messi kommt, um bei Paris Saint-Germain zu spielen? Die Wahrheit ist, ich wollte diesen Sommer gehen“, sagte der französische Nationalspieler. Real Madrid sei demnach ein „Wunsch, eine persönliche Überzeugung“ gewesen, „dass es für mich vielleicht der richtige Zeitpunkt war.“

Mehr News und Storys rund um die Ligue 1

PSG-Direktor: „Real Madrid muss aufhören“

War? Wird er nun bleiben? Wohl kaum, denn Mbappé und seine Berater wissen, dass im Fußball in kurzer Zeit viel passieren kann. Dass man es sich mit seinem aktuellen Klub und dessen Fans für den Fall der Fälle nicht verscherzen sollte. Und: Dass er erst ab Januar 2022 offiziell Gespräche mit anderen Klubs führen darf. Das weiß auch der Präsident von Real Madrid. „Im Januar werden wir Neuigkeiten haben. Wir hoffen, dass am 1. Januar alles geklärt werden kann“, wurde Florentino Pérez (74) von „El Debate“  zitiert. Der 74-Jährige dementierte später zwar eine Wechselankündigung, die Worte waren dennoch vielsagend.

Bei PSG-Direktor Leonardo kam das jedenfalls nicht gut an. „Das Transferfenster ist zu. Real Madrid muss aufhören, sich so zu verhalten. Mbappé ist ein PSG-Spieler und der Klub will, dass es so bleibt. Das ist respektlos gegenüber PSG“, sagte er zur L’Équipe. Denn die Franzosen kämpfen weiterhin um den Verbleib von Mbappé. Auch Präsident Nasser Al-Khelaifi setzte ihn öffentlich immer wieder unter Druck. Und das versteht Mbappé. „Er verteidigt seine Position, die Interessen des Vereins. Und das ist respektabel, denn er verteidigt den Verein mit viel Herzblut. Er ist ein sehr großartiger Präsident“, sagt der 22-Jährige. Noch ein paar nette Worte vor dem Abschied im Sommer 2022?

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

26. Oktober 2021

Karim Adeyemi wird nicht nur mit dem FC Bayern und dem BVB in Verbindung gebracht. Der Rekordmeister hat aufgrund des drohenden Coman-Abschieds ein neues Argument für eine Verpflichtung.

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

24. Oktober 2021

Spielbericht | Im Topspiel des elften Spieltags der Ligue 1 trafen am Sonntagabend Olympique Marseille und PSG aufeinander. In einer hitzigen Partie trennten sich die Mannschaften torlos. VAR nimmt Marseille und PSG je einen Treffer Bei den Gastgebern stand im Vergleich zum ungefährdeten 4:1 gegen Lorient am vergangenen Wochenende fast dieselbe Elf auf dem Feld. […]

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

24. Oktober 2021

News | Der heutige Sonntag ist ein Feiertag für alle Fußballfans. Zahlreiche wichtige und packende Partien stehen auf dem Programm. Den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach. Wir schaffen Abhilfe! Der Super-Sonntag mit vielen Topspielen im Überblick Es ist Herbst, das Wetter zwar in Teilen sehr ordentlich, aber dennoch lädt ein solcher Tag […]


'' + self.location.search