PSG | Pochettinos Zukunft ungewiss – auch Löw ein Kandidat?

News

News | Paris Saint-Germain scheint vor einer weitreichenden Umstrukturierung zu stehen. Ob Mauricio Pochettino in der nächsten Saison noch der Trainer des Klubs sein wird ist ungewiss. Eine Entlassung würde Paris teuer zu stehen kommen.

PSG: Auch Löw wird intern diskutiert

Mauricio Pochettinos Zukunft ist weiterhin ungewiss. Immer wieder gab es in den vergangenen Woche Berichte darüber, dass Paris Saint-Germain und der Argentinier keine gemeinsame Zukunft hätten. In einem Report der „L’Équipe“ heißt es nun, dass der Klub zwischen 10 und 15 Millionen Euro Abfindung an Pochettino zahlen müsste, wenn man ihn bereits in diesem Sommer loswerden will. Der Vertrag des Trainers läuft noch bis zum Sommer 2023.



Aus dem Umfeld von Pochettino sei zu hören, dass er sein Amt nicht niederlegen wolle. Einerseits aus finanziellen und andererseits aus sportlichen Gründen. Er sei zuversichtlich, dass er die Mannschaft in der kommenden Saison verbessern könne.

Die Bosse von PSG würde derweil eine weitreichende Umstrukturierung planen, die die Jobs von Pochettino sowie Sportdirektor Leonardo gefährden könnten. Mit Antonio Conte (52), Joachim Löw (62) und Thiago Motta (39) nennt der Bericht drei Namen, die intern kursieren würden. Auf keinen dieser Trainerkandidaten konnten sich die Entscheider allerdings einstimmig einigen, heißt es weiter. Stattdessen würde einige von einer Übergangslösung träumen, um Pep Guardiola (51) nach Ablauf seines Vertrags bei Manchester City im Jahr 2023 zu verpflichten.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG: Dembélé-Verpflichtung offenbar vom Tisch

PSG: Dembélé-Verpflichtung offenbar vom Tisch

26. Mai 2022

News | Gerüchte, nach denen Ousmane Dembélé zu PSG wechseln soll, könnten bald ein Ende haben. Denn nun sollen die Gespräche beendet sein. PSG: Zwei Gründe, weshalb Dembélé nicht kommen soll Wie „Le Parisien“ berichtet, wird Ousmane Dembélé (25) nicht zu PSG wechseln. Der Grund: Leonardos noch nicht offizieller Nachfolger als Sportdirektor, Luis Campos, ist […]

Al-Khelaifi reagiert auf Kritik aus Spanien und kündigt Veränderungen bei PSG an

Al-Khelaifi reagiert auf Kritik aus Spanien und kündigt Veränderungen bei PSG an

25. Mai 2022

News | Die Vertragsverlängerung von Kylian Mbappe bei PSG zu extrem hohen Konditionen hat vor allem in Spanien für Aufregung gesorgt. La Liga und vor allem Präsident Javier Tebas kritisierten PSG und kündigten eine Klage bei der UEFA an. Nasser Al-Khelaifi bleibt indes gelassen.  Al-Khelaifi: „Interessiere mich nur für Ligue 1 und UEFA Nasser Al-Khelaifi […]

Mehrere Interessenten: Houssem Aouar darf Olympique Lyon verlassen

Mehrere Interessenten: Houssem Aouar darf Olympique Lyon verlassen

25. Mai 2022

News | Houssem Aouar gehört schon seit einigen Jahren zu den talentiertesten Spielern bei Olympique Lyon. Der Mittelfeldakteur wurde mehrfach mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, in diesem Sommer könnte es aber zu einem Abgang kommen.  Aouar: Wechsel im Sommer? Houssem Aouar (23) war in der Vergangenheit Bestandteil einiger Transfergerüchte. Im Sommer 2022 ist ein […]


'' + self.location.search