Neymar-Doppelpack: PSG gewinnt Supercup gegen Nantes in Tel Aviv

PSG
News

News | Am Sonntagabend fand der französische Supercup statt. Gespielt wurde in Tel Aviv, PSG und der FC Nantes standen sich dabei gegenüber. PSG setzte sich souverän mit 4:0 durch. 

PSG trifft, Nantes ist frech

Meister PSG traf im französischen Supercup am Sonntagabend auf den FC Nantes, der sich in der letzten Saison den Pokalgewinn sichern konnte. Bei PSG hatte sich im Sommer einiges geändert, unter anderem sitzt mit Christophe Galtier ein neuer Cheftrainer auf der Bank. Aber auch bei Nantes gab es Veränderungen, so spielt Randal Kolo Muani, der beste Angreifer, nicht mehr für den Klub.

PSG begann wie so oft in der Vorbereitung mit einer Dreierkette. Und der Branchenprimus machte auch schnell Druck nach vorne und versuchte, von Beginn an dominant aufzutreten. Schon nach vier Minuten wurde es erstmals so richtig brenzlig im Strafraum von Nantes, doch nach einem Schuss von Achraf Hakimi konnte kein Torerfolg bejubelt werden. Der Meister hatte deutlich mehr Ballbesitz, aber Nantes wollte das ein oder andere Zeichen setzen, vor allem Ludovic Blas zeigte sich in der Offensive. Kurz danach hatte PSG aber wieder eine Gelegenheit. Presnel Kimpembe und Marquinhos tauchten nach einem Standard vorne auf, konnten die Kugel aber nicht über die Linie drücken.

Knapp 20 Minuten waren gespielt, als Moses Simon die bis dato größte Chance für Nantes hatte. Aus dem Umschaltspiel ergab sich eine gute Möglichkeit, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei. Wenig später musste Gianluigi Donnarumma gegen Blas eingreifen. Nantes war gefährlich! Nur kurz später traf Lionel Messi dann zum 1:0 für PSG. Der Argentinier wurde von Neymar bedient, zog am Torhüter vorbei und schob ein. PSG hatte seine Momente in der Offensive, aber Nantes stellte unter beweis, dass man durchaus gewillt ist, Akzente zu setzen. Vor der Pause gab es noch eine gute Chance auf jeder Seite, ehe Neymar mit einem Freistoß in die linke obere Ecke das 2:0 erzielte.

Weitere News und Berichte rund um den französischen Fußball 

PSG schraubt das Ergebnis in die Höhe

Zu Beginn der zweiten Halbzeit plätscherte die Partie ein wenig vor sich hin. Nantes kam nicht wirklich offensiv zur Geltung, PSG hatte das Tempo auch ein wenig rausgenommen. Doch dann trat Sergio Ramos in Erscheinung und erhöhte auf 3:0, traf sehenswert aus kurzer Distanz per Hacke. Das war dann schon die Vorentscheidung, denn Nantes wirkte zwar gefährlich, aber nicht derart stark, dieses Resultat noch umzubiegen. In der Folge hatte der Meister noch weitere Möglichkeiten. Juan Bernat schloss an das Außennetz ab, mitunter war der letzte Pass nicht genau genug. Das verhinderte ein höheres Ergebnis.

Etwa zehn Minuten vor dem Ende der Partie gab es noch einen Elfmeter für Paris Saint-Germain. Neymar wurde im Strafraum zu Boden gerissen, der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Jean-Charles Castelletto flog zudem noch vom Platz. Der gefoulte Spieler schoss den Strafstoß selbst, traf eiskalt, 4:0. Am Ende gab es auf beiden Seiten noch die ein oder andere Möglichkeit, Nantes hatte die letzte Chance des Spiels, am 4:0 änderte sich aber nichts mehr.

 

(Photo by JACK GUEZ/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

2:1 – Einwechselspieler Mbappe bringt PSG den Sieg gegen Nizza

2:1 – Einwechselspieler Mbappe bringt PSG den Sieg gegen Nizza

1. Oktober 2022

Spielbericht | Im Topspiel des neunten Spieltags der Ligue 1 empfing PSG am Samstagabend die OGC Nizza. In einer weitgehend einseitigen Partie setzten sich die Gastgeber mit 2:1 (1:0) durch. PSG dank Messi-Freistoß in Führung PSG ging mit einer im Vergleich zum 1:0 bei Olympique Lyon gleich auf vier Positionen veränderten Startelf in die Partie. […]

Vor Wahl in Brasilien: Neymar stellt sich hinter rechtsextremen Präsidenten Bolsonaro

Vor Wahl in Brasilien: Neymar stellt sich hinter rechtsextremen Präsidenten Bolsonaro

1. Oktober 2022

News | In Brasilien steht am Sonntag die wegweisende Präsidentenwahl an. Der bisherige Amtsinhaber Jair Bolsonaro gilt nicht gerade als Freund der Demokratie, greift aber auf die Unterstützung von Superstar Neymar zurück. Neymar wirbt mit Video für Bolsonaro Noch am Dienstagabend steuerte Neymar (30) einen Treffer für Brasilien zum letztlich ungefährdeten 5:1-Erfolg über Tunesien bei. Auch abseits […]

90PLUS-Ticker: Derby und Topspiele am Samstag

90PLUS-Ticker: Derby und Topspiele am Samstag

1. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Samstag, den 1. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 01. Oktober Die Länderspiele sind seit Mitte der Woche vorbei, der Ligaalltag hat uns wieder. Schon gestern fand das erste Spiel in […]


'' + self.location.search