PSG verzeichnet Verlust im dreistelligen Millionenbereich

Seit 1974 ist der Parc de Princes die Heimat von PSG. Hier sieht man ihn.
News

News | Paris Saint-Germains extreme Transfer- und Gehaltspolitik spiegelt sich langsam aber sicher immer deutlicher in den Geschäftszahlen wider. Bereits im dritten Jahr in Folge schreibt der französische Klub rote Zahlen und zum dritten Mal stieg der Verlust dabei enorm an.

PSG in den letzten drei Jahren mit insgesamt knapp 700 Millionen Euro-Verlust

Einem Bericht des Le Parisien zufolge, schreibt Paris Saint-Germain auch im dritten Jahr in Folge rote Zahlen. Der gestern veröffentlichte Bericht spekuliert über einen Verlust von 300 bis 350 Millionen Euro im letzten Geschäftsjahr. Detailliertere Zahlen wird die Finanzaufsichtsbehörde des französischen Fußballs in den kommenden Monaten bekannt geben.

Mehr News und Storys rund um die Ligue 1

Bereits in den zwei vorherigen Geschäftsjahren verzeichnete PSG enorme Verluste. Während der Verein 2020/21 rund 124 Millionen Euro Verlust machte, waren es in der letzten Saison sogar über 220 Millionen Euro.

Mit dem 90PLUS-tagesticker immer auf dem Laufenden

Gründe für die hohen Verluste sind zum einen die anhaltenden Auswirkungen durch die Covid-19-Pandemie und zum anderen die extrem hohen Gehaltskosten für die Profispieler. Die Einnahmen durch verkaufte und ausgeliehene Spieler betrug in diesem Geschäftsjahr knapp 55 Millionen Euro und kann aus Vereinssicht als positiver Schritt nach vorne bezeichnet werden. Betrachtet man hingegen jedoch den Aufwand auf der Zugangsseite, dann wird klar: Die PSG-Verantwortlichen lernen nicht dazu. Über 145 Millionen Euro wurden zu Beginn dieser Saison in neue Spieler investiert. Sollte die Entwicklung bei PSG so weitergehen, drohen dem Klub ernsthafte Sanktionen.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Ermittlungen gegen PSG und Al-Khelaifi

Ermittlungen gegen PSG und Al-Khelaifi

7. Februar 2023

News | PSG und Präsident der Nasser Al-Khelaifi sehen einem Verfahren entgegen. Die französische Staatsanwaltschaft emittelt wegen verdeckter Arbeit. Ehemaliger Berater beschuldigt Al-Khelaifi und PSG Wie L’Equipe berichtet hat die franzöische Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen den französischen Topclub Paris Saint Germain und seinen Präsidenten Nasser Al Khelaifi (49) aufgenommen. Der Grund für die Untersuchung sei der […]

1:0 nach 13 Sekunden! Straßburg mit furiosem Auftakt gegen Omlins Ex-Klub

1:0 nach 13 Sekunden! Straßburg mit furiosem Auftakt gegen Omlins Ex-Klub

5. Februar 2023

News | Seinen Wechsel nach Mönchengladbach wird Jonas Omlin wohl nicht bereut haben. Während er im gestrigen Heimspiel gegen Schalke die Null hielt, kassierte sein Ex-Klub in Straßburg umgehend nach Anpfiff das erste Gegentor. Straßburg eröffnet nach wenigen Sekunden 13 Sekunden waren in der Ligue 1 zwischen dem RC Straßburg und HSC Montpellier gespielt, da klingelte es […]

Messi mit dem Siegtreffer, Sanches verletzt! PSG feiert die drei Punkte gegen Toulouse

Messi mit dem Siegtreffer, Sanches verletzt! PSG feiert die drei Punkte gegen Toulouse

4. Februar 2023

News | Paris Saint-Germain bekam es im Titelkampf der Ligue 1 am Samstag mit dem FC Toulouse zu tun. Es wurde ein durchaus hartes Stück Arbeit, am Ende gewann PSG aber mit 2:1.  PSG mit Doppelschock zu Beginn Zu Beginn der Partie war PSG recht häufig am Ball, konnte sich aber keine klaren Chancen herausspielen. Zudem […]