Raiola zum Donnarumma-Ärger bei PSG: „Ich bin kein Taxifahrer“

Donnarumma-Ärger bei PSG: Raiola äußert sich nun
Serie A

News | Die Verträge von Alessio Romagnoli und Zlatan Ibrahimovic bei der AC Milan laufen im Juni 2022 aus. Mino Raiola traf sich nun zu Verhandlungen mit der Vereinsspitze – und äußerte sich auch zur Situation um Gianluigi Donnarumma bei PSG.

Mino Raiola: „Alles ist möglich“

Für die AC Milan stehen in den nächsten Monaten wichtige Personalentscheidungen an. Die Verträge von Alessio Romagnoli (26) und Zlatan Ibrahimovic (40) laufen im Juni 2022 aus. Der Verein sowie die beiden Spieler signalisierten bereits grundsätzliches Interesse an Vertragsverlängerungen. Am Donnerstagvormittag traf sich nun Mino Raiola (54), der Agent der beiden Spieler, erstmals zu Verhandlungen mit Verantwortlichen des Klubs, wie er erklärte.

„Es lief gut. Es war ein herzliches Treffen“, sagte Raiola, ließ den Inhalt der Gespräche allerdings unkommentiert: „Ich spreche nicht über Verhandlungen. Alles ist möglich.“ (Zitate via Milannews)

Weitere News und Berichte rund um die Serie A 

Romagnoli absolvierte 12 der 14 möglichen Spiele der laufenden Serie-A-Saison für die Rossoneri, Ibrahimovic kommt in sechs Einsätzen auf drei Tore und zwei Torvorlagen.

Raiola zum Donnarumma-Ärger bei PSG

Außerdem äußerte sich Raiola zu seinem Klienten Gianluigi Donnarumma (22). Dieser nahm nach seinem Wechsel zum Paris Saint-Germain FC oftmals den Platz auf der Bank ein. Zuletzt kamen immer wieder Gerüchte auf, dass sowohl Raiola als auch der Keeper unzufrieden darüber seien.

„Ich bereue den Donnarumma-Wechsel zu Paris nicht. Es gibt kein Problem, die Situation ist eine neue, aber unter Kontrolle. Ich habe niemanden zum Wechsel gedrängt, ich bin kein Taxifahrer, ich handle nur im Interesse meiner Klienten. Ich bereue nichts“, sagte der Agent nach dem Treffen mit den Milan-Verantwortlichen.

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

SSC Neapel: Bernardeschi ein Kandidat für die Offensive

SSC Neapel: Bernardeschi ein Kandidat für die Offensive

25. Mai 2022

News | Die SSC Neapel sucht nach neuen Spielern für die kommende Saison und hat dabei offenbar einen Spieler von Juventus im Visier. Dabei handelt es sich um Federico Bernardeschi.  Neapel: Kommt Bernardeschi von Juventus? Federico Bernardeschi (28) wechselte vor Jahren mit vielen Vorschusslorbeeren zu Juventus. So richtig erfüllen konnte er die Erwartungen, die Fans […]

Al-Khelaifi reagiert auf Kritik aus Spanien und kündigt Veränderungen bei PSG an

Al-Khelaifi reagiert auf Kritik aus Spanien und kündigt Veränderungen bei PSG an

25. Mai 2022

News | Die Vertragsverlängerung von Kylian Mbappe bei PSG zu extrem hohen Konditionen hat vor allem in Spanien für Aufregung gesorgt. La Liga und vor allem Präsident Javier Tebas kritisierten PSG und kündigten eine Klage bei der UEFA an. Nasser Al-Khelaifi bleibt indes gelassen.  Al-Khelaifi: „Interessiere mich nur für Ligue 1 und UEFA Nasser Al-Khelaifi […]

Mehrere Interessenten: Houssem Aouar darf Olympique Lyon verlassen

Mehrere Interessenten: Houssem Aouar darf Olympique Lyon verlassen

25. Mai 2022

News | Houssem Aouar gehört schon seit einigen Jahren zu den talentiertesten Spielern bei Olympique Lyon. Der Mittelfeldakteur wurde mehrfach mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, in diesem Sommer könnte es aber zu einem Abgang kommen.  Aouar: Wechsel im Sommer? Houssem Aouar (23) war in der Vergangenheit Bestandteil einiger Transfergerüchte. Im Sommer 2022 ist ein […]


'' + self.location.search