Dreistellige Millionensumme? Real Madrid denkt an Vorstoß bei Mbappé

Mbappé PSG Real Madrid
News

News | Kylian Mbappé gilt auf kurz oder lang als Wunschspieler von Real Madrid. Womöglich könnte der Wechsel des PSG-Angreifers noch im Sommer über die Bühne gehen.

Real Madrid erwägt sofortige Mbappé-Verpflichtung

Kylian Mbappé (22) wird nahezu durchgängig mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Spätestens zur Saison 2022/23 soll er ablösefrei von Paris St. Germain zu den Königlichen gehen. Die L´Équipe (via GFNF) berichtete am Freitagabend, dass der Transfer sogar noch in der laufenden Transferperiode abgeschlossen werden könnte. Demnach warte der spanische Rekordmeister auf den öffentlich geäußerten Wechselwunsch des Offensivspielers. Zudem sei er in der Lage, ein Angebot von 150 Millionen Euro einzureichen. Denn die Verkäufe von Martin Ödegaard (22) und Mariano Díaz (28) stünden in naher Zukunft an und würden frisches Geld in die Kassen spülen.

 

Darüber hinaus agierte Real Madrid sparsam seit Beginn der Corona-Krise – ganz im Gegensatz zu PSG, das kräftig investierte und spätestens seit der Verpflichtung von Lionel Messi (34) auf Spielerverkäufe angewiesen ist, um die Bilanz auszugleichen. Allerdings machen sich die Königlichen keine allzu großen Hoffnungen auf eine direkte Verpflichtung. Eine Anfrage in diesem Sommer werde jedoch als Grundstein angesehen, für eine Verpflichtung in einem Jahr angesehen.

Alle News zum Transfergeschehen gibt es im Liveticker

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ein Leben lang Barcelona? Sergi Roberto steht vor nächster Vertragsverlängerung

Ein Leben lang Barcelona? Sergi Roberto steht vor nächster Vertragsverlängerung

28. September 2021

News | Sergi Roberto verbrachte seine gesamte Laufbahn beim FC Barcelona, woran sich auch in Zukunft erstmal nichts ändern wird. Denn auf ihn wartet ein neues Arbeitspapier. Barcelona: Sergi Roberto soll bis 2024 unterschreiben Sergi Roberto (29) wird seinen Ruf als Urgestein des FC Barcelona aufrechterhalten. Wie die vereinsnahe Sport berichtete, soll er seinen im Sommer endenden Vertrag […]

UEFA stellt Verfahren gegen die Super-League-Klubs vorerst ein

UEFA stellt Verfahren gegen die Super-League-Klubs vorerst ein

28. September 2021

News | Die UEFA kämpft immer noch gegen die Gründung einer Super League. Die weiterhin daran glaubenden Klubs wie Real Madrid, FC Barcelona oder Juventus werden allerdings keine Strafen erhalten. Gerichtsurteil: UEFA muss Verfahren gegen Super-League-Trio stoppen Real Madrid, der FC Barcelona und Juventus Turin haben die Super League immer noch nicht aufgegeben. Deshalb befinden sie sich weiterhin […]

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

27. September 2021

News | In der französischen Ligue 1 kam es zuletzt vermehrt zu Auseinandersetzungen und Ausschreitungen zwischen Fan-Gruppierungen. Um dem künftig entgegenzukommen, setzen sich der Französische Fußballverband und die Regierung nun zusammen. Ligue 1: Bessere Koordinierung zwischen Vereinen und Staat nötig Wie das Fußballportal GFFN berichtet, setzen sich am Mittwoch die französischen Ministerien aus Justiz, Sport und dem Inneren […]


'' + self.location.search