Umstrittener PSG-Elfmeter: Lyon-Präsident kritisiert Schiedsrichtergespann

Gusto (links, Lyon) Neymar (rechts, PSG) im Zweikampf
News

News | Paris Saint-Germain ist in der Ligue 1 weiterhin ungeschlagen. Gegen Olympique Lyon brauchte PSG einen höchst umstrittener Elfmeter als Dosenöffner.

Lyon-Präsident Aulas über PSG-Elfmeter: „Ist ein Irrtum“

Nach der verspielten Meisterschaft aus der letzten Saison gibt sich Paris Saint-Germain aktuell keine Blöße. Nach dem Sieg gegen Olympique Lyon (2:1) ist PSG weiterhin ungeschlagen und thront an der Tabellenspitze der Ligue 1. Der Elfmeter, der letztlich zum 1:1 Ausgleich führte, war jedoch höchst umstritten. Das betonte auch OL-Präsident Jean-Michel Aulas (72) noch einmal nach der Partie gegenüber OLTV (via getfootballnewsfrance).

 

Beim Stand von 1:0 für Lyon kam es in der 63. Minute zu der umstrittenen Situation. PSG-Akteur Neymar dribbelte von links in den Sechzehner der Lyonnais. Der Brasilianer blieb zunächst an Lyon-Verteidiger Malo Gusto (18) hängen, ehe er schließlich im Laufduell in Richtung Grundlinie fiel. Auf den ersten Blick ein Elfmeter. Nach Betrachtung der Bilder war allerdings deutlich zu sehen, wie Neymar seinen Gegenspieler zuvor zu Boden drückt, der dadurch anschließend in die Beine des Brasilianers fällt. Eine klare Fehlentscheidung. „Der Elfmeter ist ein Irrtum. Der VAR hätte eingreifen müssen. Das ist keine normale Entscheidung“, sagte Aulas nach der Partie.

Mehr News zur französischen Ligue 1

Schiedsrichter Clément Turpin schaute sich die Szene nicht noch einmal an und auch der VAR griff offensichtlich nicht ein. Dennoch sei Aulas „sehr stolz“ auf seine Spieler. „Wir haben es geschafft, es dieser PSG-Mannschaft sehr unangenehm zu machen“, betonte er. Durch den Sieg bleibt PSG Tabellenführer, Lyon rutscht indes auf Rang neun ab. Am kommenden Spieltag bekommt es Paris mit dem FC Metz zu tun, Lyon empfängt ESTAC Troyes.

Photo: JBAutissier/Panoramic / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

24. Oktober 2021

News | Der heutige Sonntag ist ein Feiertag für alle Fußballfans. Zahlreiche wichtige und packende Partien stehen auf dem Programm. Den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach. Wir schaffen Abhilfe! Der Super-Sonntag mit vielen Topspielen im Überblick Es ist Herbst, das Wetter zwar in Teilen sehr ordentlich, aber dennoch lädt ein solcher Tag […]

Boateng über Lyon: „Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich hier“

Boateng über Lyon: „Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich hier“

18. Oktober 2021

News | Jerome Boateng schloss sich Anfang September Olympique Lyon an. Inzwischen nimmt er zunehmend an Fahrt auf, worüber er in einem Interview sprach. Defensivtrainer Cacapa: „Boateng ist immer der Erste, der kommt, und der Letzte, der geht“ Jerome Boateng (33) befand sich – nach höchst erfolgreichen elf Jahren beim FC Bayern – einige Wochen in der […]

Bosz schlägt Kovac! Lyon besiegt uninspiriertes Monaco klar

Bosz schlägt Kovac! Lyon besiegt uninspiriertes Monaco klar

16. Oktober 2021

Spielbericht | Im Topspiel des zehnten Spieltags der Ligue 1 trafen am Samstagabend Olympique Lyon und die AS Monaco aufeinander. In einer weitgehend unattrakiven Partie gewannen die Gastgeber mit 2:0 (0:0). Karl Toko Ekambi war der spielentscheidende Mann. Unspektakuläre erste Hälfte zwischen Lyon und Monaco Bei beiden Mannschaften gab es vier Wechsel im Vergleich zu […]


'' + self.location.search