L’Equipe enthüllt: Vertragsdauer von Mbappe kürzer als angenommen

News

News | Im Sommer verlängerte Kylian Mbappe seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain. Die Pariser gaben die Verlängerung bis 2025 bekannt, die L’Equipe scheint jedoch herausgefunden zu haben, dass dem gar nicht so sei.

Wird Real Madrid bereits im nächsten Sommer wieder ein Thema?

Vor dem vergangenen Sommer war sich die Fußballwelt schon einig: Kylian Mbappe (23) wird zukünftig für Real Madrid auflaufen. Entgegen allen Spekulationen entschied sich der französische Superstar jedoch für eine Vertragsverlängerung bei Paris Saint-Germain und ließ die Königlichen abblitzen. Medienberichten zufolge, kassierte der 23-Jährige alleine für seine Unterschrift eine Prämie von rund 125 Millionen Euro ein. Der neue Vertrag läuft, laut dem offiziellen Statement von Seiten der Pariser, bis 2025.

Weitere News und aktuelle Berichte rund um die Ligue 1

Wie die L’Equipe erfahren haben soll, ist diese Information nicht ganz korrekt. Demnach soll es sich bei dem neuen Arbeitspapier lediglich um einen Zweijahresvertrag handeln. Dabei besteht die Option auf ein weiteres Jahr. Die Entscheidung darüber liegt dem Bericht zufolge jedoch nicht bei den PSG-Verantwortlichen, sondern ganz alleine in Händen des pfeilschnellen Angreifers.

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden 

Sollten die Informationen stimmen, welche laut der L’Equipe auf Insider-Informationen beruhen, könnte das Wechseltheater um Kylian Mbappe schneller wieder Fahrt aufnehmen als ursprünglich erwartet. Bereits im kommenden Sommer wäre PSG in der gleichen Situation wie bereits im vergangenen Sommer, als der französische Ausnahmespieler nur noch ein Jahr Restvertrag aufzuweisen hatte. Real Madrid könnte für Mbappe also bald wieder ein Thema werden. Es bleibt abzuwarten, ob die Informationen korrekt sind und es sich wirklich erst einmal um einen Vertrag bis 2024 handelt.

(Photo by ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/AFP via Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Messi mit dem Siegtreffer, Sanches verletzt! PSG feiert die drei Punkte gegen Toulouse

Messi mit dem Siegtreffer, Sanches verletzt! PSG feiert die drei Punkte gegen Toulouse

4. Februar 2023

News | Paris Saint-Germain bekam es im Titelkampf der Ligue 1 am Samstag mit dem FC Toulouse zu tun. Es wurde ein durchaus hartes Stück Arbeit, am Ende gewann PSG aber mit 2:1.  PSG mit Doppelschock zu Beginn Zu Beginn der Partie war PSG recht häufig am Ball, konnte sich aber keine klaren Chancen herausspielen. Zudem […]

Topduelle, spannende Spiele und jede Menge Titelkampf: Das Programm am Wochenende

Topduelle, spannende Spiele und jede Menge Titelkampf: Das Programm am Wochenende

3. Februar 2023

Auch an diesem Wochenende steht der Ligabetrieb in allen Topligen in Europa wieder auf dem Programm. Gespielt wird in allen Tabellenregionen, spannende Duelle stehen an. Bayern muss zum Beispiel nach Wolfsburg, Manchester City zu Tottenham und in der 2. Bundesliga wird ein Derby gespielt.  Freitag: Ruhiger Start in das Wochenende Am Freitagabend herrscht noch nicht […]

Lionel Messi: „Keine Probleme mit Kylian Mbappe“

Lionel Messi: „Keine Probleme mit Kylian Mbappe“

3. Februar 2023

News | Im WM-Finale standen sich die PSG-Stars Lionel Messi und Kylian Mbappe mit ihren Nationalmannschaften gegenüber. Mit einigen Wochen Abstand gewährte der Argentinier nun Einblicke über sein zwischenmenschliches Verhältnis zum Franzosen . Messi über Mbappe: „Läuft wirklich gut mit ihm“ In einem Interview mit der argentinischen Tageszeitung Olé wurde Lionel Messi (34) über seine persönliche Beziehung zu Kylian […]