Dienstag, Dezember 1, 2020

Gladbach | Eberl: Wechselverbot für Ginter, Zakaria, Plea und Co.

Empfehlung der Redaktion

Champions League: Diese Entscheidungen können am Dienstag fallen

Der fünfte Spieltag in der Gruppenphase UEFA Champions League steht an. Die ein oder andere Entscheidung ist...

Chelsea & Tottenham “schiedlich friedlich”, Cavani auf Solskjaers Spuren, Arsenal verfällt in alte Muster

7 Awards - Premier League | Der zehnte Spieltag ist absolviert. Chelsea und Tottenham trennen sich "schiedlich...

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | Max Eberl, Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat Leistungsträgern wie Matthias Ginter, Denis Zakaria und Alassane Plea ein Wechselverbot ausgesprichen

Gladbach-Manager Eberl möchte keine Spieler abgeben

Wie die Bild-Zeitung berichtet, wecken einige Spieler von Borussia Mönchengladbach international Begehrlichkeiten. Matthias Ginter (26) stehe bei Inter auf der Liste, 40 Millionen Euro werden kolportiert. Darüber hinaus werben Manchester City und Manchester United um Mittelfeld-Motor Denis Zakaria (24), für den eine ähnliche Summe im Raum stehe. Auch Alassane Plea (27) und Nico Elvedi (24) seien begehrt.

Geht es nach Gladbach-Sportdirektor Max Eberl (46) müssen sich die Interessenten keine Mühe machen. “Wir haben in jedem Jahr Spieler verkauft. Vielleicht auch mal strategisch, wenn die Vertragslaufzeit es hergegeben hat. Aber das ist jetzt schlicht und einfach nicht der Fall. Für mich steht das fest, dass wir keinen abgeben werden”, so der 46-Jährige.

Gladbach zurück in der Champions League

Borussia Mönchengladbach qualifizierte sich in der abgelaufenen Bundesliga-Saison erstmals seit 2016 wieder für die Champions League. Folglich möchte Eberl seine Stützen nicht verlieren. “Gerade die, die wie Elvedi, Ginter, Neuhaus, Zakaria, Embolo, Thuram oder Plea Leistungsträger sind, sind jung. Sie haben jetzt ein Jahr mehr Erfahrung, sind weiter in der Entwicklung”, betonte der Sportdirektor.

Zusammen mit den Leistungsträgern möchte Eberl nach vorne schauen: “Jetzt können wir alle zusammen den Weg weitergehen. Es gibt Stand heute nichts, das mich dahin bringt, dass ich einen Spieler abgeben würde.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Chelsea: “Europäischer Topklub” und Ligakonkurrent an Fikayo Tomori interessiert

News | Fikayo Tomori gehört aktuell nicht zum Stammpersonal des FC Chelsea. Der junge Innenverteidiger schaffte es zuletzt nicht einmal mehr in...

Premier League: Corona-Ausbruch! Spiel muss verschoben werden

News | Nachdem es zuletzt zu mehreren positiven Coronatests bei Newcastle United kam, begab sich das Team in Isolation. Nun wurde das...

Robertson und Milner mit Kritik am VAR – Geht die Liebe zum Fußball verloren?

News | In einem Interview verrät Liverpools Andy Robertson, zu welchem Linksverteidiger er bis heute aufschaut. Vor dem Spiel gegen Ajax kritisiert...

La Liga: Rückkehr der Fans steht bevor

News | In der Premier League stehen am Wochenende wieder Spiele vor Fans auf dem Programm. In Spanien hat La-Liga-Präsident Javier Tebas...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen