Samstag, Oktober 31, 2020

Manchester United | Interesse an Sarr wird nicht weiter intensiviert

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Manchester United wird das kolportierte Interesse an Ismaila Sarr von Watford (zunächst) nicht weiter intensivieren.

Manchester United: Sarr könnte noch wechseln

Wie die Journalistin Charlotte Duncker für “Goal” berichtet, wird Manchester United zunächst keine weiteren Schritt wegen eines Transfers von Ismaila Sarr (22/Watford) machen. Das internationale Transferfenster wurde zwar am Montag geschlossen, doch Verpflichtungen von englischen Zweitligisten sind noch bis zum 16. Oktober möglich. Und ein solcher ist Watford durch den Abstieg nun, wodurch ebenfalls das behauptete Interesse an Sarr begründet sein dürfte.

Es ist durchaus überraschend, dass der hochveranlagte Flügelspieler aktuell noch immer bei den “Hornets” unter Vertrag steht. United muss am heutigen Donnerstag seinen Kader für die Champions League melden. Insofern dürfte mit einem Transfer von Sarr in diesem restlichen Fenster nicht mehr zu rechnen sein. Die “Red Devils” und der Absteiger führten dem Vernehmen nach Gespräche über einen Transfer. Doch während der Rekordmeister zunächst eine Leihe angestrebt haben soll, wäre für Watford nur ein permanenter Abgang des 22-Jährigen in Betracht gekommen.

Sarr steht bei seinem aktuellen Verein noch bis 2024 unter Vertrag. Aus diesen Gründen konnte Watford den Verhandlungen recht gelassen entgegenblicken. United verpflichtete indes mit Facundo Pellistri (18/Penarol) und Amad Traoré (18/Atalanta) zwei andere Flügelspieler, von welchen der Zweitgenannte aber erst im Januar zu den “Red Devils” stoßen wird.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Naomi Baker/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Atletico | Ausnahmegenehmigung: Geoffrey Kondogbia kommt als Thomas-Nachfolger

News | Der spanische Erstligist Atlético Madrid steht offenbar vor der Verpflichtung von Geoffrey Kondogbia. Der Mittelfeldspieler soll nach erhaltener Ausnahmegenehmigung den...

Real Madrid | Sieg gegen Huesca – Eden Hazard trifft erstmals seit über einem Jahr

News | 392 Tage nach seinem ersten Tor für Real Madrid, hat Eden Hazard in einem Ligaspiel wieder für die Königlichen getroffen....

Manchester City angelt sich serbisches Top-Talent Stevanovic

News | Der englische Vizemeister Manchester City hat sich die Dienste des Offensiv-Talents Filip Stevanovic gesichert. Der 18-Jährige stößt im Winter offiziell...

Manchester City gelingt knapper Arbeitssieg bei Sheffield United

News | Im frühen Spiel der Premier League am Samstagmittag standen sich Sheffield United und Manchester City gegenüber. Die Gäste hatten nach einem eher...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen