Arsenal | Kritik an Aubameyang: „Unverzeihlich“

Arsenal: Aubameyang befindet sich in einer Krise
News

News | Der FC Arsenal hat unter Mikel Arteta in dieser Saison einen Schritt nach vorne gemacht. Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang erntet allerdings viel Kritik – auch von Gunners-Legende Thierry Henry.

Aubameyang mit Problemen bei Arsenal

Für Pierre-Emerick Aubameyang (32) ist es bislang eine recht merkwürdige Saison. In der Premier League hat der Ex-BVB-Star nach 13 Spieltagen nur vier Tore auf dem Konto. Aktuell wartet er seit fünf Spielen auf einen Treffer. Schon vor einer Woche hagelte es Kritik, nachdem er gegen Newcastle United aus rund einem Meter den Ball komplett freistehend nur an den Pfosten setzte. Arsenal-Ikone Ian Wright (58) nannte dies „unverzeihlich“.



Nach der 2:3-Niederlage des Londoner Klubs gegen Manchester United thematisierte auch Klublegende Thierry Henry (44) das Formtief des Stürmers. „Es sind noch 15 Minuten zu spielen, du liegst 2:3 hinten und du wechselst deinen Kapitän, dein Symbol vom Feld“, führte der Franzose aus und betonte: „Da stimmt etwas nicht.“ (Zitate via Sky Sports)

AFC-Coach Mikel Arteta (39) erklärte noch vor dem Spiel, dass der 32-Jährige nach wie vor die Fähigkeiten besitze, um regelmäßig Tore zu erzielen. Das Thema kocht in England dennoch hoch.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Die ehemalige Gunners-Stürmerin Lianne Sanderson ging mit Aubameyang deutlich härter ins Gericht. „Es sieht so aus, als wäre er ein anderer Spieler“, urteilte sie und fügte an, dass sich der Stürmer seit ungefähr zwei Saisons in einem Formtief befinde. Sanderson: „Ich mag ihn als Spieler, aber seitdem er seinen neuen Vertrag unterzeichnete, wirkt es so, als sei seine Leistung komplett eingebrochen.“

Am Montag gibt es für den Gabuner die nächste Gelegenheit, endlich wieder einen Treffer zu erzielen. Die Londoner sind dann beim kriselnden Everton (21 Uhr) gefragt.

(Photo by Alex Pantling/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City: Transfer von Ex-BVB-Profi Sergio Gomez in Kürze fix

Manchester City: Transfer von Ex-BVB-Profi Sergio Gomez in Kürze fix

9. August 2022

News | Manchester City arbeitet am Transfer eines neuen Spielers für die linke Abwehrseite. Marc Cucurella galt zunächst als heißer Kandidat, doch schnell kristallisierte sich Sergio Gomez als Favorit heraus.  Manchester City: Sergio Gomez soll in Kürze kommen Sergio Gomez (21) wurde in der Jugendabteilung des FC Barcelona ausgebildet, schloss sich im Januar 2018 Borussia […]

Leicester City: Vardy soll um ein Jahr verlängern

Leicester City: Vardy soll um ein Jahr verlängern

9. August 2022

News | James Vardy ist trotz fortgeschrittenem Fußballeralters nach wie vor einer der Leistungsträger bei Leicester City. Eine Vertragsverlängerung steht im Raum. Vardys Vertrag bei Leicester City läuft kommenden Sommer aus Leicester City befindet sich mit James Vardy (35) in Gesprächen über eine Vertragsverlängerung. Wie The Athletic berichtet, soll sein 2023 auslaufender Kontrakt zunächst um ein Jahr verlängert werden, ehe […]

Vertragsauflösung bei Arsenal? Bellerin will fest zu Real Betis wechseln

Vertragsauflösung bei Arsenal? Bellerin will fest zu Real Betis wechseln

9. August 2022

News | Beim FC Arsenal hat Hector Bellerin keine Zukunft mehr. Der Spanier möchte fest zu Real Betis wechseln. Berater von Bellerin in Gesprächen mit Arsenal Wie Fabrizio Romano berichtet, befinden sich der Berater von Hector Bellerin (27) gerade in London, um mit Arsenal über die Zukunft des Rechtsverteidigers zu sprechen. Bereits heute Morgen sollen Gespräche mit […]


'' + self.location.search