Arsenal bezwingt Newcastle: Young Guns zeigen Reaktion

Die Spieler des FC Arsenal feiern das 1:0 von Bukayo Saka gegen Newcastle
News

News | Der FC Arsenal hat am 13. Spieltag der Premier League Newcastle United mit 2:0 (1:0) geschlagen. Die Gunners zeigten eine starke Reaktion, vor allem dank ihrer Talente. 

Arsenal trifft das Tor nicht

Nachdem der FC Arsenal in der Vorwoche gegen den FC Liverpool (0:4) seine jugendliche Naivität offenbarte, sollte am Samstag gegen Newcastle United der positive Trend der letzten Wochen aufrecht erhalten werden. Entsprechend dominant begannen die Hausherren. Die Gäste, bei denen erstmals der neue Trainer Eddie Howe auf der Bank saß, konzentrierten sich dagegen vor allem auf die Defensive.



Zur ersten Chance kam es nach einer viertel Stunde. Sambi Lokonga spielte ansatzlos aus dem Mittelfeld einen 30-Meter-Ball auf Bukayo Saka, der im Fallen knapp verpasste. Drei Minuten später scheiterte Martin Ödegaard mit einem starken Freistoß an Magpies-Keeper Martin Dubravka. In der Folge taten sich die Gunners schwer, ihre Überlegenheit gegen die tiefe Defensivreihe in Torchancen umzumünzen. Newcastle dagegen wagte einen seltenen Ausflug, prompt zwang Jonjo Shelvey Arsenal-Keeper Aaron Ramsdale mit einem Distanzschuss zu einer Weltklasseparade (30.).

Die Londoner fanden erst nach 41 Minuten wieder ein Durchkommen. Der auffällige Lokonga bediente links Saka, der in die Mitte flankte. Emile Smith Rowe scheiterte aus kurzer Distanz per Kopf an Dubravka; Pierre-Emerick Aubameyang setzte den Nachschuss aus einem halben Meter an den Pfosten. Trotz 79 Prozent Ballbesitz aus Sicht der Heimelf ging es mit 0:0 in die Pause.

Zur Tabelle der Premier League 

Young Guns drehen auf

Nach dem Seitenwechsel legten die Gunners eine Schippe drauf. Arsenal erdrückte Newcastle im eigenen Drittel und belohnte sich nach einigen Halbchancen schließlich mit der überfälligen Führung. Wieder leitete Lokonga ein. Der Belgier bediente Nuno Tavares auf der linken Seite, dieser steckte auf Saka durch. Der Engländer vollstreckte aus spitzem Winkel flach ins rechte Eck zum 1:0 (56.).

Der Torschütze musste aufgrund einer Verletzung im Anschluss raus. Seine Vertretung machte aber genau dort weiter: Keine zwei Minuten auf dem Platz startete Gabriel Martinelli einen tollen Laufweg, Takehiro Tomiyasu bediente ihn auf dem rechten Flügel und der Brasilianer überlupfte Dubravka zum 2:0 (66.). Arsenal spielte die Führung bequem runter, es blieb beim 2:0.

Das jüngste Team der Liga bestätigte die steigende Formkurve, zeigte eine Reaktion auf die Pleite an der Anfield Road und klebt weiter an den Top-Four der Premier League. Newcastle enttäuschte beim Howe-Debüt und bleibt auf dem letzten Platz.

 (Photo by Richard Heathcote/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Wolves lehnen Spurs-Angebot für Adama Traore ab

Wolves lehnen Spurs-Angebot für Adama Traore ab

20. Januar 2022

News: Die Spurs haben auf der Suche nach Verstärkungen Adama Traore (25) ins Blickfeld genommen. Das erste Angebot lehnen die Wolves jedoch ab. Adama Traore – 18 Millionen Euro-Angebot der Spurs Wie „BBC“ berichtet, lehnen die Wolverhampton Wanderers die erste Offerte der Londoner für die Dienste des Spaniers ab. Die Ablösesumme von rund 18 Millionen […]

Spurs: PSG zeigt Interesse an Ndombele

Spurs: PSG zeigt Interesse an Ndombele

20. Januar 2022

News: Paris Saint-Germain zielt auf den Champions-League-Titel. Um das angestrebte Ziel zu erreichen, soll der Kader im Winter verstärkt werden. Tanguy Ndombele von den Tottenham Hotspurs steht auf der Liste des französischen Spitzenreiters. Ndombele – Leihe zu PSG? Laut „The Athletic“ zeigt Paris Saint-Germain reges Interesse an Tanguy Ndombele (25). Der französische Mittelfeldspieler ist von […]

EFL-Cup: Kampf um Endspieleinzug – Die Aufstellungen zu Arsenal gegen Liverpool

EFL-Cup: Kampf um Endspieleinzug – Die Aufstellungen zu Arsenal gegen Liverpool

20. Januar 2022

News | Am Donnerstagabend kämpfen der FC Arsenal und der FC Liverpool um den Einzug in das Endspiel im EFL-Cup. Das Hinspiel an der Anfield Road endete 0:0.  Arsenal gegen Liverpool: Die Aufstellungen Das Rückspiel im EFL-Cup steht auf dem Programm, der FC Arsenal empfängt den FC Liverpool. Die Gunners wollen mit einigen Rückkehrern versuchen, […]


'' + self.location.search