Arteta will Arsenal „sehr schnell“ zurück in die Spur bringen

News

News | Mikel Arteta betont, dass Arsenal sich mitten in einem Langzeitprojekt befindet. Dennoch will der Trainer „sehr schnell“ Erfolge sehen. 

Arteta übernimmt Verantwortung für das „Projekt“ Arsenal

Der Saisonstart von Arsenal ist missglückt. Neben einer Niederlage gegen Stadtrivale Chelsea gab es am ersten Spieltag eine enttäuschende Niederlage gegen den Aufsteiger Brentford. Vor der Lönderspielpause wurden die Gunners dann von Manchester City regelrecht deklassiert, nur die Gnade der Skyblues rettete das Team von Mikel Arteta (39) vor einer noch höheren Niederlage. Und das, obwohl Arsenal der Verein ist, der in der Premier League am meisten Geld in Neuzugänge investiert hat. Arteta äußerte sich (via Guardian) nun zu der Situation des Klubs und verwies darauf, dass man langfristig plane: „Die Menge an Verönderungen in den letzten drei Jahren umfasst rund 30 Spieler. Wir versuchen alle dieses Projekt aufzubauen, natürlich angeführt von den Besitzern (…)“

Mehr News rund um die Premier League

„Es ist ein Projekt, an welches wir alle geglaubt haben.(…) Es ist die Option, die am besten für die Zukunft dieses Fußballclubs ist und wir alle übernehmen dafür die Verantwortung, denn  wir alle Waren an den Entscheidungen beteiligt. Jetzt müssen wir es zum Funktionieren bringen.“, so Arteta weiter. Der Spanier ist sich dabei durchaus bewusst, dass die Geduld im Umfeld des Vereines ein begrenztes Gut ist: „Wir müssen das sehr schnell hinbekommen.“ Die nächste Chance auf den ersten Sieg der Saison gibt es am Wochenende gegen Norwich. Der Aufsteiger konnte bis jetzt ebenfalls noch keinen Punktgewinn verbuchen. Eine Niederlage wäre der nächste Rückschlag für den Trainer und sein Projekt.

Photo by Nick Potts

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FA: Ex-Profis sollen mit Lehrprogramm zum Schiedsrichtern überzeugt werden

FA: Ex-Profis sollen mit Lehrprogramm zum Schiedsrichtern überzeugt werden

27. September 2021

News | Die FA hat zusammen mit Schiedsrichterverbänden ein Lehrprogramm entwickelt, das Ex-Profis zu Spielleitern ausbilden soll. FA: Ex-Profis haben die nötige körperliche Fitness und das Wissen Für den kommenden Monat plant die englische Football Association (FA) zusammen mit der Professional Footballers Association (PFA) und den Professional Game Match Officials Ltd (PGMOL) der Times zufolge einen […]

Cavani ein Thema für Barca?

Cavani ein Thema für Barca?

27. September 2021

News | Medienberichten zufolge soll Edinson Cavani bei Barca im Fokus stehen, es wird über einen Wechsel schon im Win der spekuliert. Doch die Gerüchte sind mit Vorsicht zu genießen. Cavani bleibt angeblich bei Barca im Gespräch Edinson Cavani (34) ist in der Hackordnung bei seinem Klub Manchester United weiter zurückgefallen. Zwar zeigte der Uruguayer […]

Guardiola lobt Bernardo Silva: „Einer der besten der Welt“

Guardiola lobt Bernardo Silva: „Einer der besten der Welt“

27. September 2021

News | Die Gerüchte rund um einen Abgang von Bernardo Silva von Manchester City reißen nicht ab. Sein Trainer betonte nun, dass er nur das Beste für seinen Schützling will.  Guardiola über Bernardo Silva: „Einer der besten der Welt“ Bernardo Silva (27) war in den letzten Jahren eine Schlüsselfigur bei Manchester City. Dennoch kamen in […]


'' + self.location.search