Brentford-Coach Frank spricht sich für Absage der kommenden Premier-League-Spiele aus

Thomas Frank spricht sich für die Absage der nächsten Premier-League-Spiele aus.
News

News | Die Premier League musste in den vergangenen vier Tagen drei Spielausfälle aufgrund des Ausbruchs von Covid-19 verkraften. Thomas Frank, Trainer des FC Brentford, fordert daher eine kurzzeitige Unterbrechung des Spielbetriebs.

Frank über Masse an Corona-Fällen: „Wir denken, dass alle Spiele der Premier League an diesem Wochenende verschoben werden sollten“

Das Coronavirus bestimmt derzeit den Spielplan der Premier League. Erst am gestrigen Mittwoch wurde das Kellerduell zwischen dem FC Burnley und Watford kurzfristig abgesagt. Einen Tag zuvor entfiel bereits der Auftritt von Manchester United, das sogar das Trainingszentrum schloss, beim FC Brentford.

Der Aufsteiger leidet ebenfalls stark unter Covid-19. Die Anzahl der aktuellen Infektionen unter Spielern sowie Personal stieg auf 13 an, wie Trainer Thomas Frank (48) auf einer Pressekonferenz (via Sky Sports) am Donnerstag mitteilte.

 

Der Däne sei der Ansicht, dass strenge Maßnahmen nötig seien, damit das Problem nicht noch weiter aus dem Ruder laufe. „Wir denken, dass alle Spiele der Premier League an diesem Wochenende verschieben sollten“, so Frank. Er habe sich mit Kollegen aus der Premier League ausgetauscht, die ihm zustimmen würden.

Mehr Informationen zur Premier League

Der Coach fügte an: „Wenn wir diese Runde und auch die Carabao-Cup-Runde verschieben, hätte jeder mindestens eine Woche Zeit, oder vier oder fünf Tage, um und alles Erdenkliche zu tun, damit die Kette durchbrochen werden kann.“ So könne die Durchführung des äußerst populären Boxing Days (26. Dezember) sichergestellt werden.

Doch derzeit stehe der Schutz gegen die sich „wie ein Lauffeuer verbreitende“ Omicron-Variante im Vordergrund. Die Führung der Premier League bezog zum Vorschlag noch keine Stellung.

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Pierre-Emerick Aubameyang: Al Nassr legt Arsenal Leihangebot vor

Pierre-Emerick Aubameyang: Al Nassr legt Arsenal Leihangebot vor

19. Januar 2022

News | Pierre-Emerick Aubameyang könnte Arsenal noch im Januar verlassen. Al Nassr aus Saudi-Arabien hat ein Leihangebot bis Saisonende mit anschließendem Kauf unterbreitet. Leihangebot von Al Nassr: Verlässt Aubameyang Arsenal im Winter? Wie CBS Sports berichtet, ist der saudi-arabische Verein Al Nassr an Pierre-Emerick Aubameyang  (32) interessiert. Arsenal soll für den Stürmer von Al Nassr […]

Premier League denkt über Regeländerung bei Spielabsagen wegen Corona nach – Treffen anberaumt

Premier League denkt über Regeländerung bei Spielabsagen wegen Corona nach – Treffen anberaumt

19. Januar 2022

News | In den letzten Wochen wurden Absagen von Spielen in der Premier League immer wieder kontrovers diskutiert. Mischungen aus Coronaausbrüchen und Verletzungen sorgten für einige Ausfälle, eine glasklare Richtlinie lag allerdings nicht vor. Die Liga entschied von Fall zu Fall.  Premier League: Regeländerungen bei Spielabsagen denkbar Der Unmut einiger Klubs über die fehlende Klarheit […]

Leeds wirbt um den auch von Leipzig beobachteten Aaronson

Leeds wirbt um den auch von Leipzig beobachteten Aaronson

19. Januar 2022

News | Brenden Aaronson nahm bei RB Salzburg eine starke Entwicklung, weshalb er in den Leipziger Fokus geriet. Nun trudelte auch ein Angebot von Leeds United ein. Leeds bietet 18 Millionen Euro für Aaronson – Salzburg lehnt ab Im vor rund einem Jahr wechselte Brenden Aaronson (21) aus den USA zu RB Salzburg. Seitdem bot er kontinuierlich […]


'' + self.location.search