Viele Tore und Spektakel: Brentford und Liverpool trennen sich remis

Brentford Liverpool
Premier League

News | Am Samstagabend stand in der Premier League das Duell zwischen Aufsteiger Brentford und Liverpool auf dem Programm. Die Partie bot jede Menge Unterhaltung, am Ende trennte man sich 3:3 (1:1).

Viele Chancen, zwei Tore: Unterhaltsame erste Halbzeit

Die erste Großchance ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer starken Balleroberung wurde Mohamed Salah in die Tiefe geschickt. Der Ägypter schloss frei vor Keeper David Raya ab, Kristoffer Ajer rannte jedoch im Vorspringt hinterher und kratzte den Ball noch von der Linie (7.). Auf der anderen Seite verpasste Ivan Toney nach schöner Flanke von Ryan Mbeumo knapp (9.). Kurz darauf war Toney frei durch, überlupfte Alisson, doch diesmal klärte Joel Matip in höchster Not auf der Linie (11.). Es war ein munterer Auftakt im Brentford Community Stadium, sowohl Brentford als auch Liverpool suchten schnell den Weg nach vorne.

In der 27. Minute war es dann soweit: Bei einem einstudierten Freistoß wurde Vitaly Janet rechts im Strafraum freigespielt. Seine Hereingabe wurde von Toney verlängert und fand schließlich Ethan Pinnock, der zum 1:0 für die Hausherren einschob. Doch Liverpools Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Eine perfekt getimte Flanke von Jordan Henderson fand Diogo Jota im Strafraum, der per Kopf ausglich (31.). Wenige Minuten später die Riesenchance für die „Reds“, in Führung zu gehen: Zunächst setzte Curtis Jones einen Distanzschuss an den Pfosten, im Nachsetzen scheiterte Jota an Raya (39.), der einen überragenden Tag erwischt hatte. In einem überaus unterhaltsamen Premier-League-Spiel ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Brentford Liverpool

Photo by Imago

Aktuelle News und Stories rund um die Premier League

Salah und Jones treffen, Brentford mit Doppel-Comeback

Durchgang zwei ging nicht minder unterhaltsam weiter. Nach einer Flanke von Andrew Robertson verpasste Henderson im Zentrum, Jota war offenbar zu überrascht und scheiterte einmal mehr an Raya (49.). Mittlerweile war es ein kleines Privatduell, das sich die beiden lieferten. Doch Liverpool machte weiter. Ein herausragender Ball von Fabinho hinter die Kette fand Salah, der frei vor dem Tor zur 2:1-Führung einschob (54.). Zunächst sah vieles nach Abseits aus, doch nach VAR-Intervention zählte das Tor zurecht.

Doch die Reaktion Brentfords ließ nicht lange auf sich warten. Nachdem Pontus Jansson aus kurzer Distanz die Latte traf, war Janelt zur Stelle und staubte zum Ausgleich ab (63.). Keine vier Minuten später versuchte es Jones aus der Distanz – und diesmal mit Erfolg! Unglücklich von Jansson abgefälscht, schlug der Ball zur erneuten Führung ein. Es war eine Partie, in der man keine Minute wegschauen konnte, ohne irgendetwas zu verpassen. In der 77. Minute lief Salah frei auf Raya zu, sein Kupfer landete jedoch auf und nicht im Tornetz.

Und das war es noch lange nicht, denn Brentford kam nochmal zurück. Nach einer Flanke kam der eingewechselte Yoane Wissa frei vor Alisson an den Ball und überlupfte diesen cool (82.) – 3:3! In der Nachspielzeit hatte Roberto Firmino den Lucky Punch auf dem Fuß, scheiterte jedoch an Raya. So blieb es am Ende bei einem höchst unterhaltsamen 3:3.

Brentford muss nächste Woche Sonntag auswärts bei West Ham United ran (15 Uhr). Für Liverpool geht es unter der Woche in der Champions League weiter, am Dienstag wartet der FC Porto (21 Uhr).

So spielten die Mannschaften

Brentford – Liverpool 3:3 (1:1)

Tore: 1:0 Ethan Pinnock (27.), 1:1 Diogo Jota (31.), 1:2 Mohamed Salah (54.), 2:2 Janelt (63.), 2:3 Jones (67.), 3:3 Wissa (83.)

Brentford: Raya – Ajer, Jansson, Pinnock (42. Zanka) – Canos, Onyeka (68. Baptiste), Nørgaard (78. Wissa), Janelt, Henry – Mbeumo, Toney

Liverpool: Alisson – Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson – Henderson, Fabinho, Jones (68. Firmino) – Salah, Jota, Mané

Photo by Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Bruce-Aus: Wird Fonseca neuer Newcastle-Trainer?

Nach Bruce-Aus: Wird Fonseca neuer Newcastle-Trainer?

22. Oktober 2021

News | Nachdem sich Newcastle United von seinem Trainer Steve Bruce getrennt hat, steht mit Paulo Fonseca wohl der Nachfolger bereit.  Fonseca und Newcastle in „fortgeschrittenen Verhandlungen“ Am vergangenen Mittwoch hatte Newcastle United offiziell bekannt gegeben, sich von Trainer Steve Bruce (60) getrennt zu haben. Sowohl die Platzierungen aus den letzten Jahren als auch der […]

UEFA verhängt Geldstrafen gegen West Ham und Man United

UEFA verhängt Geldstrafen gegen West Ham und Man United

21. Oktober 2021

News | West Ham und Manchester United müssen für das Fehlverhalten ihrer Anhänger eine Geldstrafe zahlen. Diese wurde von der UEFA verhangen. West Ham und Manchester United von UEFA sanktioniert Wie die BBC berichtet, hat die UEFA Geldstrafen gegen West Ham und Manchester United verhangen. Grund dafür ist das Fehlverhalten der jeweiligen Anhänger der Vereine. […]

Chelsea: Christensen unmittelbar vor Vertragsverlängerung

Chelsea: Christensen unmittelbar vor Vertragsverlängerung

21. Oktober 2021

News | Andreas Christensen wird seinen Vertrag beim FC Chelsea offenbar in Kürze verlängern. Es seien nur noch letzte Details zu klären. Christensen bei Chelsea vor der Vertragsverlängerung Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano via Twitter berichtet, steht Andreas Christensen (25) unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung beim FC Chelsea. Die Vollzugsmeldung soll in Kürze herausgegeben werden. […]


'' + self.location.search