Chelsea | Höchststrafe für Hudson-Odoi – Tuchel bemängelt Einstellung

Premier League

News | Der FC Chelsea kam am Samstag nicht über ein 1:1 beim FC Southampton hinaus. Einen besonders schwachen Arbeitstag erwischte Callum Hudson-Odoi, der nur 31 Minuten nach seiner Einwechslung das Spielfeld schon wieder verlassen musste. Trainer Thomas Tuchel begründete nun seine ungewöhnliche Maßnahme.

Tuchel: „ Ich war nicht zufrieden mit seiner Einstellung, Energie und seinem Gegenpressing“

Callum Hudson-Odoi (20) zählte bislang zu den Gewinnern des Trainerwechsels von Frank Lampard (42) zu Thomas Tuchel (47). In fünf von sieben Pflichtspielen erhielt er das Startelfmandat zugesprochen. Beim Auftritt in Southampton (1:1) saß er zunächst auf der Bank, ehe er zu Beginn des zweiten Abschnitts in die Partie kam. In Minute 76 war der Auftritt des Engländers allerdings schon wieder beendet. Eine harte Entscheidung, die Tuchel gegenüber BT Sport (via BBC) begründete. „Ich war nicht zufrieden mit seiner Einstellung, seiner Energie und seinem Gegenpressing“, erklärte der ehrgeizige Chefcoach.

Er habe das Gefühl, dass Hudson-Odoi nicht in der richtigen Verfassung gewesen sei, um seiner Mannschaft zu helfen. „Vielleicht ist es sogar unfair, aber es ist mein Gefühl“, fuhr Tuchel fort. „Es ist kein Problem, dass er Fehler macht und ein schlechtes Spiel hat, aber es darf uns nicht an Energie fehlen, auch nicht zu zehn oder fünf Prozent“, betonte der erfolgreich gestartete Trainer, der auch in Zukunft auf den talentierten Flügelakteur bauen wird: „Es war eine schwere Entscheidung, aber morgen ist sie vergessen und er hat alle Möglichkeiten, gegen Atletico Madrid zu starten.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Neil Hall – Pool/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City: Torhüter Ederson soll langfristig verlängern!

Manchester City: Torhüter Ederson soll langfristig verlängern!

28. Juli 2021

News | Bei Neuzugängen tut sich Manchester City aktuell noch schwer, dafür soll mit Ederson in Kürze eine Stütze des Teams einen neuen Vertrag unterzeichnen.  Manchester City: Ederson soll Vertrag bis 2028 erhalten! Im Sommer 2017 wechselte Torhüter Ederson (mittlerweile 27) für rund 40 Millionen Euro von Benfica zu Manchester City. Der Brasilianer erhielt sofort […]

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

28. Juli 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

PSG? Verlängerung? Der Stand im Poker um Paul Pogba

PSG? Verlängerung? Der Stand im Poker um Paul Pogba

28. Juli 2021

Paul Pogba steht noch ein Jahr bei Manchester United unter Vertrag. Der Franzose, so scheint es, steht einem Wechsel offen gegenüber. Und es gibt einen Interessenten. Doch einfach ist der Poker nicht.  Der Poker rund um Paul Pogba Dass Paul Pogba (28), wenn er in Topform ist und gut eingesetzt wird, einer der besten Mittelfeldspieler […]


'' + self.location.search