Chelsea | Tuchel will weiter angreifen – 230 Millionen Euro Budget im Sommer?

News

News | Thomas Tuchel will nach dem Gewinn der Champions League mit dem FC Chelsea weiter angreifen. Aus diesem Grund soll der Kader im Sommer massiv verstärkt werden.

Verstärkt sich Chelsea unter Tuchel im Sommer für über 200 Millionen Euro?

Wie The Telegraph berichtet, will sich der FC Chelsea im Sommer massiv verstärken. Nachdem sich der Vertrag von Trainer Thomas Tuchel (47) durch den Champions-League-Gewinn bis 2024 verlängerte, will der 47-Jährige eine Ära prägen. Dafür sollen im Sommer mehrere neue Spieler verpflichtet werden.

 

Die AC Milan zieht höchstwahrscheinlich die Kaufoption für Fikayo Tomori (23) die bei rund 30 Millionen Euro liegen soll. Zudem soll Tammy Abraham (23) verkauft werden, bei dem Chelsea sich Angebote ab rund 45 Millionen Euro anhören will. Werden diese beiden Spieler verkauft, könnten Tuchel bis zu 230 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

Ganz oben auf der Wunschliste stehen ein Stürmer, ein Mittelfeldspieler und ein Verteidiger. Im Sturm werden die Namen von Romelu Lukaku (28) und Harry Kane (27) genannt. Auch wenn Tuchel mit den Leistungen von Reece James (21) zufrieden ist, ist zudem ein Spieler für die rechte Abwehrseite im Gespräch. Dort wird Adama Traore (25) von den Wolves als offensivstarke Option gehandelt.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Traore könnte zudem auch eine Option im offensiven Mittelfeld sein. Dort sucht Chelsea ebenfalls Verstärkung. Unter anderem auch, da Hakim Ziyech (28) zu Beginn des Jahres 2022 aufgrund des Afrika-Cups rund einen Monat fehlen wird. Alternativ ist für die Position Jonas Hofmann (28) von Borussia Mönchengladbach oder ein „ähnlicher Spielertyp“ im Gespräch.

Zudem will Chelsea einige Verträge ausweiten. Mit Thiago Silva (36) soll eine Einigung bezüglich einer Verlängerung um ein Jahr bestehen. Die Verträge von Andreas Christensen (25, bis 2022) und N’Golo Kante (30, 2023) sollen vorzeitig verlängert werden. Zudem hatte Tuchel auch schon Antonio Rüdiger (28) eine vorzeitige Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt.

Photo by Andy Rowland/Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

29. November 2021

News | Es war das 1:4 beim FC Watford, das zum Ende der Zusammenarbeit von Ole Gunnar Solskjaer und Manchester United führte. Michael Carrick betreute die Mannschaft im Anschluss, bis zum Saisonende hält nun Ralf Rangnick das Zepter in der Hand. 

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

29. November 2021

News | Ralf Rangnick wird Manchester United bis Saisonende trainieren. Doch sein Amtsantritt zögert sich noch hinaus. Ebenfalls unrund laufen die Verhandlungen mit Paul Pogba. Manchester United: Pogba zeigt sich von Rangnick-Verpflichtung angetan Ralf Rangnick (63) soll bis zum Ende der laufenden Spielzeit die Geschicke von Manchester United lenken. Am gestrigen Sonntag gab es unter Interimscoach […]

Barcelona | Man City ruft nicht bezahlbare Summe für Torres auf

Barcelona | Man City ruft nicht bezahlbare Summe für Torres auf

29. November 2021

News | Ferran Torres will Manchester City in Richtung FC Barcelona verlassen. Ein baldiger Wechsel rückt angesichts der Ablöseforderungen in weite Ferne. Barcelona: Manchester City verlangt für Torres 80 Millionen Euro Der FC Barcelona soll sich mit Ferran Torres (21) bereits über einen Wechsel einig sein. In der vergangenen Woche reisten Sportdirektor Mateu Alemany (58) […]


'' + self.location.search