Philippe Coutinho: Newcastle United will Aston Villa überbieten

Philippe Coutinho bejubelt einen Treffer für Aston Villa
News

News | Aston Villa besitzt im Sommer eine Kaufoption für den vom FC Barcelona ausgeliehenen Philippe Coutinho. Newcastle United bekundet nun ebenfalls Interesse am Brasilianer und will ein höheres Angebot abgeben.

Premier League: Newcastle United will Coutinho mit höherem Gehalt als bei Aston Villa locken

Wie die spanische Zeitung Sport schreibt, erhält Aston Villa bei dem Versuch, Philippe Coutinho (29) über den Sommer hinaus an den Verein zu binden, Konkurrenz durch Newcastle United. Der Verein um Trainer Eddie Howe (44) sei bereit, „viel Geld zu zahlen“, um Aston Villa im Rennen um den 29-Jährigen zu überbieten.

Beim FC Barcelona spielt der Brasilianer keine Rolle mehr und soll deshalb verkauft werden. Die Katalanen hoffen darauf, eine möglichst hohe Ablöse einzustreichen. Aston Villa hat eine Kaufoption in Höhe von 40 Millionen Euro. Allerdings hat auch Newcastle United über Mittelsmänner bereits sein Interesse an dem Spieler hinterlegt. Dort könnte Coutinho wohl das bessere Gehalt einstreichen.

Die Kaufoption ist der entscheidende Vorsprung, den Villa hat. Sollte diese direkt gezogen werden, dürfte Coutinho auch dorthin wechseln. Andernfalls pocht Barcelona auf die Höhe der Ablösesumme. Sollte Aston Villa also versuchen, die Kaufoption nicht zu ziehen um die Ablöse in anschließenden Verhandlungen nach unten zu drücken, könnte der Zuschlag an Newcastle United gehen.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Das bessere Gehalt würde Coutinho wohl in Newcastle winken, auch wenn Barcelona dem Bericht zufolge zukünftig weiterhin noch einen Teil seines Gehalts zahlen wird, was bereits aktuell während der Leihe der Fall ist. Nach dem Investoren-Einstieg soll das Projekt zudem weiter vorangetrieben werden, weshalb die Aussicht auf den Gewinn von Titeln, die dem Brasilianer ebenfalls wichtig sein soll, bei Newcastle größer ist als bei Aston Villa.

(Photo by LINDSEY PARNABY/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Kopfstoß gegen Sheffield-Spieler Sharp: Polizei klagt Mann wegen Körperverletzung an

Nach Kopfstoß gegen Sheffield-Spieler Sharp: Polizei klagt Mann wegen Körperverletzung an

19. Mai 2022

News | Nottingham Forest hat es geschafft und ist in das Endspiel um den Einzug in die Premier League eingezogen. Billy Sharp, Spieler von Gegner Sheffield, wurde beim Platzsturm nach dem Spiel mit einem Kopfstoß zu Boden gestreckt.  Polizei klagt man nach Kopfstoß gegen Sharp an Billy Sharp (36), Spieler von Sheffield United, geriet nach […]

Schmeichel-Zukunft ungewiss: Leicester hat Brighton-Torhüter Sanchez im Visier

Schmeichel-Zukunft ungewiss: Leicester hat Brighton-Torhüter Sanchez im Visier

19. Mai 2022

News | Torhüter Kasper Schmeichel steht bei Leicester City noch bis zum Sommer 2023 unter Vertrag. Der Däne ist nicht mehr komplett unumstritten, eine Vertragsverlängerung nicht gesichert.  Leicester schaut sich nach Schmeichel-Alternativen um In den letzten Jahren war der dänische Torhüter Kasper Schmeichel (35) stets ein sicherer Rückhalt bei Leicester City. In dieser Saison produzierte […]

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

18. Mai 2022

News | Andreas Christensen verpasste zuletzt einige Spiele kurzfristig, jüngst sogar das FA-Cup-Finale gegen Liverpool. Nun sprach Trainer Thomas Tuchel über die Gründe. Wird Christensen nochmal für Chelsea auflaufen? Im FA-Cup-Finale gegen Liverpool vergangenen Samstag sollte Andreas Christensen (26) eigentlich in der Startelf von Chelsea stehen. Doch daraus wurde nichts. Wie der Guardian berichtet, klagte […]


'' + self.location.search