FIFA sperrt Liverpool-Trio | Firmino und Co. fehlen gegen Leeds

Alisson, Fabinho, Firmino (alle Liverpool) feiern CL-Gewinn
News

News | Der FC Liverpool muss aufgrund der verweigerten Freigabe von Alisson Becker, Fabinho und Roberto Firmino auf eben jene Profis verzichten. Die FIFA sperrte das Trio, das gegen Leeds United fehlen wird. 

Liverpool will FIFA-Sperre anfechten

Der FC Liverpool hat sich, wie viele andere Premier-League-Klubs auch, geweigert, seine südamerikanischen Spieler für die Länderspielpause freizugeben. Grund dafür war der verlängerte Abstellungszeitraum der FIFA. Der Dachverband sanktionierte dieses Verhalten nun und sperrte Alisson Becker (28), Fabinho (27) und Roberto Firmino (29), die damit gegen Leeds United fehlen werden. Das berichtete jetzt der ECHO.



Der brasilianische Verband CBF soll die FIFA explizit darum gebeten haben, die sogenannte Fünf-Tage-Regel anzuwenden. Diese besagt, dass Spieler, die der Nationalmannschaft ferngeblieben sind, im Anschluss an die Länderspielpause für einen bestimmten Zeitraum nicht spielberechtigt sind. Da das letzte Spiel der Seleção am Freitag, den 10. September stattfindet, würde das brasilianische Liverpool-Trio das Duell gegen Leeds verpassen.

Mehr News zur englischen Premier League

Die Reds sollen nun über weitere Schritte nachdenken und gegen die Sperre seitens der FIFA vorgehen wollen. Denn: Wären Alisson, Fabinho und Firmino nach Brasilien gereist, hätten sie bei ihrer Rückkehr nach Großbritannien zehn Tage in einem von der Regierung verwalteten Quarantäne-Hotel verbringen müssen und wären für die nächsten vier Spiele Liverpools nicht verfügbar gewesen. Auch der kommende Gegner Leeds ist von der Sperre betroffen, muss auf Flügelspieler Raphinha (24) verzichten.

Laut den Regularien verliert ein Verein, der einen gesperrten Spieler unerlaubter Weise einsetzt, das Spiel am grünen Tisch mit 0:3. Allerdings ist unklar, was passieren würde, wenn sowohl Raphinha als auch das Trio rund um Alisson am Wochenende auflaufen würde.

Photo: Phil Noble / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: Goncalo Guedes wechselt nach Wolverhampton

Fix: Goncalo Guedes wechselt nach Wolverhampton

8. August 2022

News | Der FC Valencia forcierte den Abgang von Goncalo Guedes, um Transfereinnahmen zu erzielen. Nun fand er in den Wolverhampton Wanders einen Abnehmer. Wolverhampton Wanderers: Guedes unterschreibt bis 2027 Goncalo Guedes (25) gehörte in der abgelaufenen Spielzeit zu den auffälligsten Akteuren beim FC Valencia. Da der finanziell angeschlagene Traditionsklub auf Verkäufe angewiesen ist, sollte er dennoch […]

Bestätigt: Everton holt Conor Coady aus Wolverhampton

Bestätigt: Everton holt Conor Coady aus Wolverhampton

8. August 2022

News | Conor Coady verbrachte sieben erfolgreiche Jahre bei den Wolverhampton Wanderers. Nun zieht es ihn zum FC Everton. Leihe+Kaufoption: Everton sichert sich Dienste von Coady 2015 schloss sich Conor Coady (29) den Wolverhampton Wanderers. Sein Weg führte aus der Championship bis in die englische Nationalmannschaft für die er insgesamt bereits zehn Begegnungen bestritt. Noch in der […]

Manchester United: Einigung mit Juventus wegen Rabiot, Milinkovic-Savic im Visier

Manchester United: Einigung mit Juventus wegen Rabiot, Milinkovic-Savic im Visier

8. August 2022

News | Weil Frenkie de Jong nicht zu Manchester United wechseln will und der Klub das allmählich auch realisiert, haben die Red Devils für das Mittelfeld andere Kandidaten im Blick. Einer davon ist Adrien Rabiot.  Manchester United: Adrien Rabiot ein heißer Kandidat Adrien Rabiot (27) wurde bei Juventus Turin nie vollends glücklich. Der französische Mittelfeldspieler, […]


'' + self.location.search