Zur Diagnose von Gehirnerschütterungen: Premier League setzt auf Speicheltests

Die Premier League will Speicheltests einsetzen, um Gehirnerschütterungen zu erkennen.
News

News | Kopfverletzungen werden im Fußball zunehmend diskutiert. Um sie besser zu erkennen, will die Premier League Speicheltests einsetzen.

Für besseren Schutz: Speicheltests bei Kopfverletzungen sollen kommen

Der Profifußball setzte sich lange gar nicht mit Kopfverletzungen auseinander. Inzwischen dreht sich der Wind – aus guten Gründen. Die Premier League will laut dem Guardian in Zukunft einen Speicheltest zur Diagnose von Gehirnerschütterungen nutzen.

In einem gemeinsam ausarbeiteten Aktionsplan mit der EFL und der Professional Footballers‘ Association (PFA) werden Maßnahmen gennant, um aktuelle Fußballer vor schwerwiegenden Kopfverletzungen zu schützen. Denn bei ihnen bestehe im Vergleich zur Gesamtbevölkerung ein erhöhtes Risiko für neurodegenerative Erkrankungen.

 

Die Premier League finanziere eine akademische Studie, damit die Speicheltests detailliert überprüft werden können. Den Plan zufolge sollten Profis  zu Beginn der Studie und zu drei weiteren Zeitpunkten infolge einer Gehirnerschütterung Abstriche geben. Zum gleichen Zeitpunkt solle auch von gesunden Spielern sowie Akteuren, der im selben Spiel oder Training eine Verletzung erlitten,  Abstriche genommen werden.

Mehr Informationen zur Premier League

In der Mitteilung heißt es: „Die erste Phase dieser Forschung wird über einen Zeitraum von drei Jahren durchgeführt, wobei die Zwischen- und Endergebnisse von den Interessengruppen des Fußballs gemeinsam überprüft werden, um Informationen für künftige Gehirnerschütterungsprotokolle zu erhalten.“

Die Premier League reagierte hiermit auf die Ergebnisse der SCRUM-Studie im März. Dort sei nachgewiesen worden, dass ein Speichel-Biomarker in der Lage sei, Gehirnerschütterungen bei Rugby-Spielern genauestens zu erkennen. Die Studie, die von Wissenschaftlern der Universität Birmingham geleitet wurde, habe während der Tests in der Premiership- und Championship-Saison 2018/19 in 94 % der Fälle erfolgreich das Ergebnis von Kopfverletzungsuntersuchungen voraus gesagt.

(Photo by David Rogers/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Arsenal | Großes Interesse an Arthur – Berater zu Verhandlungen in London

Arsenal | Großes Interesse an Arthur – Berater zu Verhandlungen in London

20. Januar 2022

News | Der FC Arsenal will Arthur von Juventus Turin noch im Januar nach London holen. Auch der Spieler ist interessiert, die Ausgestaltung des Deals könnte aber für Probleme sorgen. Leihe oder Kauf: Scheitert der Arsenal-Arthur-Deal? Der FC Arsenal ist an einer Verpflichtung von Arthur (25) interessiert. Einem Bericht von „Sky Sport Italia“ zufolge verhandelt […]

De Gea hält, zwei Youngster treffen: Manchester United gewinnt in Brentford!

De Gea hält, zwei Youngster treffen: Manchester United gewinnt in Brentford!

19. Januar 2022

News | Manchester United trat am Mittwochabend zum Nachholspiel beim FC Brentford an, tat sich zunächst, profitierte dabei vom erneut starken David de Gea, legte dann zu und setzte sich mit 3:1 durch. Brentford scheitert mehrfach an de Gea Die Anfangsphase verlief ausgeglichen, denn die im Saisonverlauf oftmals erfrischend mutig auftretenden Hausherren versteckten sich auch […]

Unfassbare Nachspielzeit! Bergwijn trifft doppelt zum Tottenham-Sieg in Leicester

Unfassbare Nachspielzeit! Bergwijn trifft doppelt zum Tottenham-Sieg in Leicester

19. Januar 2022

Spielbericht | Im frühen Nachholspiel des 17. Spieltags der Premier League empfing Leicester City am Mittwochabend die Tottenham Hotspur. In einer temporeichen Partie gewannen die Gäste mit 3:2 (1:1). Steven Bergwijn war der spielentscheidende Mann. Tottenham dominiert, Leicester trifft aus dem Nichts Bei den Hausherren, die ihr letztes Ligaspiel am 28. Dezember gegen den Liverpool […]


'' + self.location.search