Guardiola spricht von Man-City-Abschied

Pep Guardiola beobachtet das Spiel von Manchester City mit verschränkten Armen
News

News | Pep Guardiola hat über einen konkreten Abschied von Manchester City gesprochen. Nach Erfüllung seines Vertrags 2023 will er nach sieben Jahren dort aufhören.

Man City: Guardiola will sich 2023 nach sieben Jahren verabschieden

Bei einer Veranstaltung des Unternehmens XP Investimentos (zitiert via Globo.com) hat Pep Guardiola (50), seinen Abschied von Manchester City angekündigt. Sein Vertrag dort läuft noch bis 2023, diesen möchte er auch erfüllen. Danach möchte er aber nach dann sieben Jahren im Verein eine neue Herausforderung wagen. Zunächst einmal will er sich aber eine Auszeit nehmen, nach seinem Vertragsende bei Manchester City brauche er „Ruhe“, so Guardiola.

Als nächsten Schritt zieht er dann in Betracht, die Auswahl eines Landes zu trainieren: „Eine Nationalmannschaft, ja. Der nächste Schritt wird eine Nationalmannschaft sein, wenn die Möglichkeit besteht. Eine Auswahl ist ein nächster Schritt. Nach sieben Jahren muss ich eine Pause einlegen, ich muss innehalten und sehen, von anderen Trainern lernen und vielleicht diesen Weg einschlagen. Ich würde gerne bei einer Europameisterschaft, einer Copa América oder einer Weltmeisterschaft trainieren.“

Mehr News und Stories rund um die Premier League 

Dabei habe der Spanier kein bestimmtes Team im Blick. Eine Herausforderung sieht er für ihn aber bei den Top-Nationen außerhalb von Spanien. Aus seiner Sicht ist es schwieriger „wichtige Mannschaften wie Brasilien“ zu trainieren. Denn dort stehen in der Regel nur Trainer aus dem eigenen Land an der Seitenlinie.

Photo by Paul Chesterton via Imago

 

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Insolvenz und Punktabzug: Rooney will für Derby kämpfen

Nach Insolvenz und Punktabzug: Rooney will für Derby kämpfen

24. September 2021

News | Es ist Gewissheit: Derby County werden nach der Insolvenz nun zwölf Punkte abgezogen. Trainer Wayne Rooney will den Verein nicht im Stich lassen. Rooney: „Werde für den Verein kämpfen“ Nachdem lange spekuliert wurde, war es dann vor wenigen Tagen offiziell: Derby County muss Insolvenz anmelden, darüber hinaus werden dem Verein zwölf Punkte abgezogen. […]

Rassismus: Lukaku fordert Austausch mit Unternehmen

Rassismus: Lukaku fordert Austausch mit Unternehmen

23. September 2021

News | Romelu Lukaku will Rassismus den Kampf ansagen. Seiner Meinung nach können Fußballer mehr tun, als nur auf die Knie zu gehen. Lukaku über Rassismus-Problematik: „Können es schaffen“ Das Thema des Rassismus ist allgegenwärtig und vor allem im Sport für die Öffentlichkeit deutlich sichtbar. Das wurde auch während der vergangenen Europameisterschaft wieder deutlich. Romelu […]

Macht Chelsea Rüdiger zum bestbezahlten Profi?

Macht Chelsea Rüdiger zum bestbezahlten Profi?

23. September 2021

News | Antonio Rüdiger spielt seit mehreren Jahren für den FC Chelsea auf Top-Niveau. Das könnte ihn nun zu einem der bestbezahlten Spieler der Blues machen. Rüdiger-Verbleib bei Chelsea: „Spürt die Liebe der Fans“ Der Champions-League-Triumph aus der Saison 2020/2021 war für den FC Chelsea der Lohn harter Arbeit. Vor allem für viele Spieler war […]


'' + self.location.search