Inter Mailand | Hakimi bei Chelsea und Arsenal auf dem Zettel

News

News | Bei Inter Mailand könnte im kommenden Sommer der Verkauf von einigem Tafelsilber anstehen. Achraf Hakimi könnte einer dieser Verkäufe sein, Interesse aus London gibt es gleich doppelt.

Zieht es Hakimi nach London?

Bei Inter Mailand ist die aktuelle Tabellensituation zwar weiterhin erfreulich, immerhin belegt man weiter Platz Eins in der Serie A und greift nach dem Scudetto, aber im Hintergrund rumort es gewaltig. Die Besitzer des italienischen Klubs, die chinesische Suning Holdings Group, hat dem firmeneigenen Fußballverein in China schon den Geldhahn zugedreht und es wird befürchtet, dass spätestens im Sommer auch die finanziellen Gegebenheiten für Inter deutlich angespannter werden. Wie der Telegraph berichtet, könnte deshalb im nächsten Transferfenster der Verkauf einiger Spieler auf dem Programm stehen. Zu diesen Kandidaten soll auch Achraf Hakimi (22) zählen.

Der Ex-Dortmunder wechselte erst zu beginn der Saison nach Mailand, doch wird nun als ein Spieler gesehen, der dringend benötigte Einnahmen generieren könnte. laut dem Bericht der englischen Zeitung, steht der Marokkaner unter anderem bei zwei London-Klubs auf dem Zettel. Sowohl Arsenal London als auch der Chelsea FC sind an Hakimi interessiert. Während der Youngster bei den Gunners Hector Bellerin (25) ersetzen könnte, soll man bei den Blues gerade aufgrund der neuen Spielausrichtung mit einer Dreierkette ein Auge auf Hakimi geworfen haben. Zu wem es denn Flügelspieler am Ende ziehen wird, ist bis jetzt noch unklar.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Copyright: LiveMedia / Francesco Scaccianoce

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

17. Oktober 2021

News | Newcastle United hat kürzlich den Besitzer gewechselt und wurde von einem saudi-arabischen Konsortium aufgekauft. Das brachte durchaus Kritik ein, zahlreiche Fans sehen die Magpies nun aber im Aufbruch.  50 Millionen Pfund Budget für Newcastle United Es ist viel Geld im Spiel und in den nächsten Jahren dürfte Newcastle United auch viel Geld ausgeben. […]

Mendy überragt – Chelsea gewinnt umkämpftes Spiel gegen Brentford

Mendy überragt – Chelsea gewinnt umkämpftes Spiel gegen Brentford

16. Oktober 2021

Am Samstagabend empfing Brentford den FC Chelsea. In einer umkämpften Partie gewannen die Gäste knapp mit 1:0 (1:0). Chilwell mit der Führung für Chelsea, Brentford drückt in der Schlussphase Bryan Mbeumo hatte die erste große Chance für die Hausherren, traf in der 22. Minute jedoch nur den Pfosten. Ansonsten war Chelsea die spielerisch überlegene Mannschaft, […]

Trotz Krise: Solskjaer bleibt Trainer von Manchester United

Trotz Krise: Solskjaer bleibt Trainer von Manchester United

16. Oktober 2021

News | Manchester United befindet sich in einer Formkrise. Am Samstagnachmittag setzte es eine 2:4-Niederlage bei Leicester City. Solskjaer bleibt dennoch vorerst Trainer. Solskjaer genießt weiterhin das Vertrauen der Verantwortlichen Trotz der jüngsten Misserfolge, die heute Nachmittag in einer 2:4-Niederlage in Leicester mündeten, bleibt Ole Gunnar Solskjaer (48) das Traineramt bei Manchester United vorerst erhalten. Nach […]


'' + self.location.search