Joelinton trifft im zweiten Versuch – Newcastle mit Hinspielsieg im EFL-Cup-Halbfinale in Southampton

Joelinton trifft für Newcastle in Southampton
Spieltag

Spielbericht | Am Dienstagabend emfpang der Southampton FC im Halbfinal-Hinspiel des EFL-Cups Newcastle United. In einer intensiven Partie setzten sich die Gäste mit 1:0 (0:0) durch und konnten sich somit eine gute Ausgangslage für den Einzug ins Finale verschaffen.

Southampton hält gegen Newcastle gut dagegen

Beide Mannschaften begannen ob der Bedeutung des Spiels etwas nervös. Exemplarisch schoss Joe Willock den Ball nach einem eigentlich guten Konter aus 16 Metern auf den Oberrang der Tribüne im St. Mary’s Stadium (2.). Newcastle versuchte nach und nach, die Spielkontrolle zu übernehmen. Doch die Saints hatten mit aggressivem Pressing etwas dagegen. Wenn die Gäste doch einmal über Ansätze hinaus kaumen, war Abwehrchef Mohammed Salisu zur Stelle. Und so verging die Zeit ereignislos.



Der erste Aufreger war ein rüdes Foul von Duje Caleta-Car gegen den Richtung Strafraum eilenden Miguel Almiron. Der Kroate hatte durchaus etwas Glück, dass Schiedsrichter Stuart Attwell nur gelb zückte (28.). Auch der im EFL-Cup ab dem Halbfinale eingesetzte VAR griff nicht ein. Besonders Southampton sah man in der Folge an, dass das Pressing Körner gekostet hatte, wodurch das Timing nicht mehr immer stimmte. Die Fouls nahmen zu.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

Die erste größere Gelegenheit hatte dann Willock. Nach einer Flanke von Kieran Trippier stand er am langen Pfosten frei, traf den Ball jedoch nicht optimal und verzog klar (35.). Mit der nächsten Offensivaktion ging Newcastle vermeintlich in Führung. Willock tankte sich über links durch und schloss ab, den Abpraller verwertete Joelinton (39.). Doch der ehemalige Hoffenheimer war mit dem Arm am Ball, der Treffer zählte nicht. Den ersten Schuss der Saints aufs Tor hatte kurz vor der Pause Neuzugang Carlos Alcaraz aus der Distanz. Nick Pope hatte jedoch kein Problem (43.). Danach passierte nichts mehr, es ging torlos in die Kabine.

Joelinton vergibt die Megachance und trifft dann doch

Halbzeit zwei begann offensivfreudig. Sean Longstaff (48.) und auf der anderen Seite Sekou Mara artistisch per Fallrückzieher (50.) zielten  je zu hoch. Joelinton hätte wenig später für die Gästeführung sorgen müssen. Nach einer schönen Kombination über rechts kam der Brasilianer aus fünf Metern freistehend zum Abschluss, schoss jedoch fast genauso weit über den Kasten (54.). Und auch danach hatten beide Teams einige Halbchancen.

Joelinton vergibt gegen Southampton freistehend

(Photo by Michael Steele/Getty Images)

Und plötzlich tauchte der eingewechselte Che Adams vor Pope auf. Nach einem herausragenden Pass aus dem Mittelfeld lief der Stürmer alleine auf das Tor zu, wurde jedoch zu hektisch und scheiterte am stark reagierenden Newcastle-Keeper (65.). Zwei Minuten später kam es erneut zu diesem Duell, diesmal im Anschluss an einen Freistoß. Auch gegen den Drehschuss von Adams war Pope zur Stelle (67.). Das war nun auch die beste Phase der Hausheren, die sich einige nicht ungefährliche Standards erarbeiten konnten.

Und dann waren es doch die Favoriten aus Newcastle, die in Führung gingen. Der eingewechselte Alexander Isak tankte sich über rechts hervorragend durch und fand im Zentrum den einlaufenden Joelinton, der aus kurzer Distanz freistehend den Ball diesmal zum 0:1 im Tor unterbrachte (73.). Kurz darauf traf Southampton durch Adam Armstrong vermeintlich zum schnellen Ausgleich, doch erneut war eine Hand im Spiel, auch dieses Tor zählte nicht (77.).

In der Schlussphase, die immer hitziger wurde, schwächten sich die Saints dann auch noch selbst. Caleta-Car konnte Allan Saint-Maximin nur per Foul stoppen, Attwell hatte keine andere Möglichkeit als dem Kroaten gelb-rot zu zeigen (86.). Danach versuchten die Gäste noch auf 0:2 zu stellen, doch nicht mit der letzten Entschlossenheit, und so blieb es beim 0:1. Somit konnte sich Newcastle eine gute Ausgangssituation erarbeiten. Das Rückspiel findet kommende Woche im St. James‘ Park statt.

Southampton: Bazunu – Walker-Peters (88. Bednarek), Lyanco, Caleta-Car, Salisu – Diallo (82. Lavia), Alcaraz – Orsic (57. Edozie), Ward-Prowse, Djenepo (45+4. Armstrong) – Mara (57. Adams)

Newcastle: Pope – Trippier, Schär, Botman, Burn – Willock (68. Saint-Maximin), Guimaraes, Longstaff – Almiron (78. Murphey), Wilson (68. Isak), Joelinton

Tore: 0:1 Joelinton (73.)

Platzverweis: Caleta-Car (86.)

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FA Cup | Die Achtelfinals im Überblick

FA Cup | Die Achtelfinals im Überblick

30. Januar 2023

News | Im FA Cup fanden lediglich zehn der 16 Viertrundenpartien einen Sieger in der ersten Auflage. Dennoch fand am heutigen Montag bereits die Auslosung für das Achtelfinale statt, die Manchester United ein Heimspiel bescherte. FA Cup: Man United empfängt West Ham, City und Tottenham auswärts Nur noch neun der 20 Premier-League-Vertreter sind im FA Cup vertreten. […]

Bestätigt: Leeds United verpflichtet Weston McKennie!

Bestätigt: Leeds United verpflichtet Weston McKennie!

30. Januar 2023

News | Weston McKennie verlässt Juventus Turin und wechselt zu Leeds United. Der Klub aus der Premier League sichert sich nun die Dienste des US-Amerikaners, der in der Bundesliga auch für Schalke 04 auflief.  McKennie unterschreibt bei Leeds United Weston McKennie (24) hat einen neuen Klub gefunden. Der US-Amerikaner verlässt Juventus und wechselt zu Leeds […]

Alternative zu Caicedo: Arsenal beschäftigt sich mit Jorginho!

Alternative zu Caicedo: Arsenal beschäftigt sich mit Jorginho!

30. Januar 2023

News | Der FC Arsenal hofft darauf, am Ende der Transferphase noch einen Mittelfeldspieler zu verpflichten. Jorginho vom FC Chelsea könnte dabei noch eine Rolle in den Planungen spielen.  Arsenal beschäftigt sich mit Jorginho Der FC Arsenal sucht dringend nach einem neuen Mittelfeldspieler. Moises Caicedo (22) von Brighton ist der absolute Wunschkandidat, die bisherigen Angebote […]