Tottenham | Zuversicht bezüglich Kane-Verbleib wächst

Kane Tottenham Manchester City
Premier League

News | Harry Kane hatte schon vor der Europameisterschaft seinen Abgang von den Tottenham Hotspur angekündigt. Einen neuen Verein hat er immer noch nicht gefunden. Stattdessen könnte er bei den Spurs bleiben.

Tottenham-Chef Levy würde sich Angebote für Kane erst ab 150 Millionen Pfund anhören

Eigentlich schien die Sache klar zu sein: Harry Kane (27) kommunizierte bereits im Mai, dass er die Tottenham Hotspur im Sommer verlassen wolle. Dabei berief er sich auf ein Abkommen mit dem Verein. Mit Manchester City gab es schnell einen Interessenten, der auch das nötige Kleingeld besitzt. Doch inzwischen herrscht Stillstand. Laut dem gut vernetzten Portal The Athletic will der Vorstandsvorsitzende Daniel Levy (59) seine Bestreben konsequent durchziehen. Die Spekulationen rund um einen bereits feststehenden Abgang motiviere ihn nur mehr. Die Spurs berufen sich intern gegenüber Kane auf den noch drei Jahre laufenden Vertrag.

 

Dementsprechend hoch fällt die Ablöseforderung aus. Demnach sei Levy erst bereit, sich bei einem Angebot in Höhe von 150 Millionen Pfund überhaupt mit einem Wechsel des Premier-League-Torschützenkönigs zu beschäftigen. Allerdings herrschen große Zweifel, dass eine Klub eine solch hohe Summe auf den Tisch lege, sodass bei Tottenham die Zuversicht hinsichtlich des Erhalts von Kane zunehmend steige.

Selbst Manchester City sehe sich in machtloser Position. Der amtierende Meister würde zwar einen Preis deutlich über dem Marktwert bezahlen, die Vorstellungen von Levy halten jedoch für utopisch. Momentan lebe die Hoffnung auf einen Kompromiss. Dies scheint jedoch mehr Wunsch als Realität zu sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/ Daniel Leal-Olivas)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

20. September 2021

News | James Rodríguez spielt beim FC Everton keine Rolle mehr. Eine Rückkehr zum FC Porto zerschlug sich, jetzt könnte er in Katar fündig werden. Bei Everton aussortierter James Rodríguez führt Gespräche mit einem Klub aus Katar James Rodríguez (30) hat seit dem Trainerwechsel hin zu Rafael Benítez (61) kein Pflichtspiel mehr für den FC Everton […]

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

20. September 2021

News | Raheem Sterling trennte sich zwar im vergangenen Jahr von Berater Aidy Ward, doch die Partnerschaft gerät nochmal in den Fokus, da sie womöglich in Verbindung mit der illegalen Verpflichtung von minderjährigen Spielern steht. An Beraterfirma beteiligter Sterling sollte minderjährigen Spieler von Zusage überzeugen Am Ende des Jahres 2020 beendeten Raheem Sterling (26) und Berater […]

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

19. September 2021

News | Topspiel und London-Derby in der Premier League: Am späten Sonntagnachmittag empfing Tottenham Hotspur den FC Chelsea. Nach einer starken zweiten Halbzeit gewannen die Blues souverän mit 3:0 (0:0). Viel Tempo und Intensität, wenig Chancen in Halbzeit eins Die Partie begann temporeich, Tottenham überraschte mit einem aggressiven Angriffspressing. Die Gäste hatten jedoch die erste Torchance. In […]


'' + self.location.search