Kane: Florida-Urlaub statt Tottenham-Rückkehr

Kane Tottenham Urlaub
News

News | Harry Kane blieb seinem persönlichen ursprünglich geplanten Trainingsstart bei den Tottenham Hotspur fern, um seinen Wechsel zu erzwingen. Vor nächster Woche kann er nicht auf den Fußballplatz zurückkehren.

Tottenham-Coach Espirito Santo: „Ich hatte noch nicht die Gelegenheit, mit Kane zu sprechen“

Harry Kane (28) arbeitet mit allen Mitteln an seinem Abgang von den Tottenham Hotspur. Er erschien nicht – wie vorher festgelegt – zum Training am Montag, sondern verlängerte eigenwillig seinen Urlaub. Laut dem Guardian weilte der Angreifer zunächst auf den Bahamas, ehe er nach Florida weiterzog. Am Wochenende werde er zurück bei den Spurs erwartet – allerdings nur zu einem Corona-Test. In die Vorbereitung könne er noch nicht einsteigen, da sowohl die Bahamas als auch die USA auf der gelben Liste der britischen Regierung stehen, die eine mindestens fünftätige Quarantäne vorschreiben. Am fünften Tag könne sich Kane freitesten, um die Isolation zu verlassen.

 

Somit verpasst der Torschützenkönig aus der vergangenen Spielzeit höchstwahrscheinlich den am 15. August steigenden Premier-League-Auftakt der Spurs. Pikanterweise treffen sie auf Manchester City, das Kane unbedingt verpflichten will. Im Anschluss an das 2:2 im Testspiel gegen Chelsea wurde der neue Trainer Nuno Espirito Santo (47) zum momentanen Stand befragt: „Ich erwarte, dass ich bald mit Harry sprechen kann, aber ich hatte noch keine Gelegenheit dazu.“

Im Austausch befanden sich dagegen Kane und der Vorstandsvorsitzende Daniel Levy (59). Der Kapitän der englischen Nationalmannschaft berufe sich weiterhin auf ein Abkommen mit dem mächtigsten Mann im Verein, dass ihm einen Transfer im Sommer zusichere. Levy dagegen wolle Kane keinesfalls an einen Ligakonkurrenten abgeben. Erst bei einer Ablöse von 150 Millionen Pfund könne sich seine Meinung ändern.

Alle News zum aktuellen Transfergeschehen

(Photo: Imago/Daniel Leal-Olivas)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Everton möchte sich im Angriff verstärken

FC Everton möchte sich im Angriff verstärken

15. August 2022

News | Nach einem schlechten Saisonstart mit null Punkten aus zwei Spielen möchte der FC Everton noch einmal auf dem Transfermarkt reagieren. Trainer Frank Lampard richtet seinen Blick dabei auf Southampton-Stürmer Che Adams. „Es ist wichtig, zuversichtlich zu bleiben“ Wie die englische Times berichtet, möchte sich der FC Everton noch einmal auf dem Transfermarkt verstärken […]

Manchester United bereit James Garner ziehen zu lassen

Manchester United bereit James Garner ziehen zu lassen

15. August 2022

News | Manchester United ist wohl bereit das Eigengewächs James Garner ziehen zu lassen. Der 21-jährige defensive Mittelfeldspieler spielt unter Erik ten Hag keine Rolle und soll den Verein bei einem passenden Angebot verlassen können. Leistungsträger bei Premier League-Aufsteiger Nottingham Laut einem Bericht von The Athletic, ist Manchester United bereit das Eigengewächs James Garner (21) […]

Wechsel nach Barcelona? Manchester City bewertet Bernardo Silva mit dreistelliger Millionensumme!

Wechsel nach Barcelona? Manchester City bewertet Bernardo Silva mit dreistelliger Millionensumme!

15. August 2022

News | Der FC Barcelona hat schon zahlreiche Neuzugänge verpflichtet. Allerdings haben die Katalanen noch nicht genug, ein weiterer Spieler soll kommen: Bernardo Silva. Der Offensivspieler steht aktuell noch bei Manchester City unter Vertrag.  Bernardo Silva: Deal könnte an Ablösesumme scheitern Wechselt in diesem Sommer auch noch Bernardo Silva (28) zum FC Barcelona? Wenn es […]


'' + self.location.search