Liverpool | Henderson kurz vor Vertragsverlängerung!

liverpool henderson
Premier League

News | Der Kapitän des FC Liverpool, Jordan Henderson, hat sich mit dem Klub aus Anfield grundsätzlich auf einen neuen langfristigen Vertrag geeinigt und dürfte damit die Ungewissheit über seine Zukunft beenden.

Liverpool legte bei Verhandlungen nach – Henderson bis 2025 gebunden?

Jordan Henderson (31) und den Liverpool FC kann man sich getrennt voneinander gar nicht mehr vorstellen. 2011 kam Henderson für 18 Millionen Euro vom AFC Sunderland nach Anfield. Der Mittelfeldspieler sollte zum Nachfolger der Liverpool-Legende Steven Gerrard aufgebaut werden – und mit der Zeit wurde er dieser Mammutaufgabe gerecht. Henderson ist seit vielen Jahren LFC-Kapitän, gemeinsam wurde man 18/19 Champions-League-Sieger und 19/20 englischer Meister. Henderson absolvierte bislang 392 Pflichtspiele für die „Reds“ – damit steht er jetzt schon auf Rang 21 der Rekordspieler-Rangliste.

 

Wie The Athletic nun berichtet, sollen noch einige Einsätze und hoffentlich auch Titel hinzukommen. Denn: Henderson soll kurz vor der Verlängerung seines Vertrages in Liverpool stehen. Zuletzt sollen die Verhandlungen nicht vorangekommen sein, doch in den Gesprächen nach der Europameisterschaft gelang der Durchbruch. Demnach soll Liverpool seinem Kapitän noch einmal entgegengekommen sein. Die Bezüge des neuen Arbeitspapiers wurden verbessert. Außerdem soll der Vertrag über drei Jahre laufen, mit der Option auf ein viertes. Henderson hat zwar noch nicht unterschrieben, aber steht wohl kurz davor.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Dem Bericht zufolge waren die Verhandlungspositionen nicht aufgrund des Geldes verkantet. Henderson wollte vielmehr einen klaren Plan sehen, wie Liverpool sportlich mit ihm plant. Der 31-Jährige sieht sich weiterhin als klarer Leistungsträger des Teams, als Gesicht des Vereins. Eine in Zukunft kleiner werdende Rolle und weniger Spielzeit im Verein hätte der englische Nationalspieler nicht akzeptiert. Nun scheinen sich die Parteien geeinigt zu haben. Zuletzt hatten auch Alisson (28), Trent Alexander-Arnold (22) und Virgil van Dijk (30) ihre Verträge bei den Reds langfristig verlängert.

Foto: xPhilipxBryanx/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: FC Watford trennt sich von Trainer Claudio Ranieri

Bestätigt: FC Watford trennt sich von Trainer Claudio Ranieri

24. Januar 2022

News | Der FC Watford hat am Montag bekannt gegeben, dass man sich von Trainer Claudio Ranieri getrennt hat. Diese Entscheidung deutete sich zuletzt bereits an.  Ranieri nicht mehr Trainer des FC Watford Für den heutigen Montag war mit der Nachricht gerechnet worden, nun ist es fix: Claudio Ranieri (70) ist nicht länger Trainer des […]

Tottenham nimmt Kontakt zum aus der Bundesliga umworbenen Cho auf

Tottenham nimmt Kontakt zum aus der Bundesliga umworbenen Cho auf

24. Januar 2022

News | Mohamed-Ali Cho steht unter anderem auf dem Zettel von Borussia Dortmund sowie RB Leipzig und befindet sich nun im Visier der Tottenham Hotspur. Tottenham arbeitet an Verpflichtung von Cho Mohamed-Ali Cho (18) genießt bereits ein hohes Ansehen bei zahlreichen internationalen Klubs. Der Angreifer des SCO Angers gehörte bereits zu den Kandidaten bei Borussia Dortmund […]

Dele Alli: Kandidat bei Newcastle United

Dele Alli: Kandidat bei Newcastle United

24. Januar 2022

News | Die Suche nach Verstärkungen für den Abstiegskampf ist bei Newcastle United noch nicht abgeschlossen. Auch Dele Alli könnte eine Option sein. Leihgeschäft zwischen Newcastle United und Tottenham? Dele Alli (25) hat bei Tottenham auch unter Antonio Conte (52) einen schweren Stand und ist weit von den Höhepunkten seiner bisherigen Karriere entfernt. Nicht zum […]


'' + self.location.search