Liverpool: Knapper Arbeitssieg gegen West Ham lässt Klopp jubeln

Liverpool
News

News | Der FC Liverpool bekam es am Samstag mit West Ham United zu tun. Mit einem Sieg wollten die Reds Druck auf Manchester City ausüben. Am Ende reichte es für einen 1:0-Erfolg. 

Mane bringt druckvolles Liverpool in Führung

Im Titelkampf der Premier League hatte Liverpool die Chance, gegen West Ham United vorzulegen, ehe Manchester City am Sonntag im Derby gefordert ist. Die Reds begannen sehr offensiv, hatten durch Mohamed Salah auch schon früh eine erste Chance. Craig Dawson konnte eine zweite Chance des Ägypters noch in der Anfangsphase mit einer guten Defensivaktion bereinigen. Eben jener Dawson war es auch, der nach einer knappen Viertelstunde Luis Diaz an einem guten Abschluss hinderte, der Nachschuss von Salah ging vorbei. Liverpool dominierte, machte früh klar, wohin die Reise in diesem Spiel gegen sollte.

Nicht selten waren alle Feldspieler in der Hälfte der Gäste zu finden. Die Belohnung in Form eines Tores fehlte aber. Bis zur 27. Minute. Dann war es Trent Alexander-Arnold, der eine scharfe Hereingabe in den Strafraum beförderte. Diesmal rutschte Dawson am Ball vorbei und Sadio Mane bedankte sich. Der Senegalese traf zum 1:0. West Ham war allerdings nicht komplett chancenlos. Die Angriffe der Gäste waren schnell, schnörkellos und der ein oder andere Abschluss kam immerhin dabei herum. Luis Diaz hätte beinahe noch das 2:0 vor der Pause erzielt, dem Liverpool auch näher war als West Ham dem Ausgleich. Mit einer verdienten Führung ging es in die Kabine.

Hier geht es direkt zur Tabelle der Premier League 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es nur wenige Highlights. Liverpool hatte häufig den Ball, aber viel mehr als ein Schuss von Naby Keita, der deutlich vorbei ging, war nicht mit dabei. Luis Diaz hatte nach 63 Minuten einen Schlenzer auf die lange Ecke parat, der nicht allzu ungefährlich war, auch Salah scheiterte nochmal an Lukasz Fabianski. Mit der ganz großen Vehemenz drückten die Reds aber nicht auf das 2:0. Das änderte sich nach gut 70 Minuten, als die Reds wieder mehr Schwung im Angriffsspiel hatten. Wie in weiten Strecken der ersten Halbzeit blieb aber zu konstatieren, dass das Tor einfach nicht fiel. 

Die schwungvolle Phase war auch schnell wieder vorbei, Dawson rettete mal gegen Salah, aber mehr war in diesen Momenten nicht drin. Ein Konter nach 80 Minuten konnte von den Gästen nicht verwertet werden, weil Keita klärte. Eine Schlussoffensive gab es auch nicht wirklich, weswegen Liverpool den knappen, aber verdienten 1:0-Erfolg über die Zeit brachte. 

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Riesenprobleme bei Verkauf: Chelsea droht absolute Handlungsunfähigkeit!

Riesenprobleme bei Verkauf: Chelsea droht absolute Handlungsunfähigkeit!

16. Mai 2022

News | Eigentlich sah es zuletzt danach aus, als würde der Verkauf des FC Chelsea in Kürze über die Bühne gehen. Das Konsortium um Todd Boehly erhielt den Zuschlag, eine entsprechende Pressemitteilung wurde veröffentlicht.  Chelsea drohen Probleme beim Verkauf Doch dem FC Chelsea droht Ärger. Denn noch ist der Verkauf nicht vollzogen. Die Regierung muss zustimmen, […]

Chelsea hat Lewandowski auf dem Radar

Chelsea hat Lewandowski auf dem Radar

16. Mai 2022

News | Robert Lewandowski sorgte mit seinem Wechselwunsch für Aufregung. Ihn könnte es vom FC Bayern zum FC Chelsea ziehen, wo sein Name bereits fiel. Chelsea: Tuchel gilt als großer Fan von Lewandowski Die Meisterschaft des FC Bayern München stand bereits seit einigen Wochen fest. Dennoch herrschte am Wochenende nochmals viel Trubel, denn Robert Lewandowski (33) […]

FC Burnley: Cornet mit Ausstiegsklausel im Abstiegsfall

FC Burnley: Cornet mit Ausstiegsklausel im Abstiegsfall

16. Mai 2022

News | Der FC Burnley kämpft in der Premier League aktuell gegen den Abstieg. Für die Clarets sieht es alles andere als gut aus, bevor der letzte Spieltag ansteht. Bei einem Abstieg würde das Team zudem sehr wahrscheinlich Maxwel Cornet verlieren.  Burnley: Cornet bei Abstieg wohl weg Der FC Burnley kann die Klasse noch halten, […]


'' + self.location.search