Trotz Einigung: Mainz blockiert Mateta-Wechsel zu Saint-Etienne

Mateta
News

News | Die Leihe von Jean-Philippe Mateta von Crystal Palace zur AS Saint-Etienne schien bereits in trockenen Tüchern zu sein. Doch Matetas Stammklub Mainz 05 blockiert angeblich den Wechsel.

Crystal Palace: Mainz besteht auf Ziehen der Kaufoption

Nachdem die letzten Monate von Jean-Philippe Mateta (24) beim FSV Mainz 05 sehr unglücklich verliefen, sollte mit der Leihe zu Crystal Palace in die Premier League alles besser werden. Doch auch die Station bei den Londonern hat sich für den französischen Mittelstürmer als Missverständnis herausgestellt. Im Januar 2021 gekommen, hat seitdem Mateta nur 14 Spiele absolviert, in denen ihm drei Tore gelungen sind. In der laufenden Saison kommt er nur auf fünf Ligaeinsätze, zweimal stand er in der Startelf.

Aufgrund der für alle Seiten unbefriedigenden Lage sollte nun die nächste Leihe folgen. So hatten sich laut Medienberichten Crystal Palace und die vom Abstieg bedrohte AS Saint-Etienne auf einen Leih-Deal geeinigt. Wie RMC nun aber berichtet, soll Mainz 05 diesen Wechsel blockieren. Der Grund: Bei 15 Einsätzen in der laufenden Premier-League-Saison würde eine Kaufpflicht in Höhe von 14 Millionen Euro plus Boni für die 05er herausspringen. Diese Klausel wird mit einer weiteren Leihe aktiv umgangen werden.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Mainz sei daher nur bereit, einem weiteren Leih-Deal zuzustimmen, sollte Palace zunächst die Klausel von sich aus aktivieren und Mateta jetzt schon fest verpflichten. Dem Bericht zufolge sollen mit Newcastle United und dem FC Basel zwei neue Interessenten auf der Matte stehen. Der 24-Jährige kam 2018 von Olympique Lyon nach Mainz und ist noch bis 2023 an den FSV gebunden.

(Photo by Paul Harding/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Arsenal | Großes Interesse an Arthur – Berater zu Verhandlungen in London

Arsenal | Großes Interesse an Arthur – Berater zu Verhandlungen in London

20. Januar 2022

News | Der FC Arsenal will Arthur von Juventus Turin noch im Januar nach London holen. Auch der Spieler ist interessiert, die Ausgestaltung des Deals könnte aber für Probleme sorgen. Leihe oder Kauf: Scheitert der Arsenal-Arthur-Deal? Der FC Arsenal ist an einer Verpflichtung von Arthur (25) interessiert. Einem Bericht von „Sky Sport Italia“ zufolge verhandelt […]

De Gea hält, zwei Youngster treffen: Manchester United gewinnt in Brentford!

De Gea hält, zwei Youngster treffen: Manchester United gewinnt in Brentford!

19. Januar 2022

News | Manchester United trat am Mittwochabend zum Nachholspiel beim FC Brentford an, tat sich zunächst, profitierte dabei vom erneut starken David de Gea, legte dann zu und setzte sich mit 3:1 durch. Brentford scheitert mehrfach an de Gea Die Anfangsphase verlief ausgeglichen, denn die im Saisonverlauf oftmals erfrischend mutig auftretenden Hausherren versteckten sich auch […]

Unfassbare Nachspielzeit! Bergwijn trifft doppelt zum Tottenham-Sieg in Leicester

Unfassbare Nachspielzeit! Bergwijn trifft doppelt zum Tottenham-Sieg in Leicester

19. Januar 2022

Spielbericht | Im frühen Nachholspiel des 17. Spieltags der Premier League empfing Leicester City am Mittwochabend die Tottenham Hotspur. In einer temporeichen Partie gewannen die Gäste mit 3:2 (1:1). Steven Bergwijn war der spielentscheidende Mann. Tottenham dominiert, Leicester trifft aus dem Nichts Bei den Hausherren, die ihr letztes Ligaspiel am 28. Dezember gegen den Liverpool […]


'' + self.location.search