Man City | Guardiola über Titelrennen: „Haben es mit einer der besten Mannschaften der Fußballgeschichte zu tun“

Pep Guardiola als Coach von Manchester City.
News

News | Manchester City bezwang Brighton am gestrigen Mittwochabend souverän. Zur Meisterschaft müssen wohl sechs weitere Siege her, denn der FC Liverpool läuft zur Hochform auf, was auch Pep Guardiola bewusst ist.

Guardiola: „Können uns keine Punktverluste erlauben“

Der FC Liverpool setzte sich im letzten Aufeinandertreffen mit Manchester City knapp mit 3:2 für durch. In der Meisterschaft liegt er derzeit einen Zähler hinter den Skyblues, die die Niederlage schnell verkrafteten und Brighton ungefährdet mit 3:0 schlugen.

Pep Guardiola (51) zeigte sich im Anschluss zufrieden mit der Vorstellung, betonte allerdings auch (via BBC): „Wir wissen, dass wir schwere Spiele haben, und wir müssen versuchen, so wie heute aufzutreten und sie alle zu gewinnen.“

 

Einen Ausrutscher dürfte sich seine Auswahl nicht mehr erlauben: „Wir sind nicht dumm. Wenn wir unentschieden spielen, nur zwei Punkte verlieren, wird Liverpool Meister.“ Denn Manchester City habe es „mit einer der besten Mannschaften der Fußballgeschichte zu tun“. Der LFC bringe alles mit. Der amtierende EFL-Cup-Sieger besitzt sogar Chancen auf den Gewinn des Quadrupels.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Die Situation im Ligabetrieb ähnelt in gewisser Weise der Saison 2018/19, worauf Guardiola nochmals anspielte: „Das ist vor ein paar Jahren passiert – wir haben 14 Mal in Folge gewonnen und wurden Meister.“ Damals lag Manchester City mit 98 Punkten einen Zähler vor den später in der Champions League triumphierenden Reds. Sollten beide Mannschaften erneut einen makellosen Schlussspurt würden die Citizens mit 95 Punkten den Titel verteidigen. Darüber hinaus können sich beide Rivalen im Champions-League-Finale wiedersehen.

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bauchverletzung: WM-Aus für Kyle Walker droht

Bauchverletzung: WM-Aus für Kyle Walker droht

6. Oktober 2022

News | Kyle Walker musste gegen Manchester United wegen einer Bauchverletzung ausgewechselt werden. Ob der Verteidiger bis zur WM in sechs Wochen fit wird, ist fraglich. Guardiola über Walker: „Er wird eine Weile ausfallen“ Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, weiß nicht, ob der englische Verteidiger Kyle Walker (32), der sich von seiner Verletzung erholt, […]

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

6. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 6. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 6. Oktober Die Spiele in der Champions League sind vorüber, aber natürlich war es das noch nicht mit dem Europapokal. Denn zwei […]

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

5. Oktober 2022

News: Die angeschlagenen Wolverhampton Wanderers sind nach der Entlassung von Bruno Lage auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Als Favorit kristallisiert sich Julen Lopetegui heraus. Lopetegui – Bei Sevilla unter Druck Sieben Spiele, fünf Punkte, Platz 17. Die Saison des FC Sevilla startete enorm schlecht. Am heutigen Abend steht das richtungsweisende Champions-League-Duell gegen Borussia […]


'' + self.location.search