Premier League: Manchester United mit Remis, Chelsea gewinnt, Arsenal zittert sich zum Sieg

Chelsea Premier League
News

News | Gleich vier Spiele fanden in der Premier League am Sonntagnachmittag statt. Arsenal war bei Leeds United zu Gast, Manchester United empfing Newcastle United im Old Trafford, auch Chelsea spielte – auswärts bei Aston Villa. 

Premier League: Mount-Doppelpack führt zu Chelsea-Sieg bei Aston Villa

Vier Spiele gab es am Nachmittag in der Premier League – eines davon war schon sehr früh unterbrochen. Zwischen Leeds und Arsenal wurde nicht einmal zwei Minuten gespielt, da war es schon unterbrochen. Der Grund: Die Funkverbindung machte in Folge eines Stromausfalls schlapp! Chelsea sorgte dann für den ersten Glanzpunkt des Nachmittags, ging bei Aston Villa mit 1:0 in Führung. Torschütze war Mason Mount. Im Anschluss erhöhte Aston Villa aber das Tempo und hatte selbst gute Chancen. Beim Spiel zwischen Southampton und West Ham gab es nach 20 Minuten den ersten Treffer. Romain Perraud erzielte die Führung für die Saints.

Nach einer gut 38-minütigen Unterbrechung ging es dann auch an der Elland Road zwischen Leeds und Arsenal endlich weiter. Während die anderen Partien mit den bisher erwähnten Spielständen in der Pause waren, war bei Leeds gegen Arsenal erst eine Viertelstunde vorüber – mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Arsenal hatte seine Möglichkeiten, Leeds seine Nadelstiche und die Zweikämpfe waren sehr intensiv. In der 35. Minute wurde ein Fehlpass von Leeds direkte Bestraft, Bukayo Saka traf aus extrem spitzem Winkel unter das Dach.

In der zweiten Halbzeit hatte Chelsea wiederum Probleme mit Aston Villa. Die Gastgeber hatten einen deutlich höheren Wert bei den expected Goals, nutzten ihre Chancen aber nicht. Mount bestrafte das nach 64 Minuten mit dem 0:2. Southampton kassierte quasi zeitgleich das 1:1 gegen West Ham, Declan Rice war hier der Torschütze. Das war auch der Endstand, gleichzeitig passierte bei Aston Villa gegen Chelsea nichts mehr. Manchester United hatte mit Newcastle so seine Probleme, spielte am Ende nur 0:0.

Arsenal musste gegen Leeds viel zittern, denn die Gastgeber waren gut im Spiel. Nach etwas mehr als einer Stunde kam es zu einem Handelfmeter für die Gastgeber, Patrick Bamford schoss aber am Tor vorbei. Arsenal zitterte, Leeds erwischte ein ordentliches Spiel und die Gunners eines ihrer schlechtesten seit lanegr Zeit. Am Ende gab es noch einmal Drama, es gab Elfmeter für Leeds, der aber schnell wieder zurückgenommen wurde, weil ein Stürmerfoul von Bamford vorlag.

Die Resultate im Überblick

Leeds 0:1 Arsenal 

Tor: 0:1 Saka (35.)

Manchester United 0:0 Newcastle

Tore:-

Aston Villa 0:2 Chelsea

Tore: 0:1 Mount (6.); 0:2 Mount (65.)

Southampton 1:1 West Ham

Tore: 1:0 Perraud (20.); 1:1 Rice (64.)

(Photo by Naomi Baker/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Offiziell: Newcastle United verpflichtet Anthony Gordon

Offiziell: Newcastle United verpflichtet Anthony Gordon

29. Januar 2023

News | Newcastle United hat einen wichtigen Transfer getätigt und Anthony Gordon vom FC Everton unter Vertrag genommen. Die Magpies bestätigten den Deal nun offiziell.  Anthony Gordon unterschreibt bei Newcastle United Newcastle United hat sich kurz vor dem Ende der Wintertransferphase noch einmal verstärkt und Anthony Gordon (21) vom FC Everton verpflichtet. Die Magpies bestätigten […]

Mitoma-Masterclass! Brighton wirft Liverpool aus dem FA-Cup

Mitoma-Masterclass! Brighton wirft Liverpool aus dem FA-Cup

29. Januar 2023

Spielbericht | Am Sonntagmittag emfping Brighton & Hove Albion in der 4. Runde des FA-Cups den Liverpool FC. In einer ausgeglichenen Partie setzten sich die Hausherren durchaus verdient mit 2:1 (1:1) durch. Brighton und Liverpool liefern sich ansprechende Partie Beide Mannschaften begannen wie gewohnt offensivfreudig. Die erste Chance hatten die Reds. Über Naby Keita kam […]

Bestätigt: Leicester City verpflichtet Offensivspieler Tete

Bestätigt: Leicester City verpflichtet Offensivspieler Tete

29. Januar 2023

News | Leicester City verstärkt den eigenen Kader für die restliche Saison weiter. Der brasilianische Offensivspieler Tete wechselte nun zu den Foxes.  Leicester verpflichtet Tete Leicester City hat sich einen neuen Offensivspieler gesichert. Am heutigen Sonntag gaben die Foxes offiziell bekannt, dass der Brasilianer Tete (22) verpflichtet werden konnte. Bisher war der Spieler von Shakhtar […]