Manchester United an Frenkie de Jong vom FC Barcelona interessiert?

Frenkie de Jong
News

News | Manchester United bekundet offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Frenkie de Jong vom FC Barcelona. Der 25-Jährige hat mit dem zukünftigen Trainer Erik ten Hag bereits bei Ajax erfolgreich zusammengearbeitet.

Manchester United: Wiedervereinigung von Erik ten Hag und Barcelonas Frenkie de Jong?

Wie The Telegraph berichtet, ist Manchester United an einer Verpflichtung von Frenkie de Jong (25) vom FC Barcelona interessiert. Geplant ist eine Wiedervereinigung von de Jong und Erik ten Hag (52), der im Sommer das Traineramt bei United übernimmt. Die beiden haben bereits bei Ajax zusammengearbeitet. Der 25-Jährige besitzt in Barcelona noch einen gültigen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

Bei Manchester United verlässt Nemanja Matic (33) den Verein zum Saisonende, außerdem sieht es danach aus, dass die auslaufenden Verträge von Paul Pogba (29), Jesse Lingard (29) und Juan Mata (34) nicht verlängert werden. Um diese Abgänge zu kompensieren, sollen zwei Mittelfeldspieler verpflichtet werden.

Barcelona könnte wohl tatsächlich dazu bereit sein, de Jong abzugeben. Dies ist einerseits der finanziellen Situation geschuldet, die Spielerverkäufe und Einsparungen beim Gehalt nötig macht, um die Auflagen der Liga zu erfüllen. Andererseits steht auf der Position des Niederländers bereits ein potenzieller Nachfolger in den Startlöchern, da Franck Kessie (25) ablösefrei von der AC Milan kommen soll.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Unklar ist allerdings, ob de Jong überhaupt zu United wechseln möchte. Demnach würde er am liebsten in Barcelona bleiben. Sollte es aufgrund einer mangelnden Perspektive doch zu einem Abgang kommen, zieht der Niederländer offenbar einen Transfer zu einem Verein vor, der in der Champions League vertreten ist. Manchester United hat die Qualifikation für diesen Wettbewerb verpasst.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Trotz Rolle als Einwechselspieler: Ronaldo laut Ten Hag nicht „unglücklich“

Trotz Rolle als Einwechselspieler: Ronaldo laut Ten Hag nicht „unglücklich“

5. Oktober 2022

News: Cristiano Ronaldo erlebt die vielleicht schwierigste Zeit seiner Karriere. Bei Manchester United bleibt ihm nur die Rolle als Einwechselspieler, im Derby gegen Manchester City verweilte er gar 90 Minuten auf der Ersatzbank. Ronaldo und Casemiro – Aussortiert von Ten Hag? Vor dem Europa-League-Spiel am kommenden Donnerstag beantwortete Erik ten Hag auf der Pressekonferenz die […]

Wolverhampton, Leicester und Co. – der Abstiegscheck der Premier League

Wolverhampton, Leicester und Co. – der Abstiegscheck der Premier League

5. Oktober 2022

Premier League ǀ Wolverhampton Wanderers und Leicester City? Das ist der Stand im Abstiegskampf der Premier League. Teil zwei.  Im ersten Teil haben wir euch die Teams vorgestellt, die vor der Saison von den meisten Experten im Abstiegskampf gesehen worden waren. Inzwischen haben die Teams ein Fünftel der Saison absolviert, es lassen sich erste Tendenzen […]

Polizei untersucht Droh-E-Mail eines Agenten an Ex-Chelsea-Direktorin Granovskaia

Polizei untersucht Droh-E-Mail eines Agenten an Ex-Chelsea-Direktorin Granovskaia

5. Oktober 2022

News | Ein einflussreicher Spieleragent hat einem Bericht der Times zufolge die ehemalige Chelsea-Direktorin Marina Granovskaia in einer E-Mail bedroht. Unter anderem heißt es in der E-Mail: „Ich habe es satt, nett zu Ihnen zu sein.“ Verhaftung und anschließende Freilassung auf Kaution Es ist eine Geschichte, die sich liest wie der Anfang eines Kriminalromans: Die […]


'' + self.location.search