Manchester United | Umbruch auf allen Ebenen: Seelsorgerisches Angebot wird überprüft

Bei Manchester United steht ein großer Umbruch an.
News

News | Bei Manchester United sollen im Sommer mit der Ankunft von Erik ten Hag nahezu alle Steine umgedreht werden. Dazu gehört auch die Versorgung von Spielern aus der Profimannschaft.

Manchester United untersucht Spielerbetreuung

Erik ten Hag (52) soll Manchester United in den kommenden Jahren wieder in die Spur bringen. Doch zu einer positiven Entwicklung benötigt es nach vielen trostlosen Jahren mehr als nur einen Trainerwechsel. Daher nehmen die Red Devils nicht nur ihre Scoutingabteilung unter die Lupe, sondern überprüfen auch das seelsorgerische Angebot für das Umfeld der Profimannschaft, wie The Athletic berichtete.

Hugo Scheckter, einst als Spielerbetreuer bei West Ham United und Southampton tätig, sei mit der Analyse beauftragt worden. Er sei bereits in der vergangenen Woche auf dem Trainingsgelände gewesen und werde viele Gespräche mit Mitarbeitern, darunter auch Spielern, führen. Insgesamt werde er rund 120 Aspekte der Prozesse im Klub genauestens betrachten.

 

Zur Spielerbetreuung gehören grundlegende Aufgaben wie die Verwaltung er Eintrittskarten für die Spieler, aber auch entscheidende Unterstützung und Hilfe beim Umzug sowie der Eingliederung eines Neuzugangs, besonders wenn er aus dem Ausland kommt. Die Arbeit von Scheckter werde Auskunft über die Bereiche Sicherheit, Wohlbefinden, Mannschaftsreisen und Umgang mit den kommerziellen Anforderungen an die Spieler geben.

Mehr Informationen zur Premier League

Die derzeitig Verantwortliche Anne Wylie werde Manchester United wohl nach 36 Jahren in verschiedenden Funktionen verlassen. Zuvor standen bereits die Abgänge des für Transferverhandlungen zuständigen Matt Judge sowie der Chefscouts Jim Lawlor (59) und Marcel Bout (58) fest.

(Photo by Gareth Copley/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Haaland und Lewandowski: So liefen die ersten Wochen im neuen Klub

Haaland und Lewandowski: So liefen die ersten Wochen im neuen Klub

28. September 2022

Zwei absolute Topspieler und Schlüsselfiguren ihrer Klubs verließen im Sommer die Bundesliga: Erling Haaland und Robert Lewandowski. Ersterer zu Manchester City, letzterer zum FC Barcelona. Beide haben schon Duftmarken beim Arbeitgeber hinterlassen und ihre Qualitäten unter Beweis stellen können.  Haaland: Tore satt nach Anfangsproblemen Das erste Pflichtspiel der Saison war für Erling Haaland (22) gleich […]

Tottenham erwägt offenbar Oblak als Lloris-Nachfolger

Tottenham erwägt offenbar Oblak als Lloris-Nachfolger

28. September 2022

News | Seit zehn Jahren hütet Hugo Lloris das Tor von Tottenham Hotspur. Nach Ablauf seines Vertrages ist im Sommer 2024 aber wohl Schluss für den Franzosen. Die Spurs diskutieren bereits über einen geeigneten Nachfolger.  Tottenham führt angeblich Gespräche mit Oblak Jan Oblak (29) wird bei Tottenham offenbar als Nachfolger von Hugo Lloris (35) gehandelt. Das berichtet der […]

Werben um Bellingham: Auch Chelsea erhofft sich Chancen

Werben um Bellingham: Auch Chelsea erhofft sich Chancen

28. September 2022

News | Er ist aktuell der wohl begehrteste Spieler auf dem Markt: Jude Bellingham. Neben zahlreichen anderen Topklubs soll auch der FC Chelsea seine Fühler nach dem 19-Jährigen ausgestreckt haben. Chelsea bei Bellingham wohl im Hintertreffen Für den kommenden Transfersommer soll der BVB Jude Bellingham (19) ein Preisschild von 150 Millionen Euro umgehängt haben. Berichten zufolge liegen Real Madrid und […]


'' + self.location.search