ManCity | Guardiola lobt Klopp: „Eine Inspiration für mich“

Klopp (Liverpool), Guardiola (Manchester City) mit Shake-Hands
News

News | Pep Guardiola hat nach dem erneuten Gewinn der englischen Meisterschaft seinen Kontrahenten Jürgen Klopp gelobt. Dieser war einer der ersten Gratulanten und ist laut Pep eine „Inspiration“ für den Spanier. 

Guardiola über Klopp: „Schätze ihn sehr“

Manchester City krönte sich vom Sofa aus zum englischen Meister. Durch die Niederlage von Stadtrivale Manchester United gegen Leicester City (1:2). Einer der ersten Gratulanten bei City-Coach Pep Guardiola (50) war Jürgen Klopp (53). Die Karrieren der beiden Übungsleiter sind seit langer Zeit verknüpft. Bereits in Bundesliga-Zeiten hatte man es miteinander zu tun, eher man sich dann auch in der Premier League duellierte. Gegenüber BBC gab Guardiola nun zu Protokoll, dass Klopp ihn zu einem besseren Trainer gemacht hat.



Über die Nachricht von Klopp freute sich Pep. „Ich schätze es sehr, auch von Carlo Ancelotti“, sagte er. Neben Klopp hat sich auch Ancelotti (61), Coach des anderen Liverpooler Klubs FC Everton, bei ihm gemeldet. „Ich kann nur sagen, vielen Dank für das, was er und Carlo gesagt haben“, ergänzte der Spanier. Guardiola selbst machte keinen Hehl daraus, dass er seine Kontrahenten schätzt. „Ich konnte die Nachrichten noch nicht beantworten, aber das werde ich. Ich schätze sie, weil ich sie bewundere“, betonte der 50-Jährige.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Über Klopp hatte der ehemalige Barca-Coach nur gute Worte zu verlieren. „Jürgen ist eine Inspiration für mich“, erklärte er und konstatierte: „Mit dem, was er bei Dortmund und Liverpool gemacht hat, hat er mich dazu gebracht, viel über Fußball und mein Team nachzudenken!“ In den letzten Jahren lieferten Klopp und Liverpool ManCity einen guten Kampf um die englische Meisterschaft. In der Saison 2019/20 krönten die Reds sich sogar nach langer Wartezeit zum englischen Meister.

Photo: Lynne Cameron Sportimage / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Jota schießt Liverpool ins Finale des EFL-Cups

Jota schießt Liverpool ins Finale des EFL-Cups

20. Januar 2022

News: Am heutigen Abend stand das Rückspiel des EFL-Cup-Halbfinals zwischen Arsenal und Liverpool auf dem Programm. Nachdem das Hinspiel an der Anfield Road 0:0 ausgegangen war, entschied im Rückspiel Diogo Jota die Partie zugunsten der Reds. Kelleher rettet – Jota trifft für Liverpool Beide Mannschaften gingen aufgrund von Verletzungen und des Afrika-Cups mit mehreren Ausfällen […]

Wolves lehnen Spurs-Angebot für Adama Traore ab

Wolves lehnen Spurs-Angebot für Adama Traore ab

20. Januar 2022

News: Die Spurs haben auf der Suche nach Verstärkungen Adama Traore (25) ins Blickfeld genommen. Das erste Angebot lehnen die Wolves jedoch ab. Adama Traore – 18 Millionen Euro-Angebot der Spurs Wie „BBC“ berichtet, lehnen die Wolverhampton Wanderers die erste Offerte der Londoner für die Dienste des Spaniers ab. Die Ablösesumme von rund 18 Millionen […]

Spurs: PSG zeigt Interesse an Ndombele

Spurs: PSG zeigt Interesse an Ndombele

20. Januar 2022

News: Paris Saint-Germain zielt auf den Champions-League-Titel. Um das angestrebte Ziel zu erreichen, soll der Kader im Winter verstärkt werden. Tanguy Ndombele von den Tottenham Hotspurs steht auf der Liste des französischen Spitzenreiters. Ndombele – Leihe zu PSG? Laut „The Athletic“ zeigt Paris Saint-Germain reges Interesse an Tanguy Ndombele (25). Der französische Mittelfeldspieler ist von […]


'' + self.location.search