ManUnited | Mata-Zukunft noch ungeklärt, Gespräche angekündigt

Juan Mata (ManUnited) jubelt
News

News | Die Zukunft von Juan Mata bei Manchester United ist weiterhin offen. Mata selbst sagte nun, dass er nicht weiß, ob er nach der Saison noch für ManUnited auflaufen wird. 

Mata weiter für ManUnited? „Fühle mich körperlich und geistig gut“

Es ist unklar, ob Juan Mata (33) über die Saison hinaus bei Manchester United bleiben wird. Nach der Partie gegen die Wolverhampton Wanderers sagte Mata gegenüber BT Sport, dass er nicht weiß, ob er eine Zukunft bei ManUnited hat (zitiert via Goal). Der Vertrag des Spaniers endet im Sommer, allerdings liegt sein Fokus nur auf dem anstehenden Finale der Europa League. Dort trifft United auf den FC Villarreal.

 

Mit 33 Jahren zählt Mata mittlerweile zu den älteren Fußballprofis. Der Mittelfeldspieler ist aber von seinen Qualitäten überzeugt. „Ich habe immer noch das Gefühl, dass ich guten Fußball spielen kann“, sagte er nach der Partie gegen die Wolves. „Ich bin glücklich damit, wie ich mich körperlich und geistig fühle und ich bin glücklich, noch für einige Jahre Fußball zu spielen zu können“, ergänzte er.

Bei den Red Devils hatte der technisch versierte Mittelfeldakteur zuletzt vermehrt die Rolle des Bankdrückers inne. Dennoch will man von Vereinsseite aus Gespräche führen. Das bestätigte Trainer Ole Gunnar Solskjaer (48). „Es ist auch ein bisschen das, was er will. Ich gebe ihm nicht genug Spielzeit, aber er ist ein Profi und bringt viel Qualität mit“, betonte der Norweger.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

In seinem vorerst letzten Ligaspiel verwandelte Mata einen Elfmeter. Der Spanier spielt nun schon seit 10 Jahren auf der Insel. Von 2011 bis 2014 war er für den FC Chelsea aktiv, ehe es ihn schließlich zu ManUtd zog. Für den englischen Rekordmeister absolvierte Mata seitdem 272 Partien. Mit Manchester United holte Mata unter anderem einmal den FA Cup und gewann 2016 die Europa League.

Photo Rui Vieira / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

17. Oktober 2021

News | Newcastle United hat kürzlich den Besitzer gewechselt und wurde von einem saudi-arabischen Konsortium aufgekauft. Das brachte durchaus Kritik ein, zahlreiche Fans sehen die Magpies nun aber im Aufbruch.  50 Millionen Pfund Budget für Newcastle United Es ist viel Geld im Spiel und in den nächsten Jahren dürfte Newcastle United auch viel Geld ausgeben. […]

Mendy überragt – Chelsea gewinnt umkämpftes Spiel gegen Brentford

Mendy überragt – Chelsea gewinnt umkämpftes Spiel gegen Brentford

16. Oktober 2021

Am Samstagabend empfing Brentford den FC Chelsea. In einer umkämpften Partie gewannen die Gäste knapp mit 1:0 (1:0). Chilwell mit der Führung für Chelsea, Brentford drückt in der Schlussphase Bryan Mbeumo hatte die erste große Chance für die Hausherren, traf in der 22. Minute jedoch nur den Pfosten. Ansonsten war Chelsea die spielerisch überlegene Mannschaft, […]

Trotz Krise: Solskjaer bleibt Trainer von Manchester United

Trotz Krise: Solskjaer bleibt Trainer von Manchester United

16. Oktober 2021

News | Manchester United befindet sich in einer Formkrise. Am Samstagnachmittag setzte es eine 2:4-Niederlage bei Leicester City. Solskjaer bleibt dennoch vorerst Trainer. Solskjaer genießt weiterhin das Vertrauen der Verantwortlichen Trotz der jüngsten Misserfolge, die heute Nachmittag in einer 2:4-Niederlage in Leicester mündeten, bleibt Ole Gunnar Solskjaer (48) das Traineramt bei Manchester United vorerst erhalten. Nach […]


'' + self.location.search