ManUnited | Nach starkem Saisonstart: Umdenken bei Paul Pogba?

Paul Pogba (Manchester United) sucht nach einer Anspielstation
Premier League

News | Die Zukunft von Paul Pogba bei ManUnited ist immer noch ungewiss. Nachdem es zuletzt nach einem Abgang aussah, könnten die jüngsten Erfolge offenbar für ein Umdenken gesorgt haben. 

Pogba über 2022 hinaus bei ManUnited?

Wird Paul Pogba (28) auch über 2022 hinaus ein Spieler von Manchester United bleiben? Diese Frage beschäftigt viele, die es mit den Red Devils oder mit potentiellen Abnehmern des Franzosen halten. Zuletzt deutete einiges auf einen Abgang hin. Wie The Athletic erfahren haben will, könnten nun die jüngsten Entwicklungen innerhalb des Klubs für ein Umdenken beim Mittelfeldspieler geführt haben.

 

Denn United ist sehr erfolgreich in die Saison gestartet, thront in der Premier League aktuell nach vier Spieltagen auf dem ersten Platz. Dazu kommen zahlreiche hochkarätige Neuverpflichtungen wie die von Jadon Sancho (21), Raphael Varane (28) und die des umjubelten Rückkehrers Cristiano Ronaldo (36). Viele Fans sehnen sich nach einer neuen erfolgreichen Ära und sind der Meinung, dass diese nun bevorsteht. Ein Teil dessen soll natürlich auch Pogba sein.

Mehr News zur englischen Premier League

Dieser zögerte Mitte August noch, ein lukratives Angebot von ManUnited anzunehmen. Bislang gab es keine weiteren Fortschritte in Sachen Vertragsverlängerung. Der Kontrakt des 28-Jährigen läuft im Juni 2022 aus. Bereits im Januar 2022 wäre der Franzose dazu berechtigt, bezüglich eines Vorvertrages mit anderen Vereinen zu reden. Sollte dieses Szenario eintreten, würde Pogba wohl im Sommer 2022 ablösefrei wechseln. Vor allem Paris Saint-Germain wurde mit dem Mittelfeldspieler immer wieder in Verbindung gebracht.

Neben einer mannschaftlich starken Leistung ist Pogba auch individuell sehr gut in die Saison gestartet. In vier Premier-League-Partien sammelte er bereits sieben Assists. Das angebliche Vertragsangebot von ManU aus dem August hätte Pogba wohl zum bestbezahltesten Profi Uniteds gemacht.

Photo: Martin Rickett / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

19. September 2021

News | Topspiel und London-Derby in der Premier League: Am späten Sonntagnachmittag empfing Tottenham Hotspur den FC Chelsea. Nach einer starken zweiten Halbzeit gewannen die Blues souverän mit 3:0 (0:0). Viel Tempo und Intensität, wenig Chancen in Halbzeit eins Die Partie begann temporeich, Tottenham überraschte mit einem aggressiven Angriffspressing. Die Gäste hatten jedoch die erste Torchance. In […]

Lingard und Late Drama! ManUnited gewinnt spät bei West Ham

Lingard und Late Drama! ManUnited gewinnt spät bei West Ham

19. September 2021

News | Am Samstagnachmittag stand in der Premier League ein interessantes Spiel auf dem Programm: West Ham empfing ManUnited. Die Gäste gewannen durch ein spätes Tor knapp mit 2:1 (1:1). Unterhaltsame erste Halbzeit: Chancen und Tore auf beiden Seiten ManUnited hatte den besseren Start und war in der Anfangsphase die gefährlichere Mannschaft. Die erste nennenswerte Chance […]

Fan-Ausschreitungen bei Burnley vs. Arsenal: FA ermittelt

Fan-Ausschreitungen bei Burnley vs. Arsenal: FA ermittelt

19. September 2021

News | Bei der Premier-League-Partie zwischen dem FC Burnley und dem FC Arsenal ist es am Samstag zu Ausschreitungen zwischen den Fans gekommen. Die englische Football Association (FA) ermittelt. Burnley gegen Arsenal: Fans werfen mit Gegenständen Nach der Partie zwischen dem FC Burnley und dem FC Arsenal ist es am Samstag im Turf Moor zu […]


'' + self.location.search