Marcos Alonso verzichtet auf Kniefall vor Anpfiff: „Geste verliert ein wenig an Kraft“

Marcos Alonso beim Auswärtsspiel des FC Chelsea in Tottenham.
News

News | Wilfried Zaha verzichtete bereits auf den in der Premier League obligatorischen Kniefall vor Spielbeginn. Daran orientiert sich jetzt Marcos Alonso, der sich zudem deutlich gegen Rassismus positionierte.

Statt Knien: Marcos Alonso legt Finger auf „No To Racism“-Emblem

Marcos Alonso (30) verzichtet in Zukunft auf die in der Premier League etablierte Anti-Rassismus-Geste des Kniens vor dem Anpfiff. Gegenüber der BBC teilte er mit, dass die Aktion „ein wenig an Kraft verliert“. Stattdessen werde er auf das „No To Racism“-Abzeichen am Trikot zeigen, da er „absolut gegen Rassismus und jegliche Art von Diskriminierung“ sei. Der Außenverteidiger des FC Chelsea ziehe es jedoch vor, auf diese Weise sich gegen Rassismus einzusetzen.

 

Vor der Saison hatten noch die Spieler aller 20 Premier-League-Klubs erklärt, weiterhin aufs Knie gehen zu wollen. Doch bereits vor einigen Monaten sprach sich Wilfried Zaha (28) dagegen aus. Die Offensivkraft von Crystal Palace sprach von einer „entwürdigenden“ Geste. Mit Alonso stellt sich nun ein durchaus prominenter Akteur an seine Seite – wenn auch aus etwas anderen Gründen.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

(Photo: David Klein / Sportimage)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Carro schlägt Alarm: „Bundesliga dient der Premier League als Ausbildungsliga“

Carro schlägt Alarm: „Bundesliga dient der Premier League als Ausbildungsliga“

21. Oktober 2021

Fernando Carro sorgt sich um die Bundesliga. Der Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen sieht eine Übermacht der Premier League.

Chelsea | Lukaku und Werner fallen wohl „für einige Spiele“ aus

Chelsea | Lukaku und Werner fallen wohl „für einige Spiele“ aus

21. Oktober 2021

News | Chelsea-Coach Thomas Tuchel steht vor einem Personalproblem im Angriff, nachdem Romelu Lukaku und Timo Werner sich in der Champions-League-Partie gegen Malmö verletzt haben. Tuchel: Chelsea muss Untersuchungen von Lukaku und Werner abwarten Der Chelsea FC konnte sein Gruppenspiel in der Champions League mit einem souveränen 4:0 über Malmö FF erfolgreich gestalten. Die „Blues“ […]

Europa League | Leicester-Profi Daka schreibt mit Viererpack Geschichte

Europa League | Leicester-Profi Daka schreibt mit Viererpack Geschichte

20. Oktober 2021

News | Patson Daka schrieb am Mittwochabend Geschichte. Dank seines Viererpacks drehte Leicester City in der Europa League ein 0:2 bei Spartak Moskau (4:3). Besondere Woche für Patson Daka Es gibt schlechte Wochen, normale Wochen, gute Wochen und dann Wochen wie die von Patson Daka (23). Der Angreifer von Leicester City wurde am Mittwochabend in […]


'' + self.location.search