Medizinischer Notfall überschattet Newcastle-Pleite gegen Tottenham

Newcastle vs Tottenham wurde aufgrund eines medizinischen Notfalls zeitweise unterbrochen.
News

News | Im ersten Spiel nach der Übernahme durch ein saudi-arabisches Konsortium hat Newcastle gegen Tottenham mit 2:3 verloren. Die Partie wurde von einem medizinischen Notfall überschattet.  

Newcastle mit Blitzstart

Dass die Newcastle-Fans von der Übernahme ihres Vereins begeistert sind, konnte schon in den vergangenen Wochen gut beobachtet werden. Dementsprechend gut war auch die Stimmung im St. James‘ Park. Sie wurde noch besser, als die Elf von Steve Bruce einen Blitzstart hinlegte. Die Magpies legten sich die Defensive der Gäste schön zurecht und am Ende fand Javier Manquillo mit einer präzisen Flanke Callum Wilson, der den Ball wuchtig zum 1:0 ins Netz köpfte (2. Min.).

Die anfängliche Aggressivität im Pressing legte Newcastle recht schnell wieder ab. Tottenham kam immer besser in die Partie und näherte sich dem gegnerischen Tor immer zügiger an. Nach einem langen Ball war es Sergio Reguilon, der diesen technisch sauber verarbeitete und Tanguy Ndombele bediente. Dieser wuchtete den Ball von der Strafraumkante ins lange Eck zum 1:1 (17. Min.). Die Spurs blieben am Ball und drehten die Partie zu ihren Gunsten. Pierre-Emile Höjbjerg schlug einen langen Ball hinter die Kette der Gastgeber, wo Harry Kane den herausstürmenden Karl Darlow überlupfte. Der Schiedsrichter entschied zunächst auf Abseits, doch der VAR griff ein und erklärte das Tor für gültig (22. Min.). Am achten Spieltag war es der erste Premier-League-Treffer dieser Saison für den englischen Nationalspieler.

Partie länger unterbrochen

Newcastle versuchte danach wieder mehr in der Offensive, aber schaffte es nicht, zwingend zu agieren. Lucas Moura hatte mit einem Kopfball an die Latte in der 39. Minute die beste Chance, bevor das Spiel aufgrund eines medizinischen Notfalls auf der Tribüne unterbrochen wurde. Newcastle gab bekannt, dass die betroffene Person stabilisiert wurde und ins Krankenhaus gebracht wurde. 

Die Spieler kehrten anschließend auf den Platz zurück und Tottenham gab weiter Gas. Heung-min Son veredelte in der vierten Minute der Nachspielzeit einen Angriff über Moura und Kane zum 3:1 für die Spurs. Dabei blieb es dann auch zur Halbzeit.

Weitere News rund um die Premier League

Zweite Halbzeit ohne Highlights

Tottenham blieb auch im zweiten Durchgang am Drücker, ließ jedoch zahlreiche Kontergelegenheiten liegen. Von den Gastgebern kam nichts mehr. Eigenwerbung konnte Steve Bruce bei seinem 1000. Premier-League-Spiel als Trainer nicht machen. Die neuen Klubbesitzer, die zum ersten Mal im Stadion saßen, dürften insbesondere von der zweiten Hälfte alles andere als begeistert gewesen sein. In der 83. Minute holte sich Jonjo Shelvey noch eine unnötige Gelb-Rote Karte ab und flog vom Platz, nachdem er erst in der 60. Minute eingewechselt wurde. Kurz vor Abpfiff kam Newcastle doch noch zu einem weiteren Treffer, nachdem Eric Dier nach einem Freistoß ins eigene Netz traf. Ein Treffer aus dem Nichts (89. Min.). Doch es blieb beim beim 2:3 aus Sicht der Bruce-Elf.

Die Magpies hoffen dann am Samstag gegen Crystal Palace den ersten Saisonsieg feiern zu können. Die Mannen von Nuno Espírito Santo müssen am Donnerstag bei Vitesse Arnheim in der Europa League ran und am Sonntag geht es zu West Ham United.

(Photo by Stu Forster/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rangnick bei ManUnited vorgestellt: „Eine Riesen-Herausforderung“

Rangnick bei ManUnited vorgestellt: „Eine Riesen-Herausforderung“

3. Dezember 2021

News | Ralf Rangnick wird am Freitagvormittag als neuer Trainer von Manchester United vorgestellt. Der 63-Jährige präsentiert sich motiviert und offen bezüglich eines längeren Engagements. Rangnick: „Freue mich auf die Aufgabe und die Arbeit mit den Stars“ Ralf Rangnick (63) ist am Freitagvormittag als neuer Trainer von Manchester United vorgestellt worden. „Es ist eine Riesen-Herausforderung. […]

Offiziell: Carrick verlässt Manchester United

Offiziell: Carrick verlässt Manchester United

3. Dezember 2021

News | Michael Carrick verlässt Manchester United nach 15 Jahren. Seine drei Spiele währende Amtszeit als Interimstrainer von ManUnited endete mit einem 3:2-Sieg gegen Arsenal. Carrick: „Es ist zu 100 Prozent meine Entscheidung“ Nach 15 Jahren haben sich die Wege von Michael Carrick (40) und Manchester United offiziell getrennt. Carrick kam als Spieler zu den […]

ManUnited | Cavani will im Sommer ablösefrei zu Barca wechseln

ManUnited | Cavani will im Sommer ablösefrei zu Barca wechseln

3. Dezember 2021

News | Die Wege von Manchester United und Edinson Cavani werden sich höchstwahrscheinlich im Sommer trennen, da der Mittelstürmer beim FC Barcelona anheuern will. Cavani will unbedingt für Barca spielen – Vertrag läuft aus Trotz Sparkurs könnte der FC Barcelona im kommenden Sommer um eine Attraktion reicher werden. So berichtet die spanische Zeitung Sport, dass […]


'' + self.location.search