Nach Spurs-Entlassung: Mourinho braucht keine Pause

Jose Mourinho (Tottenham) gegen Everton
News

News | Nachdem José Mourinho am Montag von Tottenham entlassen wurde, möchte der Portugiese keinesfalls lange auf einen neuen Job warten. Die Spurs waren der erste Verein, mit dem es ihm nicht gelang, eine Trophäe zu gewinnen. 

Mourinho nach Spurs-Entlassung: „Bin immer im Fußball“

In den Berichten rund um die Super League ging eine ganz andere Meldung am Montag fast unter: José Mourinho (58) musste seinen Trainerposten bei den Tottenham Hotspur räumen, wurde gefeuert. Gegenüber Sky Sports erklärte der Portugiese jetzt, nicht lange auf einen neuen Job warten zu wollen. „Es gibt keine Notwendigkeit für eine Pause“, erklärte ein sichtlich genervter Mourinho. „Ich brauche keine Pause oder aufgeladene Batterien. Ich bin immer im Fußball“, ergänzte er. Mehr sagte der 58-Jährige nicht: „Ihr kennt mich. Ich werde nicht mehr sagen.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Mourinho übernahm die Spurs im November 2019 und holte im Schnitt 1,77 Punkte. In dieser Saison kämpft die Mannschaft noch um den Einzug in die Champions League, steht in der Liga auf Platz sieben. Im Finale des Carabao Cup trifft man am 25. April auf Manchester City. Für Mou war Tottenham bereits der dritte englische Verein. Zuvor coachte er in der Premier League den FC Chelsea (2004-2007, 2013-2015) und Manchester United (2016-2018). Durchschnittlich war Mourinho bislang knapp zwei Jahre bei seinen Vereinen tätig.

Für Tottenham stand Mourinho in 86 Partien an der Seitenlinie. Für The Special One ist es das erste Mal, dass er mit einem von ihm trainierten Verein keine Trophäe gewonnen hat. Als Nachfolge soll unter anderem Julian Nagelsmann (33) gehandelt werden.

Photo: Peter Powell / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Piers Morgan: Ronaldo wusste, dass Exklusivinterview das Ende bei Manchester United bedeutet

Piers Morgan: Ronaldo wusste, dass Exklusivinterview das Ende bei Manchester United bedeutet

26. November 2022

News | Die WM 2022 in Katar läuft, Cristiano Ronaldo hat für Portugal bereits getroffen – und ist vereinslos. Das liegt an einem Interview, das der Spieler mit Piers Morgan führte und in dem er Manchester United hart kritisierte.  Ronaldo wusste um Konsequenzen seines Interviews In einem Interview mit Piers Morgan holte Cristiano Ronaldo (37) […]

Premier League: Keine Regelanpassungen um Klub-Übernahme durch Saudi-Investoren zu verhindern

Premier League: Keine Regelanpassungen um Klub-Übernahme durch Saudi-Investoren zu verhindern

26. November 2022

News | Die Übernahme von Newcastle United durch ein saudi-arabisches Konsortium sorgte für viel Kritik innerhalb der Liga. Aktuell stehen der FC Liverpool und Manchester United zum Verkauf und es ist nicht auszuschließen, dass erneut ein potenzieller Eigentümer mit saudi-arabischem Hintergrund zuschlagen könnte.  Premier League: Investoren aus Saudi-Arabien weiter vorstellbar Als Newcastle United im Jahr […]

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

26. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Samstag, den 26. November 2022. Die WM läuft seit dem Sonntag vergangener Woche, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 26. November Seit Sonntag läuft die WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. Der erste Spieltag ist außerdem schon absolviert, Katar ist nach […]


'' + self.location.search