Napoli hat Kontakt zu Emerson – Chelsea verlangt noch zu hohe Ablöse

napoli emerson chelsea
Serie A

News | Italiens EM-Fahrer und Chelsea-Profi Emerson Palmieri soll ganz oben auf der Einkaufsliste der SSC Napoli stehen. Neapels neuer Trainer Luciano Spalletti hat sogar schon durchscheinen lassen, Kontakt zu seinem ehemaligen Schützling aufgenommen zu haben.

Chelsea fordert 20 Millionen Euro für Emerson – zu viel für Napoli

Beim Chelsea FC hat Emerson Palmieri (26) eine schwierige Saison hinter sich. Zwar gewann der Linksverteidiger mit seinem Verein die Champions League, die Spielzeit erlebte er jedoch vielmehr als Statist. Weder Ex-Trainer Frank Lampard (43) noch Thomas Tuchel (47) setzte sonderlich auf den Italiener. Dennoch fuhr Emerson zur Europameisterschaft und ist dort seit der schweren Verletzung von Leonardo Spinazzola gesetzt. Am Sonntag wird der 26-Jährige das EM-Finale gegen England ausspielen – genug Eigenwerbung für einen möglichen Vereinswechsel.

So berichtet sky Italia, dass die SSC Napoli unter ihrem neuen Trainer Luciano Spalletti (62) die Fühler nach Emerson ausstrecken soll. Spalletti, der schon bei der AS Roma mit dem Linksverteidiger arbeitete, stritt eine erste Kontaktaufnahme nicht ab. „Ich antworte nicht, aber es ist möglich, dass es passiert ist“, ließ der Neapel-Coach durchscheinen. „I Partenopei“ will sich unbedingt auf der Linksverteidiger-Position verstärken – Emerson soll hierbei die klare Nummer eins sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Chelsea soll durchaus gesprächsbereit sein, aktuell aber noch 20 Millionen Euro fordern – zu viel für Napoli. Kommende Woche, wenn die EM vorbei ist, soll es ein erstes Treffen zwischen den Napoli-Verantwortlichen und den Agenten von Emerson geben. Der 18-fache Nationalspieler hat noch bis Sommer 2022 Vertrag in London.

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gray-Traumtor bringt Everton in der Nachspielzeit den Sieg über Arsenal

Gray-Traumtor bringt Everton in der Nachspielzeit den Sieg über Arsenal

6. Dezember 2021

News | Den 15. Spieltag der Premier League rundeten das kriselnde Everton und der FC Arsenal ab. Am Ende jubelten die couragierten Gastgeber über einen späten 2:1-Erfolg. Nach viel Langeweile: Everton mit Abseitstor – Ödegaard bringt Arsenal in Front Die Anfangsphase gestalteten beide Mannschaften temporeich, allerdings entstanden keine Torchancen. Erst nach 13 Minuten gab Demarai Gray […]

Sampdoria | Nach Festnahme: Präsident Ferrero tritt zurück

Sampdoria | Nach Festnahme: Präsident Ferrero tritt zurück

6. Dezember 2021

News | Massimo Ferrero ist nicht mehr Präsident von Sampdoria. Infolge seiner Verhaftung durch die Finanzbehörde räumte er den Posten. Ferrero-Festnahme überrascht Sampdoria Massimo Ferrero (70) übernahm 2014 die Anteile an Sampdoria. Seit dem 19,12.2017 fungierte er als Präsident und machte mit der einen oder anderen eigenwilligen Entscheidung auf sich aufmerksam. Nun steht er erneut im […]

FA-Cup: Lösbare Aufgaben für Liverpool und Chelsea – Man United erwartet formstarkes Aston Villa

FA-Cup: Lösbare Aufgaben für Liverpool und Chelsea – Man United erwartet formstarkes Aston Villa

6. Dezember 2021

News | Am Montagabend wurde die 3. Runde des FA-Cups, wo auch die Premier-League-Klubs eingreifen, ausgelost. Das Spitzentrio Manchester City, Liverpool und Chelsea geht jeweils als haushoher Favorit in die Begegnungen. FA-Cup: Man United trifft auf Aston Villa, Arsenal zu Gast in Nottingham Am 15. Mai diesen Jahres triumphierte Leicester City in einem packenden Finale gegen Chelsea […]


'' + self.location.search