Newcastle | Bruce nächste Saison noch Cheftrainer der Magpies?

Steve Bruce (Newcastle) enttäuscht
Premier League

News | Steve Bruce hofft, auch in der nächsten Saison noch an der Seitenlinie bei Newcastle United zu stehen. Der Coach sah sich in dieser Saison immer wieder Kritik ausgesetzt.

Bruce auch in der kommenden Saison Newcastle-Coach?

Newcastle United hat es erneut geschafft und die Klasse in der Premier League gehalten. Die glorreichen Zeiten vergangener Tage mit einem Alan Shearer sind längst Vergangenheit. Abstiegskampf ist die Realität. Trainer Steve Bruce (60) hofft, trotz mäßiger Ergebnisse auch in der nächsten Saison an der Seitenlinie stehen zu dürfen.



Der 60-Jährige hat noch ein Jahr Vertrag bei den Magpies und will diesen auch erfüllen. “Ich habe einen Vertrag und bis ich etwas anderes höre, werde ich weitermachen”, sagte Bruce auf einer Pressekonferenz. Auf die Frage, ob er daran glaubt, sagte Bruce: “Ich hoffe es.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Für Newcastle war es eine verletzungsgebeutelte Saison, die momentan im 16. Tabellenrang resultiert. “Wir sind gerade dabei, die Vorsaison vorzubereiten, wir stellen alle Pläne auf”, erklärte Bruce und fügte hinzu: “Es werden Gespräche geführt und das ist, was ich dazu sagen kann.” Selbst bei einer Entlassung wolle er weiter als Trainer arbeiten. “Ich bin ein Fußballmanager. Das ist es, was ich tue, und ich bin noch nicht bereit, mich zur Ruhe zu setzen, also muss man sich selbst abstauben und manchmal eine dicke Haut haben”, konstatierte Bruce. “Wie ich schon sagte, bin ich noch lange nicht bereit, in den Ruhestand zu gehen, also werde ich weiter mein Bestes geben.”

Bruce übernahm 2019 von Rafa Benítez (61) und holte seitdem im Schnitt 1,21 Punkte pro Spiel. Die letzte Saison beendete Newcastle auf dem 13. Platz.

Photo: Paul Greenwood/BPI/Shutterstock / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Arsenal | Angebot von Aston Villa für Smith Rowe abgelehnt

Arsenal | Angebot von Aston Villa für Smith Rowe abgelehnt

16. Juni 2021

News | Der FC Arsenal hat ein Angebot für Emile Smith Rowe von Aston Villa in Höhe von rund 29 Millionen Euro abgelehnt. Aston Villa mit Angebot für Emile Smith Rowe: Arsenal lehnt ab Wie The Athletic berichtet, hat Aston Villa beim FC Arsenal ein Angebot für Emile Smith Rowe (20) abgegeben. Die Nordlondoner haben […]

United | Interesse an Trippier – Atletico lehnt erstes Angebot ab

United | Interesse an Trippier – Atletico lehnt erstes Angebot ab

16. Juni 2021

News | Manchester United bekundet Interesse am englischen Nationalspieler Kieran Trippier. Ein erstes Angebot wurde von dessen Verein Atletico Madrid abgelehnt. Atletico lehnt erstes Angebot von United für Trippier ab Einem Bericht des Guardian zufolge ist Manchester United mit einem ersten Angebot für Atletico Madrids Kieran Trippier (30) gescheitert. Offenbar fordert der spanische Meister für […]

Manchester City | Fragezeichen hinter der Zukunft von Sterling

Manchester City | Fragezeichen hinter der Zukunft von Sterling

15. Juni 2021

News | Raheem Sterling erlebte schon bessere Zeiten bei Manchester City. Dennoch will der englische Meister wohl weiter auf ihn bauen. Manchester City denkt an langfristigen Vertrag, doch Sterling deutet Probleme an Raheem Sterling (26) brachte einer eher durchwachsene Spielzeit in Reihen von Manchester City hinter sich. Dabei erzielte er immerhin 14 Pflichtspiel-Treffer. Dennoch wurde […]