Olympique Lyon: Malo Gusto von Chelsea und Manchester United umworben

24. Januar 2023 | News | BY Gero Lange

News | Malo Gusto, Rechtsverteidiger von Olympique Lyon, steht vor einem Wechsel in die Premier League. Aktuell sieht es nach einem Transfer zu Chelsea aus, Manchester United buhlt jedoch ebenfalls um den Spieler.

Chelsea oder Manchester United: Wer macht das Rennen um Malo Gusto?

Wie RMC-Sport-Journalist Fabrice Hawkins berichtet, wirbt auch Manchester United um Rechtsverteidiger Malo Gusto (19) von Olympique Lyon. Da der Spieler sich bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Chelsea befindet, habe United ihn gebeten, “nichts zu überstürzen”. Bei Chelsea ist der 19-Jährige eingeplant, um Reece James (23) Konkurrenz zu machen.



Die Blues haben bereits ein erstes Angebot für den Spieler abgegeben. Es liegt auch ein Vertragsentwurf vor, der ähnlich wie bei Chelseas letzten Verpflichtungen länger als fünf Jahre laufen soll. Die Ablösesummen werden über die Vertragsdauer abgeschrieben und können bei einem längeren Vertrag dementsprechend länger abgeschrieben werden. Wegen dieser Praktik erwägt die UEFA eine Regeländerung beim Financial Fairplay.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Bei Gusto steht eine Ablöse von 40 Millionen Euro im Raum. Es bleibt abzuwarten, ob Manchester United aufgrund der fortgeschrittenen Verhandlungen des Spielers mit Chelsea überhaupt noch eine realistische Chance auf eine Verpflichtung hat. Sollte sich der 19-Jährige allerdings doch noch umentscheiden und einen Wechsel nach Manchester bevorzugen, gilt bei Chelsea Denzel Dumfries (26) als Alternative. Der Niederländer ist vertraglich noch bis 2025 an Inter gebunden.

 

(Photo by BERTRAND GUAY/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS


Ähnliche Artikel